Thema: Lieber A-C-H. Eine magisch- energetische Trennung vollziehen. Andere Aspekte von Schattenarbeit.

Forum: Pendeln

Autor: GeorgeTheMerlin


GeorgeTheMerlin - 30/11/2011 um 00:54

Lieber A-C-H. Die Löschung von Schlangenfreund - auch deine Rolle - haben für mich andere Aspekte als die arumentativ offensichtliche.

Zunächst sagst du scherzhaft, du würdest den Pluspunkt von Schlangenfreund an die Wand hängen. Nun, auf einen Pluspunkt, der nur dazu dient, Leute zu polarisieren, gleichzeitig unendlich viel mehr Minus für andere verteilt als das bisschen Plus, und sein ??? als Richter hier über andere erzwingt - das gebe ich gerne dahin zurück wo es herkommt.

Sorge macht mir, mein Freund, warum du darauf reinfällst, das alles nicht mehr wahrnimmst - und es hier so - saufreundlich - verteidigst. Von einem Armutzeugnis sprichst, wenn ich eine klare Trennung hier vollziehe.


Auf dem legendären New Aeon City, welches du ansprichst, war ja schon der Teufel los. Dort gab es Leute, die labile User mit negativen Ladungen bearbeitet und aufgehetzt haben - um aus den Streitenergien in den Foren den Egregor zu laden und Ähnliches. Da ich das nicht gut fand, spürte ich damals diese Energien auf und leitete sie aus - und war so ganz gut beschäftigt - lol. Nebenbei vermute ich aber, dass solch ein Egregor nicht sehr gut eine Gruppe zusammenhält - auch wenn man meint, diese Energienumgewandelt zu haben.

Die legendäre Zeit *lol ist aber vorbei. Allerdings schaue ich mir auch manchmal noch gewisse energetische Aspekte hier an.

Natürlich unterstelle ich Schlangenfreund keine rechte Einstellung - aber ich habe ja geschrieben, dass es mir um ENERGIE geht. Ein bewusstes Verwenden solcher Hitlerdeutschland-Begriffe - auch in KNs - SETZT hier (unter anderem) eine ganz bestimmte Energie herein. Was du für meinen Geschmack so seltsam verharmlost hast.

Die neuen Mitglieder, die sich hier neu vorgestellt haben - wo unser FREUND bei der Begrüßung mitgewirkt hat - die sehe ich hier nicht mehr. Ausser Camenae. Interessant auch, wie andere da mitgerissen werden. Schau dir das mal genau an. Auch die Art von Begrüßung.

Die Ladung von Postings mit Pendeltafeln zu überprüfen ist mir alles noch sehr vertraut aus der New Aeon City Zeit!

Die Postings von unseren FREUND haben alle eine ganz spezielle negative Energie. Das Interessante ist: fast alle Postings von Leuten, die ihm antworten, haben genau dieselbe Energie. Egal,ob diese Postings einen positiven oder negativen Inhalt haben. Unabhängig vom Inhalt. Da breitet sich etwas aus wie ein Hustensvirus.

Bestimmte Besetzungen - wenn sich etwas an die eigenen Schatten geheftet hat - haben das Merkmal, dass das Basis- oder Erdchakra totale Unterenergie habt (=nicht irdisch), andere Chakren auch Unterenergie, aber einige haben Überschussenergie mit negativer Schwingungsqualität - bezogen auf diese Ebene wohlgemerkt.

Gemeinsam ist all diesen Leuten aber, dass das Erdchakra entladen ist.

Diese Leute finde ich oft in Mobbing Situationen, wo andere in tiefe Kriesen gestürzt werden, also Leute in ihre Ohnmachtss oder Wutschatten gebracht werden, dass es sich anheften kann. Das mag im großen geschichtlichen Rahmen pasieren oder im Kleinen - auf Foren taucht das immer wieder auf.

Diese Leute verfolgen nach meinen Beobachtungen EXTREM STUR ihren negativen Weg - ohne sich durch irgendetwas davon abbringen zu lassen - bis zur Selbstvernichtung, wenn etwas dagegen arbeitet. Manchmal schüttelt man von außen nur den Kopf - wir irrational an dieser Sturheit festgehalten wird -selbst wenn es nicht mehr sinnvoll ist. Das ist ihre Härte. Aber sind sie es noch?

Schattenarbeit oder Lösungen sabotieren sie - offen oder versteckt. Man kann sich durchaus dafür interessieren - und alles tun, dass nichts klappt. Oder offen verhöhnen - oder je nach Position bestrafen.

