Templum Baphomae
Magie-Com (alt) - Impressum
 
Benutzername:
Passwort:
 
 
 
   
   
 

Wer ist Online
Alle Mitglieder: 6936
Registriert Heute: 0
Registriert Gestern: 0
Mitglied(er) online: 0
Gäste Online: 56

Bitte registrieren Sie sich hier. Als angemeldeter Benutzer nutzen Sie den vollen Funktionsumfang dieser Seite.

Hauptmenü

Foren
Magie & Hexen Forum
TB & AO Forum
Allg. & Gesch. Forum

User

Internes

Suchen

FAQs
 Downloads (6)
 WebLinks (5)
Magie & Hexen Forum der www.Magie-Com.de Sie sind nicht eingeloggt


Nach unten
« vorheriges  nächstes »
Aufsteigend sortiern Absteigend sortieren      print
Autor: Betreff: gedächnis löschen?
Studius
Studius


Beiträge: 24
Registriert: 17/1/2011
Status: Offline
Geschlecht: weiblich
red_folder.gif erstellt am: 22/1/2011 um 21:47  
hallo, mir ist vor einigen tages etwas ziemlich unangenehmes passiert, deshalb würde ich gerne zu diesem Vorfall das gedächnis einiger Menschen löschen.
Gibt es einen Zauber für sowas, und wenn ja kann man ihn auch benutzen wenn man bis jetzt kaum erfahrun in sachen Magie hatte?
Profil anzeigen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen
Magus
Magus

Spinnenbein
Beiträge: 400
Registriert: 19/3/2008
Status: Offline
Geschlecht: weiblich
red_folder.gif erstellt am: 22/1/2011 um 21:51  
Es würde doch genügen, wenn Du Dein Gedächtnis partiell löscht, dann ist es Dir auch nicht mehr peinlich. Oder aber Du gehst Dein Problem von der Seite an, daß Du lernst zu Dir selbst zu stehen und Deine Fehler als Lerneinheiten auf Deinem Weg siehst.
Profil anzeigen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 1
Studius
Studius


Beiträge: 24
Registriert: 17/1/2011
Status: Offline
Geschlecht: weiblich
red_folder.gif erstellt am: 22/1/2011 um 21:57  
naja, also in dem fall hilft es nicht mein gedächnis zu löschen oder dazu zu stehen, da es etwas ist was mehr andere leute betrifft. Sagen wir es mal so dass ich etwas unbewusst gemacht habe was ich jetzt bereue, da etwa 40 leute totale angst vor mir haben. Diese leute sind leider meine Lehrer und jetzt kann es natürlich sein dass meine Noten und meine Schulische laufbahn ziemlich den Bach runter gehen. Deshalb sehe ich grade keine andere möglichkeit das auszubügeln also die gedächnisse zu löschen ..
Profil anzeigen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 2
Magus
Magus

Spinnenbein
Beiträge: 400
Registriert: 19/3/2008
Status: Offline
Geschlecht: weiblich
red_folder.gif erstellt am: 22/1/2011 um 22:01  
Ein Schüler, der seine Lehrer in echte Angst und Schrecken versetzt? Wie wäre es mit einem klärenden Gespräch und einer Entschuldigung? Denn wenn es Dir wirklich leid tut, hast Du ja auch keinen Grund es wieder zu tun.

Und auch wenn Lehrer nur Menschen sind, die subjektiv urteilen und manchmal auch recht ungerecht sein können (ja, ich war auch mal Schüler), nur wegen Fehlverhalten gibt es keine schlechten Zensuren. Klassenarbeiten und Verhalten im Unterricht haben da auch großen Einfluß.
Profil anzeigen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 3
Studius
Studius


Beiträge: 24
Registriert: 17/1/2011
Status: Offline
Geschlecht: weiblich
red_folder.gif erstellt am: 22/1/2011 um 22:06  
ich hab mich ja nicht schlecht benommen, ich war in den augen aller anderen auch sowieso immer das schüchterne mauerblümchen. Aber ich habe etwas bei facebook gepostet was einige mitschüler in angst und schrecken versetzt hat. die haben es dann bei der schulleitung gemeldedt und jetzt werde ich als gemeingefährlich eingestuft, verstehst du das?
ich hab das jetzt zwar schon geklärt aber es ist echt richtig scheiße jetzt erstmal für einige zeit die gestörte zu sein und deshalb will ich unbedingt die erinnerungen an die ganze sache verschwinden lassen
Profil anzeigen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 4
Kandidat
Kandidat

Sorelian
Beiträge: 32
Registriert: 9/1/2011
Status: Offline
Geschlecht: männlich
red_folder.gif erstellt am: 22/1/2011 um 22:08  
Vielleicht solltst du ihnen sagen, dass es keine Bewusste aktion war... für unbewusstes kann ein Mensch schließlich nichts....


