Templum Baphomae
Magie-Com (alt) - Impressum
 
Benutzername:
Passwort:
 
 
 
   
   
 

Wer ist Online
Alle Mitglieder: 6934
Registriert Heute: 0
Registriert Gestern: 0
Mitglied(er) online: 1
Gäste Online: 60

Bitte registrieren Sie sich hier. Als angemeldeter Benutzer nutzen Sie den vollen Funktionsumfang dieser Seite.

Hauptmenü

Foren
Magie & Hexen Forum
TB & AO Forum
Allg. & Gesch. Forum

User

Internes

Suchen

FAQs
 Downloads (6)
 WebLinks (5)
Templum Baphomae Forum Sie sind nicht eingeloggt


Nach unten
« vorheriges  nächstes »
Aufsteigend sortiern Absteigend sortieren      print
Autor: Betreff: Walpurgisnacht - persönlicher Rückblick
Super Moderator
Incognitus


Beiträge: 67
Registriert: 30/1/2006
Status: Offline
smilies/thumbup.gif erstellt am: 2/5/2006 um 19:42  
Hallo@all...
Ich möchte mich zuallererst bei den Organisatoren des WEs bedanken, sprich bei Lussia, Simon, Sid Amos und Etna. Ihr habt da ein wunderschönes Programm auf die Beine gestellt! Ich bin ja nun schon seit einigen Jahren dabei, aber dieses Event war für mich etwas hervorstechendes, etwas besonderes.
Die Aufstellungen nach Hellinger am Samstag Nachmittag und Abend waren sehr interessant (meine eigene war auch sehr Aufschlussreich :) , aber der Feuerlauf und das Walpurgis-Ritual waren für mich die Höhepunkte des WE.
Zunächst zum Feuerlauf....
Wie ihr ja wisst habe ich meine eigenen Vorbereitungen für den Feuerlauf gemacht.
Die Meditation im Tempel war bis auf das durchgehende geplätscher des Wassertanks nebenan sehr schön. ;)
Der Feuerlauf selbst hat mir den verlorengegangenen Respekt vor dem Feuer wiedergegeben...Ich habe mir ganz unmagisch (oder doch?) tierisch beide Füsse verbrannt!*lol* Aber ich musste es ja mal wieder genau wissen und bin extra langsam drübergegangen, wel ich überzeugt war das man sich dabei gar nichts tun kann, denn schließlich - so dachte ich zumindest - wird sowas ja auch bei Manager-Seminaren gemacht, und da macht man ja sicher nix wo sich Firmenchefs die Füsse verbrennen könnten...*g*
Aber wie sich hinterher im Badezimmer (oder sollte ich sagen auf der Krankenstation?) gezeigt hat war ich nicht der Einzige...
Nun zum Walpurgis-Ritual...
Etna und Sid Amos haben ein sehr schön klassisch angehauchtes, aber mit eigenen Ideen angereichertes Pentagramm Ritual mit uns zelebriert.
Besonders gut gefallen hatte mir die Weihung mit Räucherwerk durch Etna, aber natürlich auch die Männerrunde mit Sid Amos (und nicht zu vergessen unserem männlichen Stellvertreter-Gott Simon). Beeindruckt hat mich auch die Geräuschkullisse der Frauen (das Xena-Jodeln [mir fällt leider keine bessere Formulierung ein] war gigantisch!!!)
Und als wir unserem Stellvertreter-Gott Simon all unsere männliche Energie übertragen hatten und Richtung Frauengruppe marschierten, kam ich mir vor wie in einer Szene aus "Am Anfang war das Feuer". Leider kann ich jetzt schlecht Lobeshymnen auf die phantastische Stellvertreter-Göttin singen, da es mir wohl als parteiisch ausgelegt werden würde (Nemain ist ja meine Partnerin).
Die Verpflegung war wie in einem Restaurant, also verdammt lecker (besonders das Nudel-Hackfleisch Gericht mit Apfelmus von Lussia)!!! :thumbup:
Auch möchte ich mich bei allen bedanken mit denen ich so schöne Gespräche führen durfte!
Das Sahnehäubchen für mich war mein vorzeitiges Geburtstagsgeschenk von Charles...Ich danke dir ganz ganz herzlich für dieses fantastische Geschenk!!!
So...ich habe fertig...!!!*g*
Schließlich wollen andere ja auch noch was zum schreiben haben...

