Templum Baphomae
Magie-Com (alt) - Impressum
 
Benutzername:
Passwort:
 
 
 
   
   
 

Wer ist Online
Alle Mitglieder: 6879
Registriert Heute: 0
Registriert Gestern: 0
Mitglied(er) online: 0
Gäste Online: 48

Bitte registrieren Sie sich hier. Als angemeldeter Benutzer nutzen Sie den vollen Funktionsumfang dieser Seite.

Hauptmenü

Foren
Magie & Hexen Forum
TB & AO Forum
Allg. & Gesch. Forum

User

Internes

Suchen

FAQs
 Downloads (6)
 WebLinks (5)
Templum Baphomae Forum Sie sind nicht eingeloggt


Nach unten
« vorheriges  nächstes »
Aufsteigend sortiern Absteigend sortieren « 1  2 »     print
Autor: Betreff: Wie findet man seine eigene Religion?
Lux
Lux

Larkem
Beiträge: 13
Registriert: 3/1/2008
Status: Offline
Geschlecht: männlich
red_folder.gif erstellt am: 20/4/2009 um 19:57  
Wie habt ihr zu euren Glauben gefunden?

Ich bin noch auf der Suche nach meinem, der die spirituelle Lücke in meinen Leben schließt...und wollte dazu mal einiges von euch hören.

lg


____________________
Ich suche nach... Ich weis es nicht!
Profil anzeigen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen
Administrator
Speculum

Hephaestos
Beiträge: 297
Registriert: 18/10/2006
Status: Offline
red_folder.gif erstellt am: 21/4/2009 um 10:27  
nunja - zum einen denke ich, das die meisten menschen ihren glauben nicht finden, wie man eine münze auf der straße findet. das ist vielleicht bei einer vormodernen gesellschaft, bei der man in eine religionsgemeinschaft geboren wird, so. heute wählen die meisten menschen selbst, beziehungsweise, "basteln" sich ekklektisch ihren glauben.


____________________
any sufficiently analyzed magic is indistinguishable from science

∵ indagator ∴ insolitus
Profil anzeigen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 1
Simulacrum
Simulacrum

Abu-Fihamat
Beiträge: 26
Registriert: 13/4/2008
Status: Offline
Geschlecht: männlich
red_folder.gif erstellt am: 21/4/2009 um 10:58  
was ist ekklektisch :question:

Zitat:
Wie habt ihr zu euren Glauben gefunden?


Frag dich selbst ob Glauben dein Leben verbessern würde.
Wenn ja, brauchst du nur suchen. Du wirst schon etwas finden mit dem du im Einklag bist.


[Editiert am 21/4/2009 um 10:58 von Abu-Fihamat]



____________________
Ich bin das Reich, die Kraft und die Herrlichkeit in Ewigkeit, amen!
Profil anzeigen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 2
Lux
Lux

Tyr
Beiträge: 14
Registriert: 1/2/2007
Status: Offline
Geschlecht: männlich
red_folder.gif erstellt am: 21/4/2009 um 13:58  
Hallo Larkem,

wichtig ist einfach sich über Mensch, Natur, Kosmos, auch über Moral und Ethik, etc. Gedanken zu machen. Dann schaust du nach Übereinszimmungen in den verschiedenen Religionen (ist es Mono- oder Polytheismus, welche Stellung hat die Frau, die Natur, der mensch in diesen Systemen, etc.) und deren Ausdifferenzierungen.

Aber willst du wirklich Glauben oder Gewißheit haben? Dann wähle statt einer Religion einen Lebensweg, den du individuell mit einem Weltbild, Ethik, Methoden, etc. gangbar machst, wobei aber die Stimmigkeit beachtet werden sollte (sich also keine Widersprüche ergeben sollten).
Dauert länger als eine Religion zu adaptieren, gibt aber m.E. mehr Zufriedenheit, mehr Sicherheit und als Basis für ein glückliches Leben geeignet.

Gruß,
Tyr


____________________
Runen raunen rechten Rat.
Profil anzeigen Homepage besuchen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 3
Lux
Lux


Beiträge: 8
Registriert: 29/3/2009
Status: Offline
red_folder.gif erstellt am: 21/4/2009 um 18:31  
Also, ich habe einige Artikel, Auschnitte aus heiligen Schriften etc. gelesen und verglichen. Habe ich mich dann auf grund meines Charakters, meiner Vorlieben und meiner Neigungen für eine Religion entschieden.
Aber es muss sich ja nicht jeder zwanghaft ne Religion suchen!
Profil anzeigen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 4
Administrator
Lux