Arbeitet jemand mit Worten - kriegt er nur Negativität ohne irgendeine Bewegung oder Veränderung. Gerade in New Aeon City pflegte man ja monatelang umsonst zu diskutieren.

Das tun wir hier inzwischen nicht mehr.

Merken wir, dass sich nichts ändert - ziehen wir SOFORT einen Schlussstrich. Da haben wir durchaus auch einen Konsens mit den Admins der Nachbarcommunity - Magie-Com - mit Silva hatte ich mich vor längerer Zeit darüber schon ausgetauscht.

Wir machen es nicht mehr so wie in New Aeon City.

Arbeitet man ganz allgemein auf energetische Art an diesen Besetzerenergien, indem man die entsprechenden positiven Erdenergiefelder verstärkt beispielsweise, kommt es zu heftigen Widerständen bis hin zu kleinen Unfällen bei Leuten,die da mitmachen. Eine sehr agressive Angelegenheit die manchmal schon Erlebnisse der Dritten Art beschert.


[Editiert am 30/11/2011 um 02:22 von GeorgeTheMerlin]

GeorgeTheMerlin - 30/11/2011 um 00:56

Aber schauen wir uns den energetischen Film hier ein wenig weiter an.

Unser Freund - mit Power und Kommunikationschakra im Überenergie - nichts im Herz und Gefühl - wirkt hier also wie ein Elefant im Porzellanladen. Mit Macht und Worten.

Kein Gefühl - wird hier nicht als Verlust empfunden - sondern ihm als Stärke vorgegaukelt.

Du - mit entladenem Erdchakra, nichts mehr im Power Chakra - im Herz und im Kommunikationschakra Überenergie - unterstützt also scheinbar ganz freundlich und verbindend, dass wir DAS doch hierbehalten sollten - und was solls, solche Wörter gab es ja schon vor der Nazi-Zeit - alles mit Herz und Worten und ohne viel Lärm.

Damit wirkst du - anders als der Elefant im Porzellanladen - freundlich verbindlich, scheinbar über allem stehend - wirkst aber für - und im Sinne der gleichen Energie!

Vor der Zeit mit Schlangenfreund hattest du gute Power im 3. Chakra - zur Zeit dieser Postings nichts mehr.

Dann mal als Beispiel:
Bei Vergil und Carmenae waren die Energien Anfangs gut - doch noch bei den letzten Postings der Nachbearbeitung zwischen euch war jeweils das obere und untere Chakra mit einer speziellen negativen Energie behaftet, die auf Besetzung hindeutet.

Also eine schöne IMPFUNG. Das ist energetisch interessant, weil ja die Absichten von ihnen, auf die Postings von unserem Freund zu antworten, durchaus positiv beschwichtigend waren.

Erst seit eurem allerletzten Austauschpost haben Vergil und Carmenae im 7. Chakra wieder Kontakt zu sich selbst - nur beim Erdchakra haperts noch.

Auch bei dir kommen erst seit deinem letzten Post wieder positive Energien - Erchakra bleibt aber entladen. (War da was vor 16 - 17 Monaten?)

Es ist auch interessant, wie sich während dieser Zeit hier einige verändert haben - quasi zu Jägern wurden. Man schaue auf die Vorstellungsrunden. Schöne Impfung.

:D :D :D

Soweit zum ENERGETISCHEN FILM, soweit er sich mir radiästhetisch darstellt.

Akron meinte,ich solle hier noch nicht energetisch die Energie hier verändern - sondern alles so lassen, man könne ja im Chat darüber reden. Oki.

Energetisch fand ich das hier sehr spannend! Aber da gibts für mich noch viele offene Fragen - ich kann radiästhetisch nur STRUKTUERN wahrnehmen - und auf dieser Ebene energetisch operieren - aber WAS diese Dinge sind, wo sie herkommen usw - das alles muss ich noch offenlassen. Dabei gibt es noch viel mehr als das hier.

Berichten tue ich darüber UNGERN - deshalb,weil es ohne Radiästhetische Fertigkeiten nicht nachvollziehbar ist - und man es glauben müsste. Unnachvollziehbare Informationen gibt es aber schon genug.

In der Academia Occulta war ich daher mehr daran interessiert, das solche Fähigkeiten vermittelt werden - dann kann es jeder selbst entdecken.

