Templum Baphomae
Magie-Com (alt) - Impressum
 
Benutzername:
Passwort:
 
 
 
   
   
 

Wer ist Online
Alle Mitglieder: 6934
Registriert Heute: 0
Registriert Gestern: 0
Mitglied(er) online: 0
Gäste Online: 44

Bitte registrieren Sie sich hier. Als angemeldeter Benutzer nutzen Sie den vollen Funktionsumfang dieser Seite.

Hauptmenü

Foren
Magie & Hexen Forum
TB & AO Forum
Allg. & Gesch. Forum

User

Internes

Suchen

FAQs
 Downloads (6)
 WebLinks (5)
Templum Baphomae Forum Sie sind nicht eingeloggt


Nach unten
« vorheriges  nächstes »
Aufsteigend sortiern Absteigend sortieren      print
Autor: Betreff: Drache als Krafttier!
Lux
Lux

Aratak
Beiträge: 14
Registriert: 27/2/2010
Status: Offline
Geschlecht: männlich
red_folder.gif erstellt am: 10/8/2010 um 16:21  
Ich habe nen Drache als Krafttier und habe das Web die Bücher welt und soweiter durchforstet um Inffos über den Drachen als Krafttier zufinden vergebens.
Habt ihr Infos?

Dankeschön im vorraus
Aratak


____________________
Alles ist nichts,nichts ist alles. (Philosophie meines Lehrers)
( __/)
(O.o )
(> < )
This is Bunny. Copy Bunny into your signature to help him on his way to world domination
Profil anzeigen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen
Lux
Lux


Beiträge: 8
Registriert: 28/6/2010
Status: Offline
Geschlecht: weiblich
red_folder.gif erstellt am: 10/8/2010 um 17:03  
Hallo Aratak,

da sich die meisten Menschen ein Krafttier suchen, das eher noch real zu finden ist, sind Beschreibungen über die Krafttiere Wolf, Bär, Adler oder wegen mir ein Pinguin wohl doch eher zu finden, als über Drachen oder falls einer bspw. ein Mammut als Krafttier hat.

Da der Name ja eigentlich schon sagt das es um die Kraft/Stärken (und Schwächen) eines solchen Tieres geht, würde ich dir empfehlen schon Mythen/Legenden über Drachen zu lesen/studieren und natürlich dein inneres eigenes Bild über einen Drachen zu Rate zu ziehen.
Ich denke da kannst du sehr viel über dein Krafttier und den Bezug zu dir rausfinden.

Wäre ja interessant ob er bspw. mehrere Köpfe oder Flügel besitzt und ob er eher ein angreifender böser Drache oder ein schützender ist. Jetzt nurmal so als Anreiz zu sehen. Oder gar ein Glücksbringer? Kommt ja darauf an ob er nun mehr Mittelalterlich oder chinesisch belegt wäre. Aber ich will mich da mal nicht verfransen, ist ja dein Drache und nur du siehst und kennst ihn gut genug.

Viel Erfolg noch und evtl. gibts ja auch sowas wie ein Drachenhoroskop etc. -gab ja auch ein Jahr des Drachen (China).

Beste Wünsche
sc


____________________
"Ein Buch ist wie ein Spiegel: Wo ein Affe hineinsieht, kann kein Genie herausschauen."
Profil anzeigen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 1
Lux
Lux

Benu
Beiträge: 13
Registriert: 8/4/2009
Status: Offline
Geschlecht: männlich
red_folder.gif erstellt am: 20/8/2010 um 14:42  
Warum haben die Menschen eigentlich immer einen so starken Drang zu Lesen, anstelle sich einfach mal mit dem Wesen zusammen zu setzen und nachzufragen?! :cool:


____________________
OM KRING KALIKAYE NAMAH OM

"HUT!" *stampf*
Profil anzeigen Homepage besuchen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 2
Incognitus
Incognitus

Idan
Beiträge: 71
Registriert: 31/8/2002
Status: Offline
Geschlecht: männlich
red_folder.gif erstellt am: 22/8/2010 um 01:14  
Lesen bildet und ohne lesen kommt man auch in der Magie nicht weit.