JessayahX
Beiträge: 14
Registriert: 15/6/2006
Status: Offline
Geschlecht: weiblich
red_folder.gif erstellt am: 21/4/2009 um 21:15  
abu, er meint, dass sich sich aus bereits vorhandenem einen eigenen glauben zusammenbasteln (eklektisch)
Profil anzeigen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 5
Lux
Lux


Beiträge: 8
Registriert: 29/3/2009
Status: Offline
red_folder.gif erstellt am: 21/4/2009 um 21:24  
... Wenn ich du währe würde ... ach scheiß drauf! Wozu sollte ich warnhinweise geben??
Wenn du ne eigene Religion aufmachst brauchst du 3 Dinge:
1. Eine zentrale Figur (Meistens einen Gott, der in einem Götsen dargestellt wird, oder einen Vertreter eines Gottes auf erden)
2. Eine Heilige Schrift mit Geboten, Gebeten etc.
3. Eine anhängerschaft.

Das wären die dinge die alle Reigionen gemeinsam haben!
Profil anzeigen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 6
Simulacrum
Simulacrum

Abu-Fihamat
Beiträge: 26
Registriert: 13/4/2008
Status: Offline
Geschlecht: männlich
red_folder.gif erstellt am: 21/4/2009 um 21:32  
4. Jede Religion glaubt die einzig Wahre zu sein.
5. Jede Religion schrenkt die Freiheit der Menschen.
6. Jede Oberschicht einer Religion besteht (fast) ausschließlich aus Männern und sieht Gleichberechtigung zwischen den Geschlechtern als gefährlich.


[Editiert am 21/4/2009 um 21:32 von Abu-Fihamat]



____________________
Ich bin das Reich, die Kraft und die Herrlichkeit in Ewigkeit, amen!
Profil anzeigen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 7
Lux
Lux


Beiträge: 8
Registriert: 29/3/2009
Status: Offline
red_folder.gif erstellt am: 21/4/2009 um 21:38  
6 würde ich nicht 100%ig zustimmen, immerhin gibt es auch religionen mit hohepriesterinnen!
Profil anzeigen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 8
Administrator
Speculum

Hephaestos
Beiträge: 297
Registriert: 18/10/2006
Status: Offline
red_folder.gif erstellt am: 22/4/2009 um 08:01  
jepp - eklektisch schreibt sich mit einem k:

http://de.wikipedia.org/wiki/Eklektisch

und ich streiche aussage 2: schamanismus/animismus, die "urformen" der religion, sind noch vor den schriften entstanden, da auch schriftfreie kulturen religiös sind. ein buch ist also unnötig.


____________________
any sufficiently analyzed magic is indistinguishable from science

∵ indagator ∴ insolitus
Profil anzeigen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 9
Lux
Lux


Beiträge: 8
Registriert: 29/3/2009
Status: Offline
red_folder.gif erstellt am: 22/4/2009 um 13:17  
Dann ändern wir 2. in Gebote und Gebet (halt ohne Schrift)

Ich würde noch gerne hinzufügen, dass alle Religioen, Sekten etc. irgend ein Versprechen haben, sowas wie "Das Licht wird euch befrein!" oder sowas!
Profil anzeigen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 10
Lux
Lux

Larkem
Beiträge: 13
Registriert: 3/1/2008
Status: Offline
Geschlecht: männlich
red_folder.gif erstellt am: 22/4/2009 um 14:41  
Wie kommt ihr drauf das ich eine Religion "gründen" will? Ich bin doch kein Jesus oder Buddha...


____________________
Ich suche nach... Ich weis es nicht!
Profil anzeigen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 11
Lux
Lux


Beiträge: 8
Registriert: 29/3/2009
Status: Offline
smilies/wink.gif erstellt am: 22/4/2009 um 15:10  
Jeder kann ne Sekte gründen!
Profil anzeigen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 12
Lux
Lux

Larkem
Beiträge: 13
Registriert: 3/1/2008
Status: Offline
Geschlecht: männlich
red_folder.gif erstellt am: 22/4/2009 um 16:09  
Ich will auch keine Sekte gründen... Wie kommt ihr zu der Annahme?


____________________
Ich suche nach... Ich weis es nicht!
Profil anzeigen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 13
Simulacrum
Simulacrum

Abu-Fihamat
Beiträge: 26
Registriert: 13/4/2008
Status: Offline
Geschlecht: männlich
red_folder.gif erstellt am: 22/4/2009 um 16:17  
Na dann, zurück zum Glauben! :D


[Editiert am 22/4/2009 um 16:17 von Abu-Fihamat]



____________________
Ich bin das Reich, die Kraft und die Herrlichkeit in Ewigkeit, amen!
Profil anzeigen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 14
Lux
Lux


Beiträge: 8
Registriert: 29/3/2009
Status: Offline
red_folder.gif erstellt am: 22/4/2009 um 16:49  
hurra, hatte ich doch richtig gelesen. Also gehe einfach ein paar Religionen aus die du interessant findest und dann such dir die aus die am besten zu dir passt!
Profil anzeigen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 15
Gast

Gast
red_folder.gif erstellt am: 26/4/2009 um 14:19  
Hallo Larkem,

suchst Du etwas bereits festgelegtes? Dann sieh Dich in den Religionen um und vielleicht findest Du Deine Religion...