So mag es hier - ausnahmsweise - als ILLUSTRATION ausformuliert werden, wat es hinter den Kulissen des Offensichtlichen noch so alles jift. Schattenarbeit kriegt da allerdings eine andere Dimension - und jeder hat,wie ich weiss, da auch seinen eigenen Weg und seine eigenen Aufgaben und Forschungswege und Entdeckungsreisen.

grüssli merlYnn


[Editiert am 30/11/2011 um 02:15 von GeorgeTheMerlin]

Cruihn - 30/11/2011 um 11:18

Hallo George,
kleines Offtopic am Rande das Interessiert mich jetzt nämlich GEWALTIG: Wie schaffst du es die Energien eines Posts zu erkennen? Pendelst du den Bildschirm? Könntest du dazu ggf. nen eigenen Thread erstellen oder gibts da schon etwas in die Richtung? Würde mich wirklich interessieren ob so etwas auch ohne Pendel möglich wäre?

Grüße

Cruihn

A-C-H   - 30/11/2011 um 13:51

Hallo Georg,

Toll, dass Du Dir die Zeit nimmst dies alles zu schreiben!

Erstmal: Du hast recht, das "Armutszeugnis" war völlig unnötig - sorry dafür.
Als ich das abgeschickt hatte, dachte ich gleich "was mache ich denn da?" und wollte das eigentlich wieder löschen. Gleichzeitig hatte ich aber das Gefühl, dass bei mir hier und jetzt ein Lernprozess in Gange kommt und dieses Post irgendwie damit zu tun haben wird.

"Sorge macht mir, mein Freund, warum du darauf reinfällst, das alles nicht mehr wahrnimmst..."

So ein Mist, Du hast schon wieder recht. Mit dem "warum" kann ich im Moment nicht dienen, ich habe eine Vermutung - das wird Zeit brauchen bis ich da dran komme. Aber eins nach dem anderen, denn:

"Gemeinsam ist all diesen Leuten aber, dass das Erdchakra entladen ist."

Das ist ziemlich genau das, was ich an/in mir fühle! Ich fühle mich einfach nicht mehr geerdet (konnte es aber nicht recht einordnen), das ist ein guter Anfang.
Vielen Dank, Georg, ich habe den Eindruck, dass mir das ehrlich weiterhilft.

"- aber ich habe ja geschrieben, dass es mir um ENERGIE geht."

Tja, und ich habe es leider nicht verstanden .....

"Ein bewusstes Verwenden solcher Hitlerdeutschland-Begriffe - auch in KNs - SETZT hier (unter anderem) eine ganz bestimmte Energie herein. Was du für meinen Geschmack so seltsam verharmlost hast."

Nun, Du hast mehr wahrgenommen als ich. Mir erschien es merkwürdigerweise in der Tat harmlos.

- - - - - -

"Aber schauen wir uns den energetischen Film hier ein wenig weiter an."

Alles was Du über mich schreibst kann ich (wenn auch unwillg) unterstreichen. Das ist wirklich nicht zu fassen, ich habe solche Energien wirklich mal recht schnell erspürt.

aber ....

"(War da was vor 16 - 17 Monaten?)"

O Georg, da sagst Du was!
Ich glaube es ist etwas länger her, aber mein Zeitgefühl ist sehr unzuverlässig geworden.
Ich möchte das hier nicht so breittreten, aber die Worte Leere, Dunkelheit und Hölle haben jetzt eine neue, nur allzu greifbare Bedeutung für mich. Klingt etwas theatralisch, ich weiß.
Na, ich bin da noch nicht ganz durch.

Ja, gestern Abend habe ich auch eine deutliche energetische Veränderung in mir wahrgenommen.
Aber dass ich das mit der "Impfung" nicht mitbekommen habe, gibt mir schwer zu denken.

Es gibt viel zu tun.

Danke, Georg! :-)

Akron - 30/11/2011 um 15:41

Hye merlynn,
Ich freue mich sehr, dass du hier dein Schatzkästchen öffnest und für die User ein bisschen von deiner "Zauberei" auspackst - das ist ein Service, der normalerweise in Foren nicht angeboten wird. Ich halte dich als einen der letzten praktizierenden Zauberer in Deutschland, der sich nicht vermarktet, weil er im Herzen authentisch und bescheiden geblieben ist. Und glaub mir, ich kenne sie alle, die in der deutschen Esoszene Rang und Namen habe. Aber es gibt halt nur einen (sich bisweilen auch in die "eigene Tasche zaubernden") George.
Herzlichen Dank
Akron

PS. Ja, ich denke, es ist Zeit, dass der TB wieder vermehrt nach außen tritt, denn ich bin der festen Meinung, dass wir zusammen etwas in der Szene bewirken können. Seit dem guten NAC hat sich vieles verändert - mir scheint manches erschreckend leblos geworden, entweder vom Mainstream vereinnahmt oder in aufgeblähnten sektiererischen Randgruppierungen tot.