Dazu kommt, dass die direkte Auseinandersetzung mit Wesenheiten viel Erfahrung, Übung und Kraft kostet. Desweiteren muss man lernen, das eigene Wunschdenken zu kontrollieren, denn was man an Informationen erhält und was man Informationen "erwartet" ist bei der magischen Arbeit kaum zu unterscheiden. Nicht zuletzt deshalb ist es immer objektiver, sich von anderen Karten legen zu lassen als für sich selbst zu legen. Man kann sich auch bei der Kommunikation mit dem Krafttier sehr schnell was einreden, was man gerne hätte. Da ist es für die psychische Gesundheit überlebenswichtig, neutrale Infos von außen zu erhalten.

Lesen führt zu Bildung, träumen zur Einbildung.


____________________
Profil anzeigen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 3
Lux
Lux

Benu
Beiträge: 13
Registriert: 8/4/2009
Status: Offline
Geschlecht: männlich
red_folder.gif erstellt am: 22/8/2010 um 17:38  
In der Magie geht es klassisch nach dem Prinzip "Try and Error". Klar ist Lesen eine interessante Möglichkeit an Informationen zu kommen. Aber eine Sache macht in dem Kontext hier keinen Sinn. Warum reise ich in die Unterwelt? Nur um mir dort bunte Bildchen von irgendwelchen Fabelwesen anzeigen zu lassen? Ich reise schließlich um dort in die Kommunikation zu treten. Und das lernt man nur durch Kommunizieren. Also einfach das Wesen fragen und schauen was es sagt. Wenn da nur Mind**** bei raus kommt, dann heißt es halt noch ein wenig üben und trainieren. In dem Punkt macht also Lesen nicht viel Sinn.


____________________
OM KRING KALIKAYE NAMAH OM

"HUT!" *stampf*
Profil anzeigen Homepage besuchen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 4
Lux
Lux

Aratak
Beiträge: 14
Registriert: 27/2/2010
Status: Offline
Geschlecht: männlich
red_folder.gif erstellt am: 22/8/2010 um 18:10  
In Schamanischensachen bin ich sehr unsicher. Ich verstehe gar keine Worte oder änliches von meinem Krafttier auser das wort gefahr wenn ich in eine brenzloige Situation komme. uaser Verhalten gibt es nichts .auserdem habe ich das problem welches Idan beschrieben hatt.Ich hab ein parr infos über ihn über nen Drachenclub bekommen-> es ist ein Chinesicher lung,Leben in hölen am wasser(auch unterwasser in ner Luftlase mit höle),Haben eine abneigung gegen Greife, So nun zu meinem Drachen Persönlich Er is 10m lang 2m groß hatt kleine hornansätze und ist Weiß(hab eigentlich keine ahnung da ich alles Schwarz-weiß sehe .Hatt jemand ein mittelchen dagegen?)

PS:Vielen Dank für diesen tollen Tip Stormcloud :)

Burm Aratak


[Editiert am 22/8/2010 um 18:12 von Aratak]



____________________
Alles ist nichts,nichts ist alles. (Philosophie meines Lehrers)
( __/)
(O.o )
(> < )
This is Bunny. Copy Bunny into your signature to help him on his way to world domination
Profil anzeigen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 5
Lux
Lux

Shosanna
Beiträge: 5
Registriert: 18/8/2010
Status: Offline
Geschlecht: weiblich
red_folder.gif erstellt am: 22/8/2010 um 23:11  
Du wirst diesen Beitrag wahrscheinlich als störend empfinden, aber ich erdreiste mich trotzdem mal und frage einfach, ihr scheint ja Ahnung davon zu haben...

Was ist ein Krafttier?
Ist das ein reales Tier? Kann es auch ein ganz normales Haustier sein? Warum genau hat man eins und wie "funktioniert" es? Kann jeder eins haben?
Wäre nett, wenn ihr mir antworten würdet ^^

Und sorry, dass ich nichts sinnvolles zu deiner Frage beitragen konnte :redhead:


____________________
et factum est ita
Profil anzeigen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 6
Lux
Lux

Aratak
Beiträge: 14
Registriert: 27/2/2010
Status: Offline
Geschlecht: männlich
red_folder.gif erstellt am: 23/8/2010 um 13:32  
Ein Krafttier ist ein Wesen welches man in der Schamanischen Unterwelt findet was die SDtärken und schwächen von einem beschreibt.Man muss es aber ganz klar von dem Totemtier und den Devas(Pflanzengeister) trennen da sich das Krafttier auch verändern kann .z.b. Man ist 30 =Schnecke 10 jahre später hatt man dann vieleicht was anderes. Hab ich es treffend beschrieben Snowwulf? :redhead:

Mfg Aratak


____________________
Alles ist nichts,nichts ist alles. (Philosophie meines Lehrers)
( __/)
(O.o )
(> < )
This is Bunny. Copy Bunny into your signature to help him on his way to world domination
Profil anzeigen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 7
Lux
Lux


Beiträge: 2
Registriert: 7/9/2010
Status: Offline
Geschlecht: männlich
red_folder.gif erstellt am: 9/9/2010 um 00:26  
Okay... hier gehts um Drachen... laut Geschichten haben aber Drachen in der Steinzeit wirklich existiert, daher kann ein Drache ein Krafttier sein... aber was ist mit dem Phönix???
Ich hab da eine Freundin, sie schwört drauf das sie einen Feuervogel als Krafttier besitzt und sich bei ihr als Phönix vorgestellt hat.
Profil anzeigen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 8
Lux
Lux

Aratak
Beiträge: 14
Registriert: 27/2/2010
Status: Offline
Geschlecht: männlich
red_folder.gif erstellt am: 9/9/2010 um 09:49  
Sehr gute frage. Der Pöhnix wird auch als bindeglied zwischen drachen und Dinos gesehen. Er stand eigentlich nicht selbst in Flammen sondern war hitzeresistent. Diese Fähigkeit benutzte der Pöhnix um in ein Feuer zu vliegen und sich so der Parastieten zu entlediegen. So ist es möglich einen Phönix zu haben.
Hab ich dir so geholfen?
:)
MFG Aratak


____________________
Alles ist nichts,nichts ist alles. (Philosophie meines Lehrers)
( __/)
(O.o )
(> < )
This is Bunny. Copy Bunny into your signature to help him on his way to world domination
Profil anzeigen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 9
Lux
Lux


Beiträge: 2
Registriert: 7/9/2010
Status: Offline
Geschlecht: männlich
red_folder.gif erstellt am: 10/9/2010 um 01:20  
Ja das hast du... danke für deine Hilfestellung ;)
Profil anzeigen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 10
Simulacrum
Simulacrum

Hitzi
Beiträge: 26
Registriert: 18/6/2005
Status: Offline
Geschlecht: männlich
red_folder.gif erstellt am: 11/9/2010 um 19:11  
http://www.amazon.de/Krafttiere-begleiten-Leben-Jeanne-Rula nd/dp/3897671484/ref=sr_1_1?ie=UTF8&s=books&qid=1284227756&sr=8-1#reader_38 97671484

in diesem Buch findest du was darüber. Das hab ich vor Jahren einmal hergeschenkt und das Kapitel über die Drachen hab ich unter anderem davor gelesen. Es war eigentlich recht interessant, muß aber auch sagen, daß ich für die Autorin nicht meine Hand ins Feuer legen würde.

Was ich mich erinnern kann steht er für:
Talent bzw Alround-Talent... also irgendwo auch für inteligenz oder weißheit
Einen Schatz zu Hüten bis hin zur Gier oder sehr hohen Zielen
Auch für das lange Ruhen, einen Schlaf halten und abgeschieden sein... also auch ein Schätzen des Universums das sie in sich tragen
Idealismus und Perfektionsmus


In allen Geschichten die Ich kenne ist der Phönix wohl ein drachenhafter Feuervogel, der sich im Feuer ertränkt um gestärkt der eigene Asche emporzusteigen. Ein mindestens Gefährlicher Weg für einen Menschen, ein sehr schmaler Grad, oder?


____________________
unmenschlich wie er ist, eiskalter Erbauer seiltänzerischer Theorien, eitel, lasterhaft, pervers,...
Profil anzeigen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 11
Gast

Gast
red_folder.gif erstellt am: 17/9/2010 um 18:38  
Seid Herzlich gegrüßt, mein Name ist Luna Draconigena.
Ich habe mir die Beiträge aufmerkam durchgelesen und habe zunächst an einige hier Fragen:

Erst einmal an Benu:
Du reist in die Unterwelt um mit den Wesen die dort hausen zu kommunizieren? Was verstehst du unter dem Wort "Unterwelt"?

Und jetzt an Aratak, da es ja auch eigentlich um dein Thema geht.
Ich wüsste erst einmal gern wie du herausgefunden hast dass der Drache dein Krafttier ist?