Erfahrungsgemäß suchen Leute, die so eine Frage stellen aber eher nicht ihr Seelenheil in einer Kirche oder Moschee...
Meiner Meinung suchst Du auch eher Deine Spiritualität, also das, was Du als Teil brauchst, um Deine spirituelle Lücke, wie Du es eingangs nanntest, zu füllen.

Dies zu finden ist nicht einfach, aber durchaus auch nicht unmöglich. Du solltest Dich vielleicht trotzdem mit diversen Religionskonzepten und Philosophien auseinandersetzen. Du mußt ja nicht gleich Buddhist oder Moslem werden deswegen, aber vielleicht entdeckst Du Konzepte, die Du für Dich übernehmen kannst.

So bastelst Du Dir Deine eigene spiritualität zusammen - wie es Jessah und Hepha schon vorgeschlagen haben. Allerdings kannst Du dann später niemals sagen ich bin x oder y, sondern wirst immer erklären müssen... ;)
Antwort 16
Simulacrum
Simulacrum

Darkneesdream
Beiträge: 48
Registriert: 6/9/2008
Status: Offline
Geschlecht: weiblich
red_folder.gif erstellt am: 5/5/2009 um 11:29  
wie man eine religion findet weiss ich net *lach*
habe ja lange gebraucht meine loszuwerden
inzwischen glaube ich nicht mehr
meine religion ist *Wissen ist Macht*
das was ich aus eigener erfahrung weiss ...aus magischen und spirituellen arbeiten .... dieses wissen führt mich durch mein leben .... führt mich zu neuen erfahrungen und auch zu immer neuem wissen .....
ich will nicht mehr nur glauben ich will wissen was möglich ist .....und *g* eine menge ist möglich .....


____________________
vergiss das leben nicht sonst vergisst es dich
Profil anzeigen Homepage besuchen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 17
Simulacrum
Simulacrum

rockit
Beiträge: 39
Registriert: 19/2/2009
Status: Offline
Geschlecht: weiblich
red_folder.gif erstellt am: 7/5/2009 um 22:23  

Zitat von Darkneesdream, am 5/5/2009 um 11:29
wie inzwischen glaube ich nicht mehr
meine religion ist *Wissen ist Macht*
.......ich will nicht mehr nur glauben ich will wissen was möglich ist .....und *g* eine menge ist möglich .....


dann solltest du zumindest an dich selbst glauben, denn sonst schaffst du es nicht, Wissen zu erlernen ;)
lg rockit


____________________
Tue Gutes und rede darüber!
Profil anzeigen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 18
Administrator
Artifex

Silva
Beiträge: 105
Registriert: 20/2/2006
Status: Offline
Geschlecht: weiblich
red_folder.gif erstellt am: 7/5/2009 um 22:48  
nur so eine frage am rande:
warum BRAUCHT man eine religion?
Profil anzeigen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 19
Simulacrum
Simulacrum

rockit
Beiträge: 39
Registriert: 19/2/2009
Status: Offline
Geschlecht: weiblich
red_folder.gif erstellt am: 7/5/2009 um 23:02  
ich glaube (wobei wir beim thema sind :D ), dass der themenstarter auch eher Glaube meinte und nicht Religion....


____________________
Tue Gutes und rede darüber!
Profil anzeigen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 20
Incognitus
Incognitus

Eliphas Leary
Beiträge: 82
Registriert: 10/1/2007
Status: Offline
Geschlecht: männlich
red_folder.gif erstellt am: 8/5/2009 um 00:43  

Zitat von Skull, am 21/4/2009 um 21:24

1. Eine zentrale Figur (Meistens einen Gott, der in einem Götsen dargestellt wird, oder einen Vertreter eines Gottes auf erden)
2. Eine Heilige Schrift mit Geboten, Gebeten etc.
3. Eine anhängerschaft.

Das wären die dinge die alle Reigionen gemeinsam haben!


Nein, das sind nicht die Dinge, die alle Religionen gemeinsam haben. Die meisten Naturvölker haben Religionen, die ohne Heilige Schrift auskommen. Heutzutage ist es problemlos möglich, seine eigene ekklektische Religion ohne weitere Anhängerschaft zu leben (schönstes Beispiel: Zos Kia. Bis Spare von Grant beschwatzt wurde, daraus einen "Cultus" zu machen, war Spare der einzige Kiaist. Und eigentlich wollte Spare keine Anhänger, siehe sein "Anathema des Zos").