Liebe und Kraft

Peregrinus


[Editiert am 2/5/2006 von Peregrinus]


____________________
Ich bin nichts, weil ich alles bin!
Denn gerade dadurch, weil ich alles bin,
brauche ich nichts mehr zu sein,
denn ich bin jetzt das alles umfassende,
alles durchdringende und alles überstrahlende
'Ich selbst'
Profil anzeigen Homepage besuchen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen
Administrator
Incognitus

Etna
Beiträge: 70
Registriert: 4/2/2006
Status: Offline
Geschlecht: weiblich
red_folder.gif erstellt am: 2/5/2006 um 21:34  
@Peregrinus
vielen Dank für das Kompliment ;-)
es hat mich sehr gerfreut dich und Nemain und Luzius(richtig geschrieben?*am kopf kratz*) persönlich kennengelernt zu haben.
Da du an dieser Stelle keine Lobeshymnen Nemail betreffend singen möchtest, werde ich es tun.
@Nemain
ich möchte mich an dieser Stelle noch einmal bei dir bedanken, dass du stellvertretend für uns Frauen die Göttin symbolisiert hast und wir gemeinsam die Kraft der Weiblichkeit spüren konnten!
@all
auch allen anderen möchte ich danken, dass ihr euch so wunderbar eingebracht habt und wir gemeinsam Walpurgis feiern konnten und es hat mich weiterhin gefreut die eine oder andere neue Bekanntschaft machen zu können
@ Lussia
auch dir möchte ich an dieser offiziellen Stelle nochmals meinen Dank für den wunderbaren Feuerlauf niederschreiben, allein die Vorbereitung hat die viele Anspannung und Anstrengung der letzten Monate bei mir gelöst

sich verneigend
Etna (Übel und für Peregrinus Krabbabel*g*)
Profil anzeigen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 1
Simulacrum
Simulacrum


Beiträge: 32
Registriert: 29/3/2006
Status: Offline
Geschlecht: weiblich
red_folder.gif erstellt am: 3/5/2006 um 09:11  
liebe etna, und all die anderen leute die ich treffen und auch bekanntschaft schliessen durfte:

ich möchte mich herzlich für den wunderschönen abend bei euch bedanken.
ich bin froh, dass ich mich doch noch dazu entschieden habe teiltznehmen, machdem mich am samstag eine üble magenverstimmung fast um die strecke gebracht hat. ich war völlig fertig und dehydriert und bin so quasi in die landscheide hochgekrochen....
dafür konnte ich sehr viel energie tanken und mit viel elan in diese neue woche einsteigen.

am besten hat mir während dem ritual die passage gefallen, in der wir frauen unter uns waren und die weibliche energie in und durch uns haben fliessen lassen. das war ein sehr intensiver moment und er steigerte sich dadurch, dass das fast tierische gebrüll von seiten der männer immer näher kam und uns fast bedrohlich umgab.
in diesem moment war unsere weibliche energie so hoch, dass ich mich absolut sicher fühlte und im kreise der frauen aufgenommen und getragen, was im leben aus gründen von eiversucht und anderem eher selten vorkommt.

eine sehr gelungene sache!!
herzlichen dank und liebe grüsse an alle
simba
Profil anzeigen Homepage besuchen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 2
Incognitus
Incognitus