Da ich es bei der Fragerei nicht belassen werde, und ich auch etwas zum Thema beitragen kann, werde ich auch auf die Frage von Aratak antworten.

Der Drache selbst steht für vielerlei Dinge: es ist ein Wesen dass der Magie mächtig ist, treu, stolz und würdevoll, alten Idealen folgend. Der Drache steht für Weisheit und für die Urgewalten der Natur, er ist ein treues Wesen, und eines der Mächtigsten noch dazu. Außerdem ist es ein Wesen dass wacht - sei es über Schätze oder über einen seiner Liebsten - wer von den schützenden Schwingen eines Drachen umhüllt ist, sollte ihn niemals hintergehen.. Verrat steht keines dieser Wesen aus.

Du solltest allerdings herausfinden, wenn denn dein inneres Getier ein Drache ist, welcher Art er entstammt. Denn ein Feuerdrache besitzt ganz andere Vorzüge als ein Monddrache, genauso umgekehrt. Die Dinge die ich aufzählte stehen für den Drachen allgemein.

Doch wenn du genau auf dein Gefühl hörst, wirst du dir all diese Fragen selbst beantworten können. :-)

Mit freundlichen Grüßen,
Luna Draconigena
Antwort 12
Lux
Lux

Daenerys
Beiträge: 12
Registriert: 9/3/2015
Status: Offline
Geschlecht: weiblich
red_folder.gif erstellt am: 10/3/2015 um 09:40  
Also wenn ich das richtig verstanden habe, kann man Drachen als Kraftier haben...? Wie geht das? Also was ist das genauer?

Ich hab jetzt gesehen, das man da anscheinend von träumt, also ich hab schon von Drachen geträumt, aber ich traume ja eh jeden mist, woher weiß ich, was irgendwas mein Krafttier ist?

Oder wie geht dieses schmanenzeug? Ich dachte schamanne sind irgendwelche Indianer?
Profil anzeigen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 13
Administrator
Artifex

20-1-30-40
Beiträge: 198
Registriert: 6/12/2011
Status: Offline
Geschlecht: männlich
red_folder.gif erstellt am: 10/3/2015 um 16:10  

Zitat von Daenerys, am 10/3/2015 um 09:40
Also wenn ich das richtig verstanden habe, kann man Drachen als Kraftier haben...? Wie geht das? Also was ist das genauer?

Ich hab jetzt gesehen, das man da anscheinend von träumt, also ich hab schon von Drachen geträumt, aber ich traume ja eh jeden mist, woher weiß ich, was irgendwas mein Krafttier ist?


Magie funktioniert meist anders als gemeinhin gedacht wird und es ist nicht ganz einfach diesen Umstand verstehen zu lernen. Üblicherweise wird dieser Prozeß des Verstehens mit einer "Initiation" angestoßen und dauert dann lange an. Da es sich bei der ganzen Sache um Erfahrungen und Umstände handelt die nur schwer oder garnicht in Worte zu fassen sind, werden Symbole, Bilder und sonstige alternative Kommunikationssysteme genutzt um anderen Zugang zur Magie zu gewähren.

Zitat:
Oder wie geht dieses schmanenzeug? Ich dachte schamanne sind irgendwelche Indianer?


Nein. Schamanismus hat seinen Ursprung in SIbirien. Man fasst heute allerdings gerne Naturreligionen allgemein unter diesem Begriff zusammen.
Die Gehimnismänner der Indianer (etwa wie Tatankajotanka oder "The Door") haben schon anders gearbeitet und hatten auch eine andere Stellung in der Sozialstruktur der Stämme als ein sibirischer Schamane oder ein Schamane der Bön Religion in Tibet.


____________________
4 - 9 - 2
3 - 5 - 7
8 - 1 - 6
Profil anzeigen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 14
Incognitus
Incognitus

Cruihn
Beiträge: 67
Registriert: 14/11/2010
Status: Offline
Geschlecht: männlich
red_folder.gif erstellt am: 10/3/2015 um 19:20  
Du kannst dir dein Krafttier nicht aussuchen. SO funktioniert es nicht.
Du kannst es suchen, aber solltest dann nicht enttäuscht sein wenns ein Mistkäfer ist. Wenn du dich ernsthaft mit dem Thema befassen möchtest, dann komm erstmal von der Harry Potter Vorstellung weg, lies dich ein bisschen ein und probiere aus.