Vergil - 30/11/2011 um 16:40

Interessant wie die ganze Geschichte gedeutet und gesehen wurde. Ich für meinen Teil ziehe mich für eine Zeit aus dem Forum zurück weil es unnötig viel kraft kostet aber keine gibt. Ich wünsche euch allen noch viel Spass hier. Werde mich wieder auf meine Arbeit als Administrator der Website konzentrieren. Der Chatabend wird ab Donnerstag von Peregrinus geleitet werden. Ich werde aber als Gast weiterhin dabei sein.

Viel Kraft
Vergil


[Editiert am 30/11/2011 um 16:49 von Vergil]

GeorgeTheMerlin - 30/11/2011 um 16:45

Hi A_C_H, freut mich, wenn du damit was anfangen kannst!

Irgendwie scheinen hier einige neben ihre Spur gekommen zu sein und haben auf eine Art geschrieben, wie sie es sonst nicht tun. Da es hier sehr gut beobachtbar ist, finde ich es sehr lehrreich. Mir ging es in gewissem Maß auch so!

Ich spüre, dass du langsam stärker wirst als das, was eine Lösung behindert.

Achjaa - als ich gestern nacht das Post schrieb, plärrte pausenlos die Katze rum und störte, dann hat sie in der Küche alles umgeworfen. Dann frohr nicht der Cursor, sondern die Buchstabenführung ein, als ich das lange erste Post fertig hatte. Ich habe dann versucht, andere Tabs zu öffnen um meinen Text zu retten - irgendwann gings dann wieder, nur der letzte Satz war Buchstabensalat.

Was nun diese Widerstände angeht in letzter Zeit - da nehme ich mal für mich zum Nachdenken folgenden Satz auf:


Zitat von Akron
Aber es gibt halt nur einen (sich bisweilen auch in die "eigene Tasche zaubernden") George.


*looool Natürlich war ich mit dem Pendel ein wenig neugierig und fragte mal nach, wo diese Wesen oder Entitäten,die sich an Schatten heften, herkommen. Natürlich dachte ich, dem Zeitgeist entsprechend, auch an Parallelwelten - so nach dem Motto - ich komme aus der einen Welt, nicht aus dieser das fühlt sichja auch immer so an - und diese Wesen kommen aus einer anderen Welt.

Sehr erstaunlich - und damals auch äußerst befremdlich - war das Pendelergebnis, das wir aus DERSELBEN WELT kommen!

So würde ich heute sagen: Wenn die rechte Hand nicht weiss, was die Linke tut, dann fehlt ihnen beiden das Bewußtsein und die Wahrnehmung ihres alles verbindenden GEISTES.

Das erinnert mich auch an einen Film, wo jemand unwissentlich von einer Indianerin Mescalin bekam (er meinte er bekäme eine Suppe) - den Kleiderschrank öffnete - und er selber kam aus dem Schrank und prügelte auf sich ein.

Eine energetische Trennung würde ich also als ein STOP!!! Zeichen verstehen. Jedes STOP!!!, jedes Anhalten, denke ich, birgt die Chance einer Erkenntnis - Diskusionen und Weitermachen bringen hingegen nichts hervor - siehe in New Aeon City diese Endlosschleifen.

_____________________________________________




Zitat von A-C-H, am 30/11/2011 um 13:51

"(War da was vor 16 - 17 Monaten?)"

O Georg, da sagst Du was!
Ich glaube es ist etwas länger her, aber mein Zeitgefühl ist sehr unzuverlässig geworden.
Ich möchte das hier nicht so breittreten, aber die Worte Leere, Dunkelheit und Hölle haben jetzt eine neue, nur allzu greifbare Bedeutung für mich. Klingt etwas theatralisch, ich weiß.
Na, ich bin da noch nicht ganz durch.


Breittreten nicht - hier für das Forum finde ich, sind ALLGEMEINE STRUKTUREN interessant - und vielleicht haben wir hier noch etwas.

Wenn uns eine tiefe Kriese passiert, dann sind wir schwach, und sehr ANFÄLLIG. Hier könnte folgendes passieren:

Die Kriese wirft uns emotional total um - aber wir stehen noch zu 90% auf dem Boden. Dann kommt ein zweites Ereignis - welches vielleicht nur so 15% vom ersten ausmacht - und ein ganz anderes Thema hat - aber dieses zweite Ereignis haut uns dann unbemerkt den GANZEN BODEN weg, während wir noch mitten in der ersten Kriese stecken. Die erste Kriese mag ein schwerer Verlust sein - die zweite vielleicht eine geschäftliche Enttäuschung so zwischendurch.

