Templum Baphomae
Magie-Com (alt) - Impressum
 
Benutzername:
Passwort:
 
 
 
   
   
 

Wer ist Online
Alle Mitglieder: 6936
Registriert Heute: 0
Registriert Gestern: 0
Mitglied(er) online: 0
Gäste Online: 52

Bitte registrieren Sie sich hier. Als angemeldeter Benutzer nutzen Sie den vollen Funktionsumfang dieser Seite.

Hauptmenü

Foren
Magie & Hexen Forum
TB & AO Forum
Allg. & Gesch. Forum

User

Internes

Suchen

FAQs
 Downloads (6)
 WebLinks (5)
Magie & Hexen Forum der www.Magie-Com.de Sie sind nicht eingeloggt


Nach unten
« vorheriges  nächstes »
Aufsteigend sortiern Absteigend sortieren « 1  2 »     print
Autor: Betreff: Mit Geistern verstecken spielen,gefährlich oder Aberglaube?
Gast

Gast
smilies/puzzled.gif erstellt am: 27/5/2014 um 13:15  
Ich weiß nicht ob ihr das schon kennt, aber vor kurzem bin ich auf diese, sagen wir mal Art der Beschäftigung gestoßen.Darum handelt es um Puppenmagie aus dem Raum Asien.Es geht darum, dass ein Geist in eine Puppe gesteckt(?) wird, diese Puppe bzw. Geist erhält einen Namen, dann wird mit einer Art Waffe z.B. Bleistift auf ihn eingestochen, eingeprügelt usw. Als nächstes sagt man dem Geist, dass er als nächsten dran einen zu suchen. Ich schreib jetzt nicht die konkrete Anleitung,was ich aber auf Nachfrage machen würde.Doch was denkt ihr darüber, mit einer bessenen Puppe Verstecken zu spielen?


[Editiert am 27/5/2014 um 13:20 von Raxend]
Kandidat
Kandidat


Beiträge: 35
Registriert: 17/10/2013
Status: Offline
Geschlecht: männlich
red_folder.gif erstellt am: 27/5/2014 um 13:53  
Also bis jetzt hab ich nur von dem Versteckspiel gehört wo die puppe sich versteckt und man sie in den nächsten 2 stunden finden muss
wenn du dieses spiel wirklich machen willst rate ich dir aber an es alleine zu tun da sonst die gefahr, dass jemand besessen wird ( von den leuten die mit machen ) wächst
Lg


[Editiert am 27/5/2014 um 13:54 von Mardalar]



____________________
Mardalar
Profil anzeigen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 1
Gast

Gast
red_folder.gif erstellt am: 27/5/2014 um 14:12  
Danke, aber das weiß ich schon.
Mir geht gerade um eure Meinung zum Thema.
Antwort 2
Neophyt
Neophyt

Almeric
Beiträge: 66
Registriert: 1/2/2005
Status: Offline
Geschlecht: männlich
red_folder.gif erstellt am: 27/5/2014 um 14:47  
Also das wäre mir zu gefährlich. Mir reichen schon die Geister, die so um uns rum schwirren, ohne dass sie mich mit spitzen Gegenständen im Körper einer Puppe verfolgen. :o
Profil anzeigen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 3
Administrator
Ipsissimus

20-1-30-40
Beiträge: 1022
Registriert: 6/12/2011
Status: Offline
Geschlecht: männlich
red_folder.gif erstellt am: 27/5/2014 um 15:37  
Warum ist man derart unfreundlich zum Geist am Anfang?


____________________
4 - 9 - 2
3 - 5 - 7
8 - 1 - 6
Profil anzeigen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 4
Gast

Gast
red_folder.gif erstellt am: 27/5/2014 um 15:55  
Der Geist soll gereizt werden, also ist das eine Art Motivation dich unbedingt zu finden.
Außerdem, was ich noch nicht erwähnt habe, erhält die Puppe die Waffe nachdem du sie verletzt hast. Aber wie schon gesagt, ich schreib die Anleitung nur, wenn das gewünscht wird oder wenn ich mal Lust dazu habe. :D


[Editiert am 27/5/2014 um 16:09 von Raxend]
Antwort 5
Kandidat
Kandidat


Beiträge: 35
Registriert: 17/10/2013
Status: Offline
Geschlecht: männlich
red_folder.gif erstellt am: 27/5/2014 um 20:52  
Na dann schreib mir die anleitung mal würde mich interessieren


