Templum Baphomae
Magie-Com (alt) - Impressum
 
Benutzername:
Passwort:
 
 
 
   
   
 

Wer ist Online
Alle Mitglieder: 6916
Registriert Heute: 0
Registriert Gestern: 0
Mitglied(er) online: 0
Gäste Online: 71

Bitte registrieren Sie sich hier. Als angemeldeter Benutzer nutzen Sie den vollen Funktionsumfang dieser Seite.

Hauptmenü

Foren
Magie & Hexen Forum
TB & AO Forum
Allg. & Gesch. Forum

User

Internes

Suchen

FAQs
 Downloads (6)
 WebLinks (5)
Templum Baphomae Forum Sie sind nicht eingeloggt


Nach unten
« vorheriges  nächstes »
Aufsteigend sortiern Absteigend sortieren      print
Autor: Betreff: Liber Al III,73
Gast

Gast
red_folder.gif erstellt am: 28/1/2007 um 12:33  
Vor etwas mehr als 3 Jahren hatte eine Wesenheit, die sich Har-Sopdu nennt, gewissermaßen bei mir an die Tür geklopft. Aus diesem Kontakt ging ein gechannelter Text hervor, der aber nicht Thema dieses Threads sein soll. Neben diesem Text gab es noch eine zusätzliche Durchgabe, die sich auf den Vers III,73 des Liber Al vel Legis bezieht. Da der Inhalt dieses Appendixes möglicherweise auf allgemeineres Interesse stoßen könnte (zumindest bei denjenigen, die sich mit dem Liber Al beschäftigen), sei er nun an dieser Stelle gepostet.

(Für diejenigen, die das Liber Al gerade nicht in greifbarer Nähe haben: III,73: „Paste the sheets from right to left and from top to bottom: then behold!“)


Administrator
Speculum

Hephaestos
Beiträge: 304
Registriert: 18/10/2006
Status: Offline
red_folder.gif erstellt am: 29/1/2007 um 06:45  
mit 418 kann ich was anfangen, aber wieso 302???


____________________
any sufficiently analyzed magic is indistinguishable from science

∵ indagator ∴ insolitus
Profil anzeigen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 1
Incognitus
Incognitus

Eliphas Leary
Beiträge: 82
Registriert: 10/1/2007
Status: Offline
Geschlecht: männlich
red_folder.gif erstellt am: 29/1/2007 um 14:25  
"Invoke me under my stars." Ja, da ist, im Kontext des Liber AL, eine fantastische Ritualarbeit drin gegeben.

Aber den Faksimileteil des Buches kopieren und dann so ein Kreuz damit legen... nä, muss nitt sein. Da gibt's halt einiges drin, in dem AL vel Legis, was "rätselhaft" klingt. Auch AL II. 76. ist so eine "geheimnisvolle" Stelle, ob irgendwann mal jemand eine überzeugende und sinnvolle Lösung dazu anzubieten hat?


____________________
"Der größte Trick den der Teufel jemals abgezogen hat war es, die Leute glauben zu machen er sei am Kreuz für ihre Sünden gestorben..."

Eliphas Leary's kleine Videoserie über Magie...
Profil anzeigen Homepage besuchen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 2
Gast

Gast
red_folder.gif erstellt am: 1/2/2007 um 10:52  
@ Hephaestos: Du hast schon recht, 302 hat nicht denselben „Stellenwert“ wie 418. Aber es enthält einen gewissen Hinweis (einfach mal die Korrespondenzen im Sepher Sephiroth nachschlagen).

@ EL: Es bleibt natürlich jedem am Liber Al Interessierten selbst überlassen, wie er mit diesem Werk arbeiten will. Bei der praktischen Ritualarbeit hängt es wohl auch davon ab, zu welchen Teilen/Passagen man eine besondere Resonanz entwickelt ...
(Ich kann mir gut vorstellen, dass das Aneinanderkleben der Seiten in Kreuzform nicht unbedingt jedermanns Sache ist ... )
Auf die Lösung von Al II,76 bin ich auch gespannt. Ob wir’s wohl noch erleben werden?

LG Niv
Antwort 3
Incognitus
Incognitus

Eliphas Leary
Beiträge: 82
Registriert: 10/1/2007
Status: Offline
Geschlecht: männlich
red_folder.gif erstellt am: 1/2/2007 um 11:28  
Auf jeden Fall wäre "4 6 3 8 A B K 2 4 A L G M O R 3 y x 24 89 R P S T O V A L" lustiger als "geheimnisvoller Geheimcode" bei Lost, als diese blöden Lottozahlen... :)


____________________
"Der größte Trick den der Teufel jemals abgezogen hat war es, die Leute glauben zu machen er sei am Kreuz für ihre Sünden gestorben..."

Eliphas Leary's kleine Videoserie über Magie...
Profil anzeigen Homepage besuchen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 4
« vorheriges  nächstes »        print
Nach oben


mxBoard, © 2006 by pragmaMx.org, based on eBoard, XMB and XForum

0,045 Sekunden - 26 queries
 
 
Wir weisen darauf hin, das wir keine Verantwortung für gelinkte Seite übernehmen, egal ob sie von uns eingestellt wurden oder von Useren. Bei Verstoß gegen Copyright-Rechte bitte melden sie es sofort dem Administrator: admin@magie-com.de Es wird sofort behoben werden.
Alle Logos und Warenzeichen auf dieser Seite sind Eigentum der jeweiligen Besitzer und Lizenzhalter. Im übrigen gilt Haftungsausschluss. Weitere Details finden Sie im Impressum.
Die Artikel sind geistiges Eigentum des/der jeweiligen Autoren, alles andere © Okt. 2002 - 2007 by Magie-Com; © