Templum Baphomae
Magie-Com (alt) - Impressum
 
Benutzername:
Passwort:
 
 
 
   
   
 

Wer ist Online
Alle Mitglieder: 7099
Registriert Heute: 0
Registriert Gestern: 0
Mitglied(er) online: 0
Gäste Online: 64

Bitte registrieren Sie sich hier. Als angemeldeter Benutzer nutzen Sie den vollen Funktionsumfang dieser Seite.

Hauptmenü

Foren
Magie & Hexen Forum
TB & AO Forum
Allg. & Gesch. Forum

User

Internes

Suchen

FAQs
 Downloads (6)
 WebLinks (5)
Templum Baphomae Forum Sie sind nicht eingeloggt


Nach unten
« vorheriges  nächstes »
Aufsteigend sortiern Absteigend sortieren      print
Autor: Betreff: Energietipp - kostenloser sehr starker Orgonstrahler
Administrator
Multum Umbra

GeorgeTheMerlin
Beiträge: 1499
Registriert: 3/2/2006
Status: Offline
Geschlecht: männlich
red_folder.gif erstellt am: 17/3/2014 um 22:13  
Diese Grafik vom Universum auf die Festplatte kopieren, um sie ohne Schriftzusatz ausdrucken zu können:

http://www.gmx.net/themen/wissen/weltraum/26b5c0i-beleg-bli tzartiges-ausdehnen-alls-gefunden#.channel2_1.Wellen%20des%20Urknalls%20gem essen.182.2815

Sie strahlt extrem stark positive Energien auf allen Frequenzen aus. Sie hat nach meinen Messungen viel mehr Energie als viele teure Orgonstrahler.

Man kann sich am Bildschirm bestrahlen lassen, auch mit einem Fotodisplay.

Man kann auch klein und mit hoher Qualität auf GLÄNZENDEM Fotoglanzpapier diese Gafik ausdrucken, kann dann als Schutz-Heil-Amulett gut benutzt werden.

Ebenso als Raumentstörer, Wasseradern und dergleichen. Dafür das Foto auf ein Din A4 Blatt kleben und einen orangenen Strahlenkranz drumherum malen, das dann auf den Fußboden legen, z.B. unter den Teppich.

Die Wirkung wird erhöht, wenn man eine Glasplatte darüberlegt - also eine rahmenlose Bildeinfassung benutzt mit echtem Glas - kein Plastik!

Bitte nicht beim Schlafplatz direkt unter den Kopf legen - das ist zu stark! Ein kleines Bild am Fußende, mit Strahlenkranz drumherum reicht aus!

Man kann ein Miniaturbild mit Pflaster am Körper befestigen, will man eine bestimmte Körperstelle entstören.

Viel Spaß beim Basteln und Selbermachen!

grüssli merlynn


[Editiert am 17/3/2014 um 22:24 von GeorgeTheMerlin]
Profil anzeigen E-mail senden Homepage besuchen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen
Artifex
Artifex


Beiträge: 122
Registriert: 20/6/2009
Status: Offline
red_folder.gif erstellt am: 23/3/2014 um 21:04  
Linksherumreiben mit Frettchensteißvollmondfett auf dem Zentrum der Disperzeption verschafft perzeptionell verwandte Effekte zu dextrös limbisch verwankelter Diskralexie!


Es ist möglich, zu sagen, was man meint.
ich habe Das schon getan.
Und überlebt.

-Mach mal!
Profil anzeigen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 1
Gast

Gast
red_folder.gif erstellt am: 23/3/2014 um 23:04  
Na ja ganz hübsch, aber anscheinend lässt mich das Bild kalt.
@Vau lass die Frettchen in Ruhe! ;)
Antwort 2
Administrator
Multum Umbra

GeorgeTheMerlin
Beiträge: 1499
Registriert: 3/2/2006
Status: Offline
Geschlecht: männlich
red_folder.gif erstellt am: 23/3/2014 um 23:34  
Jo *loool - meist unter minus 270 Grad. Und ziemlich leer das meiste.