____________________
Mardalar
Profil anzeigen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 6
Administrator
Ipsissimus

Hephaestos
Beiträge: 2852
Registriert: 23/1/2005
Status: Offline
red_folder.gif erstellt am: 28/5/2014 um 08:37  
Der Sinn des ganzen entgeht mir. Also, ich banne einen Geist, quäle ihn (sofern das überhaupt möglich ist) und lass ihn dann wieder frei, damit ich einen Feind mehr habe? Hört sich das nicht eher schwachsinnig an?


____________________
any sufficiently analyzed magic is indistinguishable from science

∵ indagator ∴ insolitus
Profil anzeigen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 7
Neophyt
Neophyt

Almeric
Beiträge: 66
Registriert: 1/2/2005
Status: Offline
Geschlecht: männlich
red_folder.gif erstellt am: 28/5/2014 um 08:51  
Ich glaube, das stimmt schon so. Und wenn man der Puppe eine richtige Waffe, z.B. ein großes Küchenmesser in die Hand gibt, kann man u.U. auch noch dabei draufgehen?!

Hat wohl alles mit Nervenkitzel zu tun.. :phantom:

Aber rein interessehalber könntest Du tatsächlich mal die Anleitung posten!
Profil anzeigen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 8
Gast

Gast
red_folder.gif erstellt am: 28/5/2014 um 11:25  
Der Sinn des ganzen ist wohl der Nervenkitzel...ist aber nicht grad mein Geschmack an Beschäftigung.
Soo dann komm ich mal zur Anleitung, sind ja Bald Ferien.... :devil:

Material:
- eine Puppe oder Stofftier mit Beinen, sollte aber keine menschliche oder eine dir bedeutsame Puppe sein = weil Geist sonst nicht mehr gehen will

- Reis= ist dafür da damit Geist schnell stärker wird, also "Geisternahrung"

-roter Faden = steht für Bindung, Blut und Leben

- eine Waffe z.B. Bleistift, Nadel / besser kein Messer!

- ein Bestandteil deines Körpers z.B. Blut, Haare usw.

- ein Versteck

- ein Glas oder Becher mit Salzwasser oder Alkohol

- einen Namen für die Puppe bzw. für den Geist

- ein Waschbecken voller Wasser

Vorbereitung:
1 Schneide Puppe auf und ersetze ihr inneres durch den Reis.

2 Platziere etwas von deinem Körper in der Puppe

3 Wickel die Puppe in den Faden, als wolltest du sie behindern

4 Waschbecken mit Wasser füllen und Platz zum verstecken suchen

5 Platziere das Glas am Ort deines Versteckes

Das Spiel:
1 Beginne kurz vor 3 Uhr, weil Geister um die Zeit am aktivsten sein sollen.

2 Gebe deiner Puppe einen Namen

3 Wenn die Uhr auf 3 umschlägt, schließ die Augen und sag 3x "Der erste Tagger (oder Gesuchte) ist (Name der Puppe"

4 Lege die Puppe in das , nun volle Waschbecken

5 Alle elektronischen Geräte ausschalten.

6 Schließe die Augen und zähle bis 10. Bereite deine Waffe vor und gehe ins Bad.
Dann sagst du "Ich habe dich gefunden (Name der Puppe) ! und die Puppe verletzen, als nächstes schließt du die Augen und sagst 3x "Nun ist es (Name).

7 Lege die Waffe neben die Puppe und gehe zu deinem Vesteck, verschließe alle Türen und Fenster

8 Trinke die Flüssigkeit im Glas, schluck sie aber nicht runter und spuck sie nicht aus !

Wie man das Spiel beendet:
Nimm die Flüssigkeit und finde die Puppe. Bespuck die Puppe damit und gieß den Rest im Glas über sie, dann schließt du die Augen und sagst 3x " Ich gewinne!"
Am Ende entsorgst du die Puppe, empfohlen wird es, sie zu verbrennen.
Als Letztes reinigest du die Räume vom Geist, entweder schüttest du überall Salz hin oder du kennst gute und starke Bannungszauber und Weihungsriten, besonders auf die Orte konzentrieren wo du Geist gerufen und wo du die Puppe gefunden hast!