Zum Thema: warum bist Du der Meinung, eine Religion könne die "spirituelle Lücke" in Deinem Leben füllen? Und warum nur EINE Religion und nicht mehrere*? Wo kommt die Lücke denn her? Und wann und warum fällt sie Dir auf, bzw. ist sie Dir aufgefallen?

*Es ist "typisch westlich", wenn man meint ein Mensch könne nur einer Religion angehören ("Jeder nur ein Kreuz!"). In Asien ist es kein Problem, jeder Religion anzugehören. So ist es in Japan nicht unüblich, nach der zen-buddhistischen Meditation in den Shinto Schrein zu gehen und der alten Religion zu huldigen, und zwischendurch geht man noch Weihnachtsgeschenke einkaufen. Das treibt die christlichen Priester zwar zur Verzweiflung, aber "andere Länder, andere Sitten". In Indien planen einige Familien ihre Urlaube so, daß sie zum Beten zu verschiedenen Tempeln pilgern, ähnlich wie wir zu verschiedenen Freizeitparks oder Touristenattraktionen reisen.


____________________
"Der größte Trick den der Teufel jemals abgezogen hat war es, die Leute glauben zu machen er sei am Kreuz für ihre Sünden gestorben..."

Eliphas Leary's kleine Videoserie über Magie...
Profil anzeigen Homepage besuchen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 21
Simulacrum
Simulacrum

Darkneesdream
Beiträge: 48
Registriert: 6/9/2008
Status: Offline
Geschlecht: weiblich
red_folder.gif erstellt am: 8/5/2009 um 01:43  

Zitat von rockit, am 7/5/2009 um 22:23

Zitat von Darkneesdream, am 5/5/2009 um 11:29
wie inzwischen glaube ich nicht mehr
meine religion ist *Wissen ist Macht*
.......ich will nicht mehr nur glauben ich will wissen was möglich ist .....und *g* eine menge ist möglich .....


dann solltest du zumindest an dich selbst glauben, denn sonst schaffst du es nicht, Wissen zu erlernen ;)
lg rockit


es gibt da so einen schlauen satz ..... nicht gelehrtes und erlesenes wissen uns wirklich wissen lässt .... sondern wissen das aus unserer erfahrung und unserem erleben entsteht uns wissen lässt ......
*tollersatz* *g*

ich habe lernen müssen an mich zu glauben ... denn sonst wäre ich längst untergegangen ......
wobei glauben hier wieder der verkehrte ausdruck ist .... aber ich weiss grad keinen passenden ....


[Editiert am 8/5/2009 um 01:45 von Darkneesdream]



____________________
vergiss das leben nicht sonst vergisst es dich
Profil anzeigen Homepage besuchen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 22
Lux
Lux

Larkem
Beiträge: 13
Registriert: 3/1/2008
Status: Offline
Geschlecht: männlich
red_folder.gif erstellt am: 8/5/2009 um 07:49  
Ich glaube ich habe das wirklich falsch ausgefrückt und meinte mehr den Glauben ans sich als eine Religion.


____________________
Ich suche nach... Ich weis es nicht!
Profil anzeigen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 23
Administrator
Artifex

Silva
Beiträge: 105
Registriert: 20/2/2006
Status: Offline
Geschlecht: weiblich
red_folder.gif erstellt am: 8/5/2009 um 09:56  
warum brauchst du einen glauben?
Profil anzeigen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 24
« vorheriges  nächstes »   « 1  2 »     print
Nach oben


mxBoard, © 2006 by pragmaMx.org, based on eBoard, XMB and XForum

0,055 Sekunden - 64 queries
 
 
Wir weisen darauf hin, das wir keine Verantwortung für gelinkte Seite übernehmen, egal ob sie von uns eingestellt wurden oder von Useren. Bei Verstoß gegen Copyright-Rechte bitte melden sie es sofort dem Administrator: admin@magie-com.de Es wird sofort behoben werden.
Alle Logos und Warenzeichen auf dieser Seite sind Eigentum der jeweiligen Besitzer und Lizenzhalter. Im übrigen gilt Haftungsausschluss. Weitere Details finden Sie im Impressum.
Die Artikel sind geistiges Eigentum des/der jeweiligen Autoren, alles andere © Okt. 2002 - 2007 by Magie-Com; © Jan. 2007 by Templum Baphomae

Seitenerstellung in 0.0257 Sekunden, mit 7 Datenbank-Abfragen