[Editiert am 22/1/2011 um 22:08 von Sorelian]



____________________
Vertrauen ist gut.
Profil anzeigen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 5
Magus
Magus

Spinnenbein
Beiträge: 400
Registriert: 19/3/2008
Status: Offline
Geschlecht: weiblich
red_folder.gif erstellt am: 22/1/2011 um 22:09  
Ich kenne keinen Vergessenzauber.

Wenn Du es mit den maßgeblichen Leuten schon geklärt hast, dann ist der Rest jetzt eine Zeit des Spießrutenlaufs. Das macht keinen Spaß, aber im Leben kommt sowas vor.

Vertrau der Zukunft, Du wirst daran wachsen. Und irgendwann wird diese Erfahrung Dir vielleicht sogar noch mal nützlich sein.
Profil anzeigen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 6
Studius
Studius


Beiträge: 24
Registriert: 17/1/2011
Status: Offline
Geschlecht: weiblich
red_folder.gif erstellt am: 22/1/2011 um 22:11  
hab ich ja schon getan aber das ändert leider nichts daran
Profil anzeigen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 7
Magus
Magus

Spinnenbein
Beiträge: 400
Registriert: 19/3/2008
Status: Offline
Geschlecht: weiblich
red_folder.gif erstellt am: 22/1/2011 um 22:21  
Gut, dann sieh in die richtige Richtung, nach vorne. Was geschehen ist, ist geschehen.

Glaubst Du an Götter, Engel, das Schicksal, irgendetwas, das über Deine Person darüber hinaus ist? Also, ich würde jetzt ein kleines Opfer bringen, z. B. ein paar Kräuter verbrennen und eine Kerze entzünden.

Ich würde dies ausdrücklich meinem Schutzgeist opfern (oder einer Gottheit, die zur Situation paßt) und darum bitten, mir zu helfen, mich lernen zu lassen und die Dinge zum Wohl aller Betroffenen zu wenden.

So ich Menschen verletzt habe würde ich auch darum bitten, daß ihnen geholfen wird. Das ist jetzt allgemein formuliert, weil ich ja nicht weiß, was nun genau war.

Ich glaube, daß es Mächte gibt, die mag man sich persönlich vorstellen oder nur als unpersönliche Kräfte und jede Religion benennt sie anders. Und ich glaube, daß sie helfen.
Profil anzeigen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 8
Studius
Studius


Beiträge: 24
Registriert: 17/1/2011
Status: Offline
Geschlecht: weiblich
red_folder.gif erstellt am: 22/1/2011 um 22:26  
Ich glabe dass es einen gott gibt der über uns alle wacht, allerdings nicht an all den jesus quatsch^^ das halte ich für frei erfunden , aber ganz ehrlich ich dachte eigentlich ich bekomme hier hilfe anstatt kaffekränzchen, aber egal mir solls recht sein
Profil anzeigen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 9
Magus
Magus

Spinnenbein
Beiträge: 400
Registriert: 19/3/2008
Status: Offline
Geschlecht: weiblich
red_folder.gif erstellt am: 22/1/2011 um 22:33  
Magie beruht auf der Verbindung mit Kräften. Diese erarbeitet man sich auf einem langen Weg. Auf diesem Weg verändert man sich auch selbst. Zu opfern ist ein Teil der Magie, der eine macht es so, der andere anders.

Am Anfang eines solchen Weges sind konkrete Taten sehr wichtig. Man fängt nicht mit einem Spruch an und Pling ist die Welt anders, das geht nur so in Filmen. Mit der Zeit treten diese äußeren Dinge zurück.

Wenn Du einerseits an einen Gott glaubst, andererseits aber nicht für möglich hältst, daß er auf Deine Bitten handelt, dann weiß ich keinen Rat.

Wärest Du einfach Atheist, könnte ich Dir noch erklären, daß Du mit den konkreten Taten, einer Kerze, einem Opfer in Dir Wege bahnst, Dich einfach Kräften öffnest, woher auch immer sie kommen mögen.
Profil anzeigen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 10
Studius
Studius


Beiträge: 24
Registriert: 17/1/2011
Status: Offline
Geschlecht: weiblich
red_folder.gif erstellt am: 22/1/2011 um 22:46  
ich habe niht gesagt dass ich es nicht für möglich halte. Im gegenteil sogar, er hat mir schon oft aus der patsche geholfen, so doof das grade vielleicht auch klingen mag
Profil anzeigen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 11
Adeptus Exemptus
Adeptus Exemptus

Cryz-Tyan
Beiträge: 263
Registriert: 17/2/2009
Status: Offline
Geschlecht: männlich
red_folder.gif erstellt am: 22/1/2011 um 23:45  
ich denke, es ist für dich unmöglich soetwas zutun.