Wichtige Hinweise:
Spiel nicht länger als 2h, denn sonst ist der Geist zu mächtig geworden und/oder schon zu stark an Puppe oder unsere Ebene gebunden/manifestiert um vertrieben zu werden!
Spiel allein, denn je mehr mitmachen umso mehr steigt die Gefahr das sich jemand verletzt oder jemand bessesen wird.
Gehe NICHT nach draußen, der Geist folgt dir und er wäre dann auf freiem Fuß.
Sei leise (was eigentlich klar sein sollte)
Gehe sicher,dass du alle Elektrogeräte ausgeschaltet hast bevor du spielst.
Wenn du wegläufst schaue NICHT hinter dich.
Schlafe NICHT ein, die Puppe könnte dich im Schlaf töten.
Auch wenn sich kein Geist zeigt sollst du eine Reinigung vornehemen!

Falls dich die Puppe findet:
In dem Fall kannst du verletzt werden oder im extrem Fall sogar bessesen.
Wenn die Puppe dich findet nimm ihr schnell die Waffe ab und banne den Geist.
Wenn du witerspielen willst musst du wohl ein paar Kratzer und die Gefahr hinnehemen.
Aber vergiss nicht je länger der Geist da ist umso stärker wird er un übertritt NICHT die Grenze von 2h!



So das wars, ich selbst habe das nicht gespielt. Ich hab es nur von Leuten auf geschnappt und im Internet gefunden. Man soll mit typischen Anzeichen eines Geistes rechnen und das es normal sei, dass nicht sofort etwas passiert.
Viel Spaß! :D


[Editiert am 28/5/2014 um 11:31 von Raxend]
Antwort 9
Administrator
Ipsissimus

Hephaestos
Beiträge: 2852
Registriert: 23/1/2005
Status: Offline
red_folder.gif erstellt am: 28/5/2014 um 11:51  
Hört sich eher an wie ein blödsinniges helloween-spiel für einsame gothics.


____________________
any sufficiently analyzed magic is indistinguishable from science

∵ indagator ∴ insolitus
Profil anzeigen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 10
Gast

Gast
smilies/tongue.gif erstellt am: 28/5/2014 um 12:21  
Wenn man es zusammen fassen will dann schon ja.
Aber ich wollte mal die Reaktion von Leuten sehen die sich mit Magie beschäftigen.
Und ganz ehrlich, als ich die Anleitung geschrieben habe musste ich mir verkeniefeb ein Happy Halloween drunter zu setzen.
Aber im Großraum Asien soll es sich ja großer Beliebteheit erfreuen....


[Editiert am 28/5/2014 um 12:21 von Raxend]
Antwort 11
Adeptus Minor
Adeptus Minor

Merlin666
Beiträge: 168
Registriert: 20/7/2010
Status: Offline
Geschlecht: männlich
red_folder.gif erstellt am: 3/6/2014 um 00:36  
Also mich erinnert das mit dem blut und dem reis an die erschaffung eines Puks,einer art dienstgeist,legenden darüber gibts in osteuropa und teilen deutschlands obwohls statt reis hier weizen is was aber auf selbe rauskommt...könnte ne agressive abwandlung davon sein,das mit dem namen könnte ja symbolisch dafür stehen ne selbstständige wesenheit zu erschaffen...mir is das ganze auf jeden fall sehr suspekt... es könnte ja zum beispieln anderes wesen die vorbereiteten energien nutzen um sich einen weg zu bahnen...oder seh ich das zu schwarz?


____________________
Wahrhaftes Glück braucht jemandem mit dem man es teilen kann.
Profil anzeigen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 12
Philosophus
Philosophus

Aladdin Salomon
Beiträge: 146
Registriert: 5/6/2014
Status: Offline
Geschlecht: männlich
red_folder.gif erstellt am: 5/6/2014 um 03:16  
Halloween hin oder her,das Ritual ist korrekt beschrieben und gefährlich,weil es selbst bei Anfänger klappen kann und schiefgehen. Gerade die Japanische Kultur hat noch viel Rituellen Praxisbezug aus Ihrer Religion im Altag.