____________________
Profil anzeigen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 15
Lux
Lux

Daenerys
Beiträge: 12
Registriert: 9/3/2015
Status: Offline
Geschlecht: weiblich
red_folder.gif erstellt am: 11/3/2015 um 09:55  
Warum glauben eigentlich alle, das ich diesen ganzen Fantasyfilm-Kram für "echt" halte?

Ich halte das nicht für "echt". Ich glaube auch nicht an Einhörner und Drachen. Ey, ich bin auf dem Gymnasium und nicht in der Klapse!

Hab ich irgendwo geschrieben, das ich nach Hogwarts will? :mad:

So. Genug jetzt. Ich hab gefragt, ob "Krafttiere" und "Schamanen" irgendwie mit Indianern zusammanhängen, und bekomm irgend welche Geschichten über Stammessozialstruktur (was immer das ist) und Sibirien, was mir aber nicht sagt, was wie wo denn nun ein Krafttier ist.

Nochmal: Hat jetzt ein Krafttier was mit Träumen oder Meditationen zu tun, oder brauch ich dafür was anderes? Ich mein, ich kann so ziemlich alles "vor mich hin meditieren" oder "tagträumen". Woher weiß ich, das das was mit Krafttieren zu tun hat und so?

Wenn mir keiner was drüber sagen mag, dann halt nicht. Irgendwo wird sich schon ein Ebook finden, das nicht ganz scheiße ist.
Profil anzeigen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 16
Incognitus
Incognitus

Cruihn
Beiträge: 67
Registriert: 14/11/2010
Status: Offline
Geschlecht: männlich
red_folder.gif erstellt am: 11/3/2015 um 11:01  
Liebe Daenerys,

vielleicht solltest du deine Fragen dann auch besser formulieren anstatt irgendwelche Wortfetzen in den Raum zu werfen und zu erwarten dass du mehr als einen Dreizeiler dazu bekommst. Wobei dir 20 sogar eine vernünftige Antwort gegeben hat. Na ich versuchs auch mal.

Zu deiner Frage:
Du kannst deinem Krafttier im realen begegnen, auf einer Traumreise, während einer Trancereise... das hängt von dir ab.

Es gibt keine Anleitung mit der du hundertprozentig dein Krafttier finden wirst. Du kannst dich auf die Suche machen, aber du wirst weder ein Kochrezept noch einen Zeitplan dafür bekommen. Das ist von Person zu Person unterschiedlich.
Was du finden kannst, ist eine Art Wegweiser und Tipps. Ein Ansatz sozusagen. Aber ausprobieren bzw. dich auf die Suche machen, musst du schon allein.

Wenn ich hier in der Suche das Wort "Krafttier" eingebe und dann in den Diskussionsforen suche, dann finde ich jede Menge Threads zu diesem Thema, aus denen du etwas für dich herausziehen könntest. So viel sollte man schon hinbekommen wenn man im Gymnasium und nicht in der Klapse ist ;)
Erwarte aber nicht, das dir irgendjemand vorkaut, was hier schon im Forum zu finden ist. Solltest du nach dem Recherchieren über Krafttiere noch Fragen haben, kannst du diese gerne stellen. Aber dann bitte auch konkret.

Gruß


____________________
Profil anzeigen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 17
Lux
Lux

Daenerys
Beiträge: 12
Registriert: 9/3/2015
Status: Offline
Geschlecht: weiblich
red_folder.gif erstellt am: 11/3/2015 um 11:21  
Also, ich hab diese beiden Anleitungen hier gefunden:

eins

zwei

Wobei die eine was von "Totem" schreibt, was (laut Google) irgendwas mit dem "Stamm" zu tun hat, und einen "Stamm" hab ich ja jetzt nicht vorzuweisen.

Aber die Meditation von Snowwulf fand ich OK. Nur, ich hab sowas schon öfters probiert. Mir begegnet da alles mögliche (und unmögliche!)

Bei dem anderen bin ich mir mit den "Opfern" jetzt nicht so sicher. Also, ich weiß ja gar nicht, ob mein Krafttier Nüsse oder Gedichte mag, und ob ich damit nicht etwa nur Eichhörnchen anlocke. Oder soll ich mal probieren, einen Drachen anzulocken, indem ich Drachen-Zeug opfere?