____________________
Militant pazifistischer stark religiöser Gesamtatheist
Profil anzeigen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 12
Ipsissimus
Ipsissimus

LoS
Beiträge: 1057
Registriert: 24/8/2010
Status: Offline
Geschlecht: männlich
red_folder.gif erstellt am: 23/1/2011 um 06:55  
Möglich ist es. Techniken gibt es viele, die das zu tun vermögen.

Ob Du das jedoch kannst, wag ich zu bezweifeln. Es gibt keine out-of-the-box-plug-n-play-Zauberei.

Die Wirkung hängt hauptsächlich von Deinen Fähigkeiten in der Magie ab.

Keine Übung/Erfahrung bedeutet in aller Regel keinen/unerwünschten Effekt.


____________________
Ich bin von der Nachtschicht. Glaubst Du an Geister?

Profil anzeigen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 13
Zelator
Zelator


Beiträge: 88
Registriert: 2/12/2010
Status: Offline
Geschlecht: weiblich
red_folder.gif erstellt am: 23/1/2011 um 15:19  
Ich kann LoS hier nur zustimmen.
Einen Zauber zu kennen heißt noch lange nicht ihn auch durchführen zu können und selbst wenn du es könntest, weil du vielleicht ein Naturtalent bist, bei 40 Leuten etwas aus dem Gedächtnis zu löschen wär ein wahnsinns Aufwand da du soetwas nicht kollektiv durchführen kannst, sondern nur bei jedem einzeln.
Nehmen wir mal rein hypothetisch an es gelingt dir an einem Abend bei 5 Leuten diese Sache zu löschen. Am nächsten Tag kommst du dann in die Schule und hörst wie einer zum anderen sagt: Wie jetzt, das weißt du nicht mehr? Die hat doch bla bla bla...
Und schon kannst du nochmal von vorn anfangen.

Außerdem wäre die Gefahr ziemlich groß das du versehentlich andere Erinnerungen löscht, die für diese Person sehr wichtig waren - dann wäre der Schaden am Ende größer als die Peinlichkeit mit der du jetzt fertig werden musst. Ich kann mir nicht vorstellen das du den Schaden einfach auf andere verlagern möchtest, und dass deine Mitschüler dann vielleicht durch ihre Klausuren rasseln weil sie alles vergessen haben was sie in den letzten 6 Monaten mühsam gelernt haben.

Es gibt leider keinen magischen Cleaner den man mal eben ruft und der alle deine Fehler mit einem Fingerschnippen ausbügelt. Wäre zu schön um wahr zu sein.

Ich würde mich an soetwas nicht heranwagen, selbst wenn ich wüßte wie es geht.


____________________
Jeder Gedanke hat die Tendenz sich zu verwirklichen.
Profil anzeigen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 14
Ipsissimus
Ipsissimus

LoS
Beiträge: 1057
Registriert: 24/8/2010
Status: Offline
Geschlecht: männlich
red_folder.gif erstellt am: 23/1/2011 um 19:09  

Zitat von Aiset, am 23/1/2011 um 15:19
.. bei 40 Leuten etwas aus dem Gedächtnis zu löschen wär ein wahnsinns Aufwand da du soetwas nicht kollektiv durchführen kannst, sondern nur bei jedem einzeln.


Das ist so nicht ganz richtig. Man würde auf verschiedene Methoden zurückgreifen. Natürlich ist die Einzelversion x 40 Angewendet mühselig, aber an der Stelle bietet es sich doch an Räume, Türen etc als Trigger zu benutzen oder die Menschengruppe anzuvisieren. Hat als ich das letztes Mal benutzt habe wunderbar funktioniert, es waren über 30 Leute und hat eine weile gedauert, aber ich musste keine "Einzelmodifikation" durchführen, weil der abgefeuerte Befehl ja für alle der gleiche war und alle sich einen großen Raum teilen.


Zitat von Aiset, am 23/1/2011 um 15:19
Nehmen wir mal rein hypothetisch an es gelingt dir an einem Abend bei 5 Leuten diese Sache zu löschen. Am nächsten Tag kommst du dann in die Schule und hörst wie einer zum anderen sagt: Wie jetzt, das weißt du nicht mehr? Die hat doch bla bla bla...
Und schon kannst du nochmal von vorn anfangen.