Es wurde richtig der Reis als Symbol für Stärkung und Opfergabe beschrieben ,der rote Faden zur Bindung und auch ein Name zur Erschafung der astralen Form und Belebung auf physischer Ebene .

Ich bitte jeden dieses Ritual nicht zu machen. Wenn man Glück hat passiert nichts,wenn nicht, dann kann es zu psychischen Störungen (Psychose und co) Schock/Koma Zustand ,Bessesenheit führen,wenn es nicht korrekt ausgeführt wird oder man verliehrt.

In übrigen hast du es von einer Seite wo Urbane Mythen stehen :) Finde sowas selber reizvoll zu lesen ^^ ,leider stehten dort oft richtige Sachen drin die gefährlich sind wie dieses hier z.b.

Liebe Grüße von Aladdin Salomon


____________________
Everything will be okay in the end. If it's not okay, it's not the end.
Profil anzeigen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 13
Gast

Gast
red_folder.gif erstellt am: 5/6/2014 um 20:46  
Na ja eigentlich habe ich die grobe Anleitung von Youtube, Erklärung wie roter Faden= Bindung musste ich mir selbst aus meinen Kopf prügeln ;)
Sei doch nicht so verklemmt das bekommt den meisten auf Dauer nicht.
Letztendlich muss jeder selbst entscheiden ob er es machen will und ich hab mir bestimmt nicht die Mühe gemacht ne Anleitung zu schreiben ohne zum Selbstversuch anzuregen...
Antwort 14
Philosophus
Philosophus

Aladdin Salomon
Beiträge: 146
Registriert: 5/6/2014
Status: Offline
Geschlecht: männlich
smilies/tongue.gif erstellt am: 5/6/2014 um 20:49  
@Raxend :D Ah ich bitte dich du weißt, ich weiß ,dass einige das denoch machen werden grins* Aber Hauptsache ich hatte Sie gewarnt .,hehe






Liebe Grüße von Aladdin Salomon


____________________
Everything will be okay in the end. If it's not okay, it's not the end.
Profil anzeigen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 15
Gast

Gast
smilies/bigsmile.gif erstellt am: 5/6/2014 um 20:55  
Mir soll auch das recht sein. Bevor ich es vergesse, ich übernehm keine Verantwortung bei Schädigungen von Geistern oder Killerpuppen (insbesondere nicht wenn ein ........... leiden muss). Vielen Dank!


[Editiert am 15/7/2014 um 12:06 von Raxend]
Antwort 16
Gast

Gast
red_folder.gif erstellt am: 5/8/2014 um 14:35  
Jaja. das ist immer so eine Sache mit der Verantwortung..
gerade in der Magie will es immer keiner gewesen sein..
generell würd ich für meinen Geschmack halt keine Anleitung von sowas ins Netz stellen,
wenn ich nicht selber von dessen Ungefährlichkeit überzeugt bin..
gibt ja genug Anfänger, die da ganz unbedarft drangehn und
dann heißt es wieder: jeder ist seines Glückes Schmied..
nur frag ich mich, ob man nicht auch die mitberücksichtigen sollte,
die ihnen das heiße Eisen lieferten..
werden ja auch nicht nur die Drogenkonsumenten berücksichtigt,
sondern auch die Dealer..
gut weltlich vielleicht zu krass, der Vergleich, magisch hauts aber hin..
ich kann hier net sowas posten und dann sagen.. och macht ihr mal,
ich wasche meine Hände in Unschuld,
sie hätten es ja auch woanders lesen können..
meine Meinung dazu.. ;)
Antwort 17
Gast