Dann wird das Verarbeiten der ersten Kriese fast unmöglichoder sehr erschwert: Wir sind total geschwächt, stecken noch in der ersten Kriese - und kommen nicht auf den wirklichen Auslöser und den richtigen Zeitpunkt unserer Schwächung, da dieser nicht mehr so im Fokus ist. Und vielleicht auch den Fokus mehr auf Emotionen als unser Erdchakra.

Das muss jetzt in deinem Falle nicht so sein - ist als Möglichkeit aber auch stets einer gewissen Betrachtung wert, wenn es um den Zeitpunkt geht.

___________________________________________________________

Ich hatte mir übrigends das Komlete und Kore Studio von NI geholt - und noch einige Instrumente. Dann habe ich einen Online Piano Kursus angefangen. Ich wollte auch mal mit Leuten zusammenspielen. Ich interessiere mich auch sehr für High End Elektronik.

Als die Kopfschmerzen dann wieder stärker wurden, war alles, was ich geübt hatte, plötzlich wieder weg - ich konnte nix mehr. Das hatte mich so gefrustet, dass ich für einige Monate aufgehört hatte.

Ich werd jetzt mal alles samt Betriebssystem neu installieren - und einen neuen Gesichtspunkt finden, da weiterzumachen. Vielleicht können wir uns ja auch da ein wenig austauschen!

liebe Grüße merlYnn


[Editiert am 30/11/2011 um 17:18 von GeorgeTheMerlin]

GeorgeTheMerlin - 30/11/2011 um 17:50

@ Vergil

Hi - das fände ich echt schade, wenn du nicht als Administrator dabei bist! Das wäre schon ein Verlust für mich - ich fand deine Beiträge - sonders das im Kunstforum - sehr wertvoll!

Ich finde, ein magischer Wind weht zuweilen auf dem Säntis - aber auch in hiesigen Abgründen.

Deutungen sind ja lediglich neue Aspekte einer Sache an sich - die wir nur durch immer neuere Deutungen und Interpretationen erfassen können - und am Ende sind wir das selber!

Was machen wir aber, wenn wir mit unseren Deutungen nicht mehr übereinstimmen? Was ist denn da jetzt falsch gelaufen?

Am Anfang war ja Kraft da - wo nicht mehr? Ich bin auch nicht der Meinung, dass du hier nicht auf deinem Weg gewesen bist - und finde, wir haben prächtig zusammengearbeitet!


liebe Grüße merlYnn


[Editiert am 30/11/2011 um 17:53 von GeorgeTheMerlin]

GeorgeTheMerlin - 30/11/2011 um 17:55


Zitat von Cruihn, am 30/11/2011 um 11:18
Hallo George,
kleines Offtopic am Rande das Interessiert mich jetzt nämlich GEWALTIG: Wie schaffst du es die Energien eines Posts zu erkennen? Pendelst du den Bildschirm? Könntest du dazu ggf. nen eigenen Thread erstellen oder gibts da schon etwas in die Richtung? Würde mich wirklich interessieren ob so etwas auch ohne Pendel möglich wäre?

Grüße

Cruihn


Hallo Cruhin - Die Frage kommt natürlich jetzt auf - aber es ist wohl besser, wenn du in unserem Pendelforum da ein eigenes Post aufmachst damit, sonst laufen hier zu viele Stänge durcheinander!

liebe Grüße merlYnn

CamenaeTB - 30/11/2011 um 18:05

Huhu Merlin

Ich hab gestern gaaaanz viel geschlafen und heute sehr viel Zeit ebenfalls im Bett verbracht - ich glaub das würde Vergil auch mal ganz gut tun :-)
Ich weiss, dass es ihm sehr viel Spass gemacht hat am Anfang und er unterstützt Dich sehr gerne. Jetzt ist es wohl einfach ein kleiner Kraft-Einbruch.

Camenae

GeorgeTheMerlin - 30/11/2011 um 19:50

Hmmm ... wird langsam Zeit für meinen GLÜHWEIN ... schauen wir mal was der neue Tag bringt!

abendlich Weinliche Grüße - merlYnn

A-C-H   - 1/12/2011 um 10:31

Guten Morgen, Georg

ich habe mir den Vorstellungs-Thread angesehen. Das ist ja 'n Ding! Mehr fällt mir dazu nicht ein.

"Ich spüre, dass du langsam stärker wirst als das, was eine Lösung behindert."

Auch wenn Akron und Du sehr vorsichtig in meinen kleinen Wunden herumgebohrt habt, war das Anlass genug um doch endlich mal wieder zu begreifen was ich schon lange weiß: das Problem liegt in mir, die Antworten und die Lösung aber auch. Ich muss nun erstmal wieder lernen richtig hinzusehen. Übrigens doktor ich schon 5 Jahre an diesem Mist herum, der Höhepunkt dürfte aber tatsächlich in dem Zeitrahmen liegen, den Du gesehen hast.