Man müsste es also pendeln können, um es zu würdigen: Bovis Einheiten. Frequenzen, Strahlungsintensität, Strahlungsarten wenn man die kennt (in der Literatur ist alles gleich - Prana=Chi=Orgon=Tachyon= .... - da müsste man selber weitergeforscht haben und ist nie fertig.

So kann das hier nur ein Tip sein - etwas Gefundenes mitteilen - mit dem andere etwas anfangen können - experimentieren oder wahrnehmen können - oder auch nicht. Jeder fährt halt seinen eigenen Trip zwischen heiß und kalt :)

grüssli merlYnn
Profil anzeigen E-mail senden Homepage besuchen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 3
Gast

Gast
red_folder.gif erstellt am: 24/3/2014 um 22:02  
:thumbup:
Antwort 4
Artifex
Artifex

dana-fox-1
Beiträge: 123
Registriert: 19/1/2009
Status: Offline
red_folder.gif erstellt am: 30/3/2014 um 13:09  
Nun, Herr Teppichhändler :P
interessantes Teil. Im normalen Alltag nicht so gut beobachtbar, aber in Extremsituationen. Dort, wo es haarig wird, scheint es irgendwie die Kommunikation zu beeinflussen. Ich würde mal sagen, es fördert die Kommunikation der menschlichen Spezies untereinander. Sowohl gewollten (Klärung von Konflikten) als auch ungewollten sprachlichen Austausch (Exfreunde melden sich wieder) konnte ich bei der Verwendung dieses Symbols beobachten. Interessant wäre vielleicht auch herauszufinden welche Auswirkungen es auf die Kommunikation mit geistigen Wesenheiten hat.

Grüße aus der Wunderlampe
Sim
Profil anzeigen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 5
Gast

Gast
red_folder.gif erstellt am: 1/4/2014 um 12:40  
Immer wieder schön, was aus dem Makrokosmos merlYnn zu hören. :D
Bekomme einen ganz guten Vibe von dem Teil. Das fällt mir aber vielen "Weltraumbildern" auf. Vielleicht liegts daran, dass sich viele Dinge aus höreren/größeren Perspektive einfach auflösen/entstören.
Antwort 6
Incognitus
Incognitus

lovac
Beiträge: 58
Registriert: 31/3/2011
Status: Offline
red_folder.gif erstellt am: 9/6/2014 um 23:49  
wow, danke Merlynn! das habe ich mir als Bildschirmhintergrund gespeichert.

Habt Ihr vielleicht schon von The Electric Universe, dem ThunderboltsProject
von David Talbott gehört?
http://www.youtube.com/watch?v=t7EAlTcZFwY
ich dachte, das könnte Euch auch interessieren!!? :)


____________________
the best things in life are for free
Profil anzeigen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 7
« vorheriges  nächstes »        print
Nach oben


mxBoard, © 2006 by pragmaMx.org, based on eBoard, XMB and XForum

0,067 Sekunden - 33 queries
 
 
Wir weisen darauf hin, das wir keine Verantwortung für gelinkte Seite übernehmen, egal ob sie von uns eingestellt wurden oder von Useren. Bei Verstoß gegen Copyright-Rechte bitte melden sie es sofort dem Administrator: admin@magie-com.de Es wird sofort behoben werden.
Alle Logos und Warenzeichen auf dieser Seite sind Eigentum der jeweiligen Besitzer und Lizenzhalter. Im übrigen gilt Haftungsausschluss. Weitere Details finden Sie im Impressum.
Die Artikel sind geistiges Eigentum des/der jeweiligen Autoren, alles andere © Okt. 2002 - 2007 by Magie-Com; © Jan. 2007 by Templum Baphomae

Seitenerstellung in 0.0453 Sekunden, mit 7 Datenbank-Abfragen