Gast
smilies/exclamation.gif erstellt am: 5/8/2014 um 18:56  
Die Gefahren wurden von Aladdin und mir konkret beschrieben, außerdem würde ich schreiben: "Macht das bloß nicht! Das ist total gefährlich usw." Würde es wohl viele erst recht anstacheln es zu versuchen. Dazu kommt jeder der soetwas sucht kann es ganz leicht im Internet finden, da ist mit das hier lieber da hier die Zeremonie/Beschwörung ausführlicher beschrieben ist.
Ich kann niemanden zwingen es nicht zu tun oder es zu tun , man muss ja wissen ob man es kann und/oder tun will.
Und das hier ist nicht viel gefährlicher als die Beschwörung eines anderen Wesens wie z.B. Dämonen , was ja auf große Beliebtheit stößt.
Und mir persönlich ist es lieber, wenn man das Wesen so "leicht" vertreiben kann, als dass irgendein whatever ein Wesen ruft, es nicht richtig bannt oder nicht angemessen mit ihm umgeht und dann richtig niedergemacht wird.
Das mit der Unschuld ist schon gelaufen bzw. war bei mir nie der Fall und ob du etwas kannst oder nicht ist nicht mein Bier, ich kann es jedenfalls.
Und ich frage dich was ist denn in der Magie auf Dauer ungefährlich sobald man tiefer vordringt?
Mal ehrlich ich bin nicht die personifizierte Boshaftigkeit, aber wenn ich sowas lese wie: Das ist total gefährlich, das sollte man nicht reinstellen usw. krieg meistens einen genervten Blick und ein amüsiertes Lächeln. Die meisten Kinder lernen durch das Berühren der heißen Herdplatte das sie heiß ist und im Alltag treffen wir auf Treppen auf denen wir ganz schnell ausrutschen und uns das Genick brechen können worauf ich hinaus will? Kein Mensch kommt weiter wenn er keine Wagnisse eingeht und wenn einer sagt Magie und Gefahren des Alltags liegen soweit auseinander der sollte nochmal gründlich darüber nachgrübeln.
Und eigentlich müsste nach der Logik jeder der durch Magie, die er irgendwo gelesen hat und veletzt worden ist zum Autor und zum Verleger rennen und ihn anzeigen, mal ehrlich dann müsste ich zum Besitzer einer Papierfabrik gehen und ihn anzeigen weil ich mich an seinem Papier geschnitten habe. Zum Bsp. von oben ,Drogen sind illegal aus guten Gründen, aber Magie ist im ersten Sinne die Arbeit an sich selbst: Drogen führen dich aus dieser/deiner Welt, Magie konfrontiert dich mit dieser und deiner Welt. Und ich finde es besser wenn Jugendliche und andere ihre Freizeit mit Magie verbringen anstatt mit Drogen

Meine Meinung :heu:
Antwort 18
Gast

Gast
red_folder.gif erstellt am: 5/8/2014 um 19:05  
Kann mich erinnern, über das Thema haben wir uns schonmal gestritten
und kamen auch damals nicht auf einen Nenner..
versteh da deinen Standpunkt, weil du einfach aus ner andern Sicht / Ebene drauf schaust..
dennoch bleib ich bei meiner Meinung, dass man aufpassen muss, wem man was im Detail erläutert..
und das Argument, das is überall im Netz zu finden zählt net..
da findest auch Anleitungen für Sprengstoff..
deswegen muss ich das noch lang nich gut finden.. ;)
Antwort 19
Gast

Gast
red_folder.gif erstellt am: 6/8/2014 um 02:20  
@Selesk ich kann deine Einstellung und deine Moralvorstellung dazu nachvollziehen, und ich respektiere sie. Aber es stimmt wir hatten in der Richtung schon eine Auseinandersetzung und ich denke wir können uns darin einig sein uns uneinig zu sein.
Und das Argument mit dem Internet ist vllt. bedeutender als du denkst, immerhin wo suchen Neulinge als erstes nach Infos? Meistens im Internet! Es ist nunmal ein Massenmedium und wird entsprechend genutzt und da ist es doch noch wichtiger das man, wenn man schon Anleitungen gibt diese auch richtig angibt, denn ich finde halbfertige oder schludrige Sachen, wie man sie oft im Internet findet schlimmer als eine Richtige Anleitung. Denn nur weil sie unfertig ist heißt ja noch lange nicht, dass sie nichts herbeiruft....
Und zum Schluss: Du musst es nicht gut finden, das kannst du auch gerne schreiben und wenn du den Neulingen was gutes tun willst kannst du gerne Warnungen hinzufügen wenn ich wieder so etwas schreiben und es vergessen haben sollte.