Ich habe gestern mal etwas ausprobiert, traue meinem Empfinden und meiner Intuition aber nicht mehr.
Wenn Du Zeit und Lust hast wäre es toll, wenn Du nochmal Dein Pendel schwingen lassen könntest um zu schauen ob sich bei mir energetisch nochmal etwas bewegt hat.
Wenn das allzu persönlich wird, gern per E-mail. Aber wie gesagt, wenn es Dir passt.

Ja, die Katzen :-)
Wenn sie Futter hatten und auf Klo waren und dann noch so unruhig sind, dann werde ich auch hellhörig. Die bekommen doch sehr viel mit, nicht wahr?

"Ich hatte mir übrigends das Komlete und Kore Studio von NI geholt - und noch einige Instrumente.... "

Soweit ich sagen kann, ist das ein gute Wahl.
Am Anfang als ich das Studio aufgebaut habe, habe ich ordentlich in Softwareinstruments und PlugIns investiert. Tja .... und nun benutze ich den ganzen Kram nicht mal. Ich arbeite mit Logic als Oberfläche, die eigentliche Arbeit verrichtet aber ein ProTools System. Tatsächlich benutze ich den Rechner nur wie Mischpult & Bandmaschine und benutze nur sehr wenige PlugIns. Für mich ist es wichtiger geworden anständige Mikrophone und Vorverstärker anzuschaffen, also möglichst gute Signale aufzunehmen die man nicht mehr verbiegen muss. Wenn man schlechte Signale hat, kann man drehen und kurbeln wie man will, es wird anders aber nicht besser.

HerrJe, das passt ja garnicht recht hierher.

"Als die Kopfschmerzen dann wieder stärker wurden, war alles, was ich geübt hatte, plötzlich wieder weg - ich konnte nix mehr."

Meine Güte, das ist aber echt übel.
Ich denke, wir sollten uns gelegentlich per E-mail austauschen?

Ich wünsche Dir viel Kraft und Gelassenheit!



... ach ja und Prost :-)
(ja, ist etwas zu spät)

GeorgeTheMerlin - 3/12/2011 um 01:32


Zitat von A-C-H, am 1/12/2011 um 10:31
Guten
Ich habe gestern mal etwas ausprobiert, traue meinem Empfinden und meiner Intuition aber nicht mehr.
Wenn Du Zeit und Lust hast wäre es toll, wenn Du nochmal Dein Pendel schwingen lassen könntest um zu schauen ob sich bei mir energetisch nochmal etwas bewegt hat.


Hallo A-C-H

Vorrangig dürfte ja bei dir sein, wieder ganz sicher deiner eigenen Intuition und Wahrnehmung trauen zu können.

Solche Verschiebungen sind ja auch wichtige Lernprozesse - wir lernen, wie KONTAKT zu uns und Anderem abgestimmt wird, können uns letztendlich freier bewegen im Reiche der Frequenzen - und können durch mehr Wissen, watt es so alles jift, ja noch sicherer daraus hervorgehen - *lol bis zur nächsten Lektion.

Jedenfalls geht es mir meist so. Grad ist wohl mal wieder "neue Lektion" angesagt bei mir - oder einige ganz verschiedene auf einmal, dass es oft schwer für mich wird, da noch die Quellen zu unterscheiden.

Bei dir ists energetisch oki - Erdchakra ist wieder da - nach deinem Post etwas vernebelt noch, aber jetzt inzwischen wieder klar.

Energetisch klar heisst nicht unbedingt, dass diese traumatischen Persönlichkeitsanteile alle erlöst wurden.

Arbeitet man AUSSCHLIESSLICH mit energetischen Methoden, so drängt man die Schatten vom Feld runter - erscheint körperlich strahlend - aber irgendwann kommt es wieder - sei es Leben später.

Aufgelöst ist ein abgespaltener emotionaler Anteil zum Beispiel dann, wenn die negative Hauptentscheidung im ersten Urerlebnis erkannt wurde. Das man getroffen hat, erkennt man an einem mehr oder weniger starken Gefühl einer energetischen Neugeburt - es wird leicht, die persönliche Geschichte ist eine normale Erinnerung.

Passiert Nachträgliches Grübeln - da hat man es mit Sicherheit noch nicht. Eher wenn es völlig losgelassen wurde - Neues sich öffnet.