Das stimmt allerdings. Sowas kann wieder aufknacken, genau deswegen bietet sich die Gruppenvariante mehr an als die andere.


Zitat von Aiset, am 23/1/2011 um 15:19
Außerdem wäre die Gefahr ziemlich groß das du versehentlich andere Erinnerungen löscht, die für diese Person sehr wichtig waren - dann wäre der Schaden am Ende größer als die Peinlichkeit mit der du jetzt fertig werden musst.


Risiko für Kollateralschäden gibts immer. Meiner Meinung nach mit jedem gesprochenen Wort und gefahrenen Kilometer. Es ist nicht zu verhindern, man sollte es sich nur klarmachen und bewusst sein was man da tut und wie man Moralisch dazu steht. Peinlichkeiten sind eine Sache für sich, man sollte an seinem Selbst arbeiten, umfassend, dann ist das auch egal, ich finde Unzulänglichkeiten des Selbst sollten keine Handlungsbasis darstellen für irgendwas. Im Idealfall nicht.


Zitat von Aiset, am 23/1/2011 um 15:19
Ich kann mir nicht vorstellen das du den Schaden einfach auf andere verlagern möchtest, und dass deine Mitschüler dann vielleicht durch ihre Klausuren rasseln weil sie alles vergessen haben was sie in den letzten 6 Monaten mühsam gelernt haben.


Jeder Mensch hat das Potenzial zu Magie. Wer es nicht nutzt und sich nicht schützt, nutzt sein Potenzial nicht, gleich ob er darum weiß oder nicht. Das ist zumindest meine Sicht. Ich denke man SOLLTE eine Sicht darauf haben und wissen ob es einem egal ist, ob man lieber Rücksichtsvoll ist oder versucht minimalinvasiv zu arbeiten. Und vor allem, warum. Vorher!


Zitat von Aiset, am 23/1/2011 um 15:19
Es gibt leider keinen magischen Cleaner den man mal eben ruft und der alle deine Fehler mit einem Fingerschnippen ausbügelt. Wäre zu schön um wahr zu sein.


Das wäre fast wie das Flaschengeist-Prinzip. In der Dürre.. "Was ist Dein Wunsch?" - "So lasse es regnen oh Geist!" - Platsch - Später: "Und nun, was wünschst Du Dir jetzt?" - "Bitte bitte, mach daß es aufhört zu regnen, alles schwimmt fort!" - (nach dem dritten Wunsch landet man dann in der Pulle und der Geist ist frei. Kurz: ALLES, ja, wirklich ALLES hat seinen Preis.

Grüße,
LoS


____________________
Ich bin von der Nachtschicht. Glaubst Du an Geister?

Profil anzeigen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 15
Zelator
Zelator


Beiträge: 88
Registriert: 2/12/2010
Status: Offline
Geschlecht: weiblich
red_folder.gif erstellt am: 24/1/2011 um 01:16  
Jaah - da ich ohnehin nur eine wage Vorstellung davon hab wie das mit dem Gedächtnis löschen funktionieren könnte hab ich an die Möglichkeit eines räumlichen Triggers natürlich nicht gedacht. Ich würde hierbei aber vermuten das es noch mehr Erfahrung verlangt...?

Was Kollateralschäden anbetrifft bin ich persönlich eher vorsichtig und mühe mich stets das es (was auch immer) nur diejenigen trifft die auch getroffen werden sollen.
Wenn es nur um Menschen geht die etwas wissen und mir persönlich keinen Schaden zugefügt haben würde ich vermutlich davor zurückschrecken.
Ist mir mein Ziel überaus wichtig nehme ich derlei allerdings inzwischen in kauf.


____________________
Jeder Gedanke hat die Tendenz sich zu verwirklichen.
Profil anzeigen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 16
Ipsissimus
Ipsissimus

LoS
Beiträge: 1057
Registriert: 24/8/2010
Status: Offline
Geschlecht: männlich
red_folder.gif erstellt am: 24/1/2011 um 01:39  

Zitat von Aiset, am 24/1/2011 um 01:16
Jaah - da ich ohnehin nur eine wage Vorstellung davon hab wie das mit dem Gedächtnis löschen funktionieren könnte hab ich an die Möglichkeit eines räumlichen Triggers natürlich nicht gedacht. Ich würde hierbei aber vermuten das es noch mehr Erfahrung verlangt...?