P.S.: Wenn ich so zurücklese wir das Wort "Und" mittlerweile zu meinen meist gebrauchten Wort. :)


[Editiert am 6/8/2014 um 02:21 von Raxend]
Antwort 20
Gast

Gast
red_folder.gif erstellt am: 6/8/2014 um 11:54  
versteh halt nicht ganz deinen Beweggrund sowas zu posten,
aber gleichzeitig mehr oder weniger zu sagen,
es is besser, die Finger davon zu lassen..
Antwort 21
Fussvolk
Fussvolk

Wood
Beiträge: 1
Registriert: 7/8/2014
Status: Offline
Geschlecht: männlich
red_folder.gif erstellt am: 7/8/2014 um 12:18  

Zitat von Selesk, am 6/8/2014 um 11:54
versteh halt


Sieh das mal von der anderen Seite.
Du kennst jetzt das ganze Ritual zum Spiel.
Wenn jemand (aus welchem Grund auch immer) mit diesem Spiel um die Ecke kommt und sagt etwas ist schief gelaufen, kannst du gleich ausfindig machen was genau da schief gelaufen ist.
Profil anzeigen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 22
Novize
Novize

SinaMina
Beiträge: 6
Registriert: 19/8/2014
Status: Offline
red_folder.gif erstellt am: 10/9/2014 um 15:51  
Hide and Seek ist eine Philopophie, ein mentales KatzundMausspiel, mit realen Strömen aus allen Urängsten, die durch Geister personifiert werden und dann real werden, weil dadurch echte Energie geweckt werden. Etwas überspitzt könnte man sagen, es ist das Gläserrücken der weißen Magie. Was hier teilweise zu diesem Thema schwadroniert wird, schnellt schneller am Kern der Idee vorbei... aber ich habe auch nicht alles gelesen^^


____________________
Ad diabolum omni genere humano
Profil anzeigen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 23
Magus
Magus

Aszan
Beiträge: 554
Registriert: 18/3/2007
Status: Offline
Geschlecht: männlich
red_folder.gif erstellt am: 15/9/2014 um 13:34  
^^

meine meinung:
das ist hier ein magieforum, ich finde es sowieso schade, dass hier so wenig über die praxis geredet wird, magie ist und bleibt gefährlich und es gibt keinen weltlichen schutz wie die polizei gegen gefahren; anders gibts es auch keinen kläger, denn dämonen energien kann man rechtlich nicht fassen.

das heist zum einen dass dieses ritual für die welt nicht mehr als ein helloweenscherz ist, und der autor sowieso nicht dafür belangt werden kann, denn seien wir mal ehrlich wenn das wirklich jemand macht und etwas passiert, die puppe ihm das messer ins herz sticht, wird nach einem täter nicht nach einem magier gesucht.

und das gilt für viele dinge in der magie, das kann man nicht deutlich genug sagen wer in der magie an den falschen gerät hat ein risiges problem und kriegt in der regel nicht mehr schutz als die eigene seele aufbringen kann.

aber ich denke nicht dass rituale oder gläserrücken das problem in der magie sind, ich denke es sind fanatische bzw kranke menschen.

ich finde es nicht falsch in einem Magieforum rituale hineinzustellen, somit ist der beweggrund im grunde das Magieforum selbst denn um was soll es hier denn gehen wenn nicht um rituale und magische praxis, das macht das ganze forum doch sinnlos.

Aszan


[Editiert am 15/9/2014 um 13:36 von Aszan]



____________________
Es ist egal wie die Welt ist wenn man nur selber tief genug ist um eine Welt zu sein.
Profil anzeigen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 24
« vorheriges  nächstes »   « 1  2 »     print
Nach oben


mxBoard, © 2006 by pragmaMx.org, based on aBoard, XMB and XForum

0,078 Sekunden - 65 queries
 
 
Wir weisen darauf hin, das wir keine Verantwortung für gelinkte Seite übernehmen, egal ob sie von uns eingestellt wurden oder von Useren. Bei Verstoß gegen Copyright-Rechte bitte melden sie es sofort dem Administrator: admin@magie-com.de Es wird sofort behoben werden.
Alle Logos und Warenzeichen auf dieser Seite sind Eigentum der jeweiligen Besitzer und Lizenzhalter. Im übrigen gilt Haftungsausschluss. Weitere Details finden Sie im Impressum.
Die Artikel sind geistiges Eigentum des/der jeweiligen Autoren, alles andere © Okt. 2002 - 2007 by Magie-Com; © Jan. 2007 by Templum Baphomae

Seitenerstellung in 0.0374 Sekunden, mit 7 Datenbank-Abfragen