Es gibt aber mehrere Methoden - bei CORE Transformation - hatte ich hier mal reingesetzt unter

http://www.magie-com.de/modules.php?name=eBoard&file=viewth read&tid=711

geht man sogar bis zum ersten Erschaffungsgedanken des Teiles zurück - und verändert damit die ganze Kette der Verschiebungen und Veränderungen.

Gerade lese ich von einer tibetischen Methode - die Dämonen füttern - wenn das was ist, werde ich es später auch mal reinsetzen.

_________________________________________________

Es ist also auch eine direkte KOMMUNIKATIVE Arbeit mit dem Teil nötig - nur Energie, ohne Kommunikation, das habe ich inzwischen gelernt, geht nicht.

Nach meinem Pendeln hat sich bei dir mit der Kommunikation mit diesen Teilen auch etwas getan - scheinst da ein gutes Stück weitergekommen zu sein. Allerdings gibt es da noch einige kleine Reste - es dürfte sich also lohnen, da noch ein bischen dranzubleiben mit Energie UND Kommunikation und Gefühl.

__________________________________________________

Aber Fernpendeln hin, Pendeln her - das Wichtigste ist DEINE EIGENE Wahrnehmung. Dass andere etwas von mir wahrnehmen, war zwar mir immer eine wertvolle Hilfe und Krücke und hat mir oft die eigene Richtung wiedergeben können:

ABER DIE KRÜCKE IST NICHT DAS ZIEL.

Ziel finde ich, ist bei dir wieder deine ursprüngliche Selbstwahrnehmung - nur durch Erfahrung viel gereifter als vorher.

Wohlgemerkt, NACHPRÜFEN finde ich in der Magie notwendig - besonders als Pendelschwinger ist es immer angebracht, sich immer später nochmal selber zu überprüfen - auch seine Ergebnisse immer wieder von Mitzauberern überprüfen zu lassen. Dann entstehen wertvolle Lernprozesse, besonders wenn Ergebnisse nicht übereinstimmen. Meist geht die Erkenntnis dann ein Ebene tiefer.

Erses Ziel, finde ich, ist aber immer eine sichere Intuition und Wahrnehmung, die ausreicht für eine gute SELBSTBESTIMMUNG. Auf Basis dieser SELBSTBESTIMMUNG mag man dann mit anderen zusammenarbeiten - das befruchtet sich dann gegenseitig.

Das alles mal hier mal so ganz allgemein gesagt - denn wir wollten uns ja hier auf Allgemeingültiges beschränken.

________________________________________________

jaa die Elektronik! Bei mir wird ja an der Quelle alles digital erzeugt - meine Philosophie sind - beschränkt halt durch Budget - gute Wandler, gutes Mischpult (M8 Spirit Soundcraft) - und am Ende (Insert vom Mischpult) einen Röhrenprocessor (Charisma von SPL)

Kurz: vorne digital hoch aufgelöst, Mitte gut gewandelt, hinten ne Röhre.
*lol irgendwo ne gute alte Röhre muss da sein! Den BBE Processor benutze ich für feinere psych Effekte - könnte man auch für Lautsprecherkorrektur einsetzen. Für meine brauche ich das nicht.

Aber nach dieser Reha Zeit, wo nix mehr möglich war für mich danach - werd ich jetzt am Wochenende mal wieder alles installieren und weitermachen. Auch mit den Scalen. Ich mag psychedelischen Hardrock - aber mit Blues Anklang ala Zeppelin, Cactus usw.

ENTHÄLT JA DIE BLUES TONLEITER AUCH DEN IM MITELALTER ALS TEUFLISCH EMPFUNDENEN UND ZEITWEISE GEINDEXTEN TRITONUS ...

ich finde, das unterscheidet meinen Geschmack ein wenig vom heutigen Mainstream - der mich nicht so ganz erreicht.

liebe Grüsse merlYnn


[Editiert am 3/12/2011 um 01:43 von GeorgeTheMerlin]

A-C-H   - 3/12/2011 um 09:04

Hey Georg,

vielen Dank! :)
Ich habe heute noch Arbeit, daher nur ganz kurz.
Was energetische Arbeit angeht haben wie die selben Erfahrungswerte :-)
Aber wenn ich mich in der Hinsicht weitgehend ausgeglichen fühle, ist es so als hätte ich einen einigermaßen sicheren Boden unter den Füßen - ich traue mich dann eher an das eigentliche Problem.

*lach* - der Thread über die Core Transformation war das Erste worüber ich hier gestolpert bin... was für ein Zufall .. ;-)

Nochmal vielen Dank, morgen habe ich hoffentlich mehr Zeit.

liebe Grüße zurück
Andy


[Editiert am 3/12/2011 um 09:05 von A-C-H]

Sarija   - 3/12/2011 um 12:03

@Vergil: Ich fänd's schade, wenn du dich hiervon entmutigen ließest.