Geht, eigentlich ist es eher ein Abwägen zwischen "Was würde wohl am besten klappen A, B, C, D oder E?" - Mit mehr Erfahrung kommen natürlich mehr Buchstaben dazu, aber einige Möglichkeiten wie es angehbar ist sind recht offensichtlich oder fallen einem ein, wenn man darüber nachdenkt, andere wiederum sind Derivate von Techniken die man selbst früher für etwas völlig anderes benutzt hat oder fußen auf universellen Systemen wie der Sigillenmagie. Ich denke die Auswahl der am besten geeigneten Methode ist wichtig.


Zitat von Aiset, am 24/1/2011 um 01:16
Was Kollateralschäden anbetrifft bin ich persönlich eher vorsichtig und mühe mich stets das es (was auch immer) nur diejenigen trifft die auch getroffen werden sollen.


Das bedeutet vermutlich, Du arbeitest minimalinvasiv - so viel Veränderung wie gerade noch nötig um den Effekt zu erzielen ohne ggf Nebeneffekte auszulösen. Was sehr interessant sein kann und meistens (unbemerkt) von selbst geschieht, denn alles ist verbunden, auch wenn manchmal auf eine groteske Weise.


Zitat von Aiset, am 24/1/2011 um 01:16
Wenn es nur um Menschen geht die etwas wissen und mir persönlich keinen Schaden zugefügt haben würde ich vermutlich davor zurückschrecken.


Nur weil sie es bisher nicht haben, heißt es nicht, daß sie es nicht würden. Dieser Satz gilt genauso wie der nächste. Selbst wenn sie es hätten, heißt das nicht, daß sie es wollten. Ich bevorzuge es meist "hinter mir herzuräumen" und "dabei gründlich zu sein" wenn es sich einrichten lässt, auf Basis dessen was ich zuvor sagte mit dem Potenzial. Andererseits verstehe ich auch den Standpunkt es zu lassen, wenn ich auch finde zurückschrecken ist ein ungeeignetes Wort. Apropos Schrecken. Ich geh mal meine Spinnchen mit den Langfühlerschrecken füttern. :D


Zitat von Aiset, am 24/1/2011 um 01:16
Ist mir mein Ziel überaus wichtig nehme ich derlei allerdings inzwischen in kauf.


Sind unwichtige Ziele wirklich Ziele? ;)


____________________
Ich bin von der Nachtschicht. Glaubst Du an Geister?

Profil anzeigen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 17
Practicus
Practicus

Dran
Beiträge: 97
Registriert: 10/1/2011
Status: Offline
Geschlecht: männlich
red_folder.gif erstellt am: 2/3/2011 um 19:19  
He Cluedo :D

Vielleicht solltest du dir mal vorher überlegen das Plattformen wie z.b. Facebook nicht nur zu deiner Belustigung vorhanden sind und der Name Netzwerk sollte auch einem Kind der einen PC bedient schon sagen das es keine Rappelkiste ist in der du alles reinstopfen kannst und gut.

So nachdem ich fertig bin mit dem Finger zu wedeln gibt es auch eine Antwort auf deine Frage ob es da was gibt. Ich denke auch nicht das du momentan fähig bist irgend einen sinnvollen Zauber auszuüben wenn du selbst noch so durcheinander bist und heute nicht abwägen kannst was du morgen um dein Tun für Konsequenzen tragen musst.

Es gibt dann auch noch eine technische Möglichkeit wobei ich mir auch nicht vorstellen kann dass du die finanziellen mittel aufwenden kannst. Darum würde ich dir raten dass du zu dem was du geschrieben hast stehst und dich nicht über eine Kaffeekränzchen Manier aufregst.

Das Leben ist ebene kein Wallmarkt in dem es für jeden Fleck das richtige Spray gibt.

Dran :P
Profil anzeigen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 18
« vorheriges  nächstes »        print
Nach oben


mxBoard, © 2006 by pragmaMx.org, based on aBoard, XMB and XForum

0,090 Sekunden - 51 queries
 
 
Wir weisen darauf hin, das wir keine Verantwortung für gelinkte Seite übernehmen, egal ob sie von uns eingestellt wurden oder von Useren. Bei Verstoß gegen Copyright-Rechte bitte melden sie es sofort dem Administrator: admin@magie-com.de Es wird sofort behoben werden.
Alle Logos und Warenzeichen auf dieser Seite sind Eigentum der jeweiligen Besitzer und Lizenzhalter. Im übrigen gilt Haftungsausschluss. Weitere Details finden Sie im Impressum.
Die Artikel sind geistiges Eigentum des/der jeweiligen Autoren, alles andere © Okt. 2002 - 2007 by Magie-Com; © Jan. 2007 by Templum Baphomae

Seitenerstellung in 0.0427 Sekunden, mit 7 Datenbank-Abfragen