(Was bringt dieses geopfere überhaupt? Ich mein, wie soll ich was Opfern, wenn ich doch gar nicht weiß, wer das Opfer kriegt? Oder seh ich da was falsch? Und Snowwulf meint wohl kaum einen echten Anker, wo soll ich sowas herkriegen?)
Profil anzeigen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 18
Incognitus
Incognitus

Cruihn
Beiträge: 67
Registriert: 14/11/2010
Status: Offline
Geschlecht: männlich
red_folder.gif erstellt am: 11/3/2015 um 11:44  
Ok,
lass das mit dem Opfern jetzt mal beiseite.

Du sagst du hast sowas wie von Snow beschrieben schon öfter probiert und alles mögliche und unmögliche dabei getroffen. Das ist doch schonmal ein Anfang.
Hast du denn mal versucht mit dem was du da getroffen hast zu reden? Nach dem Weg zu fragen? Nach deinem Krafttier zu fragen? Sowas könnte helfen.

Auch solltest du darauf achten unvoreingenommen zu sein. Das heißt, wenn du dich darauf versteifst einen Drachen als Krafttier haben zu wollen, wirst du dein wirkliches Krafttier wahrscheinlich gar nicht bemerken wenn es vor dir steht. Nochmal, ein Krafttier sucht man sich nicht aus.


____________________
Profil anzeigen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 19
Lux
Lux

Daenerys
Beiträge: 12
Registriert: 9/3/2015
Status: Offline
Geschlecht: weiblich
red_folder.gif erstellt am: 11/3/2015 um 11:58  
Also ehrlich gesagt, wenn ich so Meditationen probiere, passiert alles mögliche, und ich komm kaum dazu, irgendwas zu Fragen. Ich weiß jetzt nicht wie ich das sagen soll, also, in Träumen passiert ja auch alles mögliche.

Also wenn ich das nächste mal irgendwas begegne, soll ich einfach mal fragen?

Jetzt hab ich aber irgendwo hier gelesen, das es da auch Fallen gibt, also, irgendwelche unbewussten Dinger, die einen verarschen oder so. (Georges Texte sind für mich eher unverständlich, sorry :) )

Jetzt aber mal was angenommen: Ich meditier so vor mich hin, und laufe "irgendwas" über den Weg. Kann ich nicht einfach fragen, wo hier Drachen wohnen? Also, klappt sowas? Ich mein, ich bin über so Meditations-CD's schon irgendwelchen "Inneren Heilern" begegnet und hab Chakren bereist und sowas. Aber geredet hab ich mit noch niemand.
Profil anzeigen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 20
Administrator
Speculum

Hephaestos
Beiträge: 309
Registriert: 18/10/2006
Status: Offline
red_folder.gif erstellt am: 11/3/2015 um 12:59  

Zitat:
Kann ich nicht einfach fragen, wo hier Drachen wohnen? Also, klappt sowas?


Ja, das klappt :) allerdings waren meine Begegnungen mit Drachen bisher immmer ziemlich unerfreulich.


____________________
any sufficiently analyzed magic is indistinguishable from science

∵ indagator ∴ insolitus
Profil anzeigen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 21
Incognitus
Incognitus

Cruihn
Beiträge: 67
Registriert: 14/11/2010
Status: Offline
Geschlecht: männlich
red_folder.gif erstellt am: 11/3/2015 um 13:22  
Reden klappt fast immer. Einfach ausprobieren.


____________________
Profil anzeigen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 22
« vorheriges  nächstes »        print
Nach oben


mxBoard, © 2006 by pragmaMx.org, based on eBoard, XMB and XForum

0,073 Sekunden - 63 queries
 
 
Wir weisen darauf hin, das wir keine Verantwortung für gelinkte Seite übernehmen, egal ob sie von uns eingestellt wurden oder von Useren. Bei Verstoß gegen Copyright-Rechte bitte melden sie es sofort dem Administrator: admin@magie-com.de Es wird sofort behoben werden.
Alle Logos und Warenzeichen auf dieser Seite sind Eigentum der jeweiligen Besitzer und Lizenzhalter. Im übrigen gilt Haftungsausschluss. Weitere Details finden Sie im Impressum.
Die Artikel sind geistiges Eigentum des/der jeweiligen Autoren, alles andere © Okt. 2002 - 2007 by Magie-Com; © Jan. 2007 by Templum Baphomae

Seitenerstellung in 0.0412 Sekunden, mit 7 Datenbank-Abfragen