An dich und Camenae gleichermaßen: Habt euch nicht schlecht oder falsch verhalten. Ist doch ncht schlimm, wenn es mal etwas extrem wird - sammeln, zurück zur Mitte und weitermachen.
Ihr seid in Ordnung und ganz bestimmt nicht schlecht in dem, was ihr tut ;)

Grüß euch lieb,
S.

Vergil - 3/12/2011 um 15:30

Sarija, ich danke dir für deine Worte. Ich bin wieder in meiner Mitte und zurück als Admin. Lasse mich nicht so schnell vertreiben ;)

A-C-H   - 4/12/2011 um 13:34

Moin Georg :-)

"Energetisch klar heisst nicht unbedingt, dass diese traumatischen Persönlichkeitsanteile alle erlöst wurden."

Das wäre auch zu schön gell?
Das ginge eins drei fix - und die Welt wäre voller Erleuchteter :-D
Nun , bei der Energiearbeit konnte ich früher auch beobachten, dass man einer gewissen Gier verfallen kann. Immer mehr und mehr. Zu viel ist noch lange nicht genug! Habe ich auch an mir entdecken dürfen. Sozusagen ein Schatten im Engelskostüm. Energetisch völlig unausgeglichen, aber herrlich blöde grinsend durch die Welt laufend - nein, über dem Boden schwebend - das hat schon was.*g*
Aber was solls, Fehler sind da um gemacht zu werden! Nur gut wenn man sie gelegentlich auch als Hindernisse erkennt und dann etwas ändert.

Die Core Transfomation hat gewisse Ähnlichkeiten mit einer Methode die ich als "Versöhnung" kennengelernt habe. Und da haben wir schon ein Verbindung zur Fütterung der Dämonen. Ging es nicht darum, sie sozusagen zum "Schutzgeist" zu machen? Wenn Du Dir die Mühe machen willst, ist ein sehr interessantes Gebiet. Aber ein Buchtipp würde es ja eigentlich auch tun :-)

"Aufgelöst ist ein abgespaltener emotionaler Anteil zum Beispiel dann...."

Da stellt sich mir immer wieder die Frage: Wird dieser Anteil aufgelöst, oder integriert? Zur Zeit tippe ich eher auf Integration, eben um GANZ zu werden. Aber da bleiben noch einige Fragezeichen und vielleicht sind das auch nur theoretische Spitzfindigkeiten.

"Allerdings gibt es da noch einige kleine Reste - es dürfte sich also lohnen, da noch ein bischen dranzubleiben mit Energie UND Kommunikation und Gefühl."

Kleine Reste ist gut! Die werden auch immer größer je näher sie einem kommen.
Nun, ich arbeite jetzt daran wieder gelassener zu werden, da ist Vipassana ja 'ne prima Meditation, zum anderen versuche ich energetisch ins Gleichgewicht zu kommen, was wahrscheinlich Hand in Hand gehen wird. Erst dann werde ich mal an die Fütterung gehen. Wer weiß, am Ende entpuppt sich das furchtbare innere Monster als Meerschweinchen?

- - - -

Elektronik-Nähkästchen:
Jepp, SPL baut gute Sachen. Der Charisma gefällt mir nicht immer im Bassbereich. Wenns Dir auch so geht, den Charisma einfach mal in die Inserts eines Busses (M8 hat doch Busse?) stecken und alles außer Bässe darauf routen. Den ganzen Kram wie gehabt am master Out abgreifen. Andererseits hat man durch den Charisma ja auch ein wenig Kompression wenn man weiter in die Röhrensättigung fährt. Tut manchem Bass-Sound wieder gut. Das Problem mit diesen Teilen: man hat immer zu wenig davon .... womit ich wieder bei der Gier bin .... :-D

Wünsche 'nen schönen Sonntag!


[Editiert am 4/12/2011 um 13:36 von A-C-H]

Simjael - 4/12/2011 um 14:51

Meerschweinchen?

http://claudesventures.com/wp-content/uploads/2010/01/guinea- pigs.jpg
OMG, schnell ruft die Panflötenband ^^

A-C-H   - 4/12/2011 um 15:54

Ja!
Ein grausig Ungeheuer, gell? :D

Dieses Thema kommt von : Magie-Com & Templum Baphomae
https://hexen-kult.de

URL dieser Webseite:
https://hexen-kult.de/modules.php?name=eBoard&file=viewthread&fid=16&tid=900