Beiträge: 96
Registriert: 5/2/2006
Status: Offline
Geschlecht: weiblich
red_folder.gif erstellt am: 4/5/2006 um 16:56  
Noch im Ankommen sollten wir uns noch weiter zusammenziehen: Kälte und Schnee umgaben uns.Eher allmählich begaben wir uns auf die Reise nach innen. Als der tranceähnliche Zustand zum Wagnis : Lauf über die glühenden Kohlen erreicht war, schlug mit der Bereitschaft hierzu auch das Wetter( nicht nur das Astrowetter mitTrigon Juppi/Uranus , aber selbstredend auch das Intensität servierende Pluto/Venus-Quadrat), um: Die Spannung wich der Traute , die Distanz der Farbe von inspirierender Vertraulichkeit und der Gewissheit am Ende nur sich selbst zu begegnen. So begriff ich die zwei Blasen an meinem Fuß nicht nur als somatisches Geschehen in meinen Körper, sondern auch als Ansporn mich auf Den Atem der Welt vertrauensvoller einzulassen:" ab heute geht`s aufwärts", oder der Atem der Welt holt mich zur Selbstvergessenheit ab!
Als sich dieser Begriff in mir bildete, waren die Beschwerden augenblicklich davon. Im ernsthaft erlebten Walpurgisritual sammelte ich mir den Mut zusammen, die Chymische Hochzeit in mir nachzuvollziehen: es ist , als hätt der Himmel
die Erde still geküßt!
Daß sie im Blütenschimmer
von ihm nun träumen müßt.
Die luft ging durch die Felder
Die Ähren wogten sacht
Es träumten leis die Wälder
So sternklar war die Nacht.
Achtung, jetzt kommts: Und meine Seele spannte
Weit ihre Flügel aus
Flog durch die stillen Lande
Als flöge sie nach Haus.
Ao, yeah.

Endlich wußte ich wieder, daß ich zuhause bin und gleichzeitig fliegen darf.

Ich danke allen, die das möglich gemacht haben mit großem Respekt für ihre Leistung.
Liebe Grüße an alle Dabeigewesenen und Teilnehmern im Geiste
Orphea


____________________
Made in heaven
mad on earth
yeah yeah yeah
Profil anzeigen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 3
Super Moderator
Simulacrum


Beiträge: 40
Registriert: 30/1/2006
Status: Offline
Geschlecht: weiblich
red_folder.gif erstellt am: 4/5/2006 um 18:42  
Auch ich möchte mich nochmals bei Lussia, Etna und Sid Amos für die Gestaltung des Walpurgis-Wochenendes bedanken. Hut ab...das hätte man nicht besser machen können!

Angefangen bei der Familienaufstellung über den Feuerlauf bis hin zum Walpurgisritual hielt dieses Wochenende immer wieder interessante, aufschlussreiche und tief bewegende Momente für mich bereit. Gerade das Walpurgisritual, in dem ich stellvertretend die Göttin symbolisieren durfte war für mich eine sehr intensive Erfahrung.

Gigantisch war natürlich auch Charles Gesangseinlage...*schmunzel*...
:thumbup:

Vielen Dank auch an alle anderen, die durch ihre Anwesenheit die Tage bereichert haben!

Eine sich auf den nächsten Landscheide-Besuch freuende
Nemain
Profil anzeigen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 4
« vorheriges  nächstes »        print
Nach oben


mxBoard, © 2006 by pragmaMx.org, based on eBoard, XMB and XForum

0,056 Sekunden - 33 queries
 
 
Wir weisen darauf hin, das wir keine Verantwortung für gelinkte Seite übernehmen, egal ob sie von uns eingestellt wurden oder von Useren. Bei Verstoß gegen Copyright-Rechte bitte melden sie es sofort dem Administrator: admin@magie-com.de Es wird sofort behoben werden.
Alle Logos und Warenzeichen auf dieser Seite sind Eigentum der jeweiligen Besitzer und Lizenzhalter. Im übrigen gilt Haftungsausschluss. Weitere Details finden Sie im Impressum.
Die Artikel sind geistiges Eigentum des/der jeweiligen Autoren, alles andere © Okt. 2002 - 2007 by Magie-Com; © Jan. 2007 by Templum Baphomae

Seitenerstellung in 0.039 Sekunden, mit 7 Datenbank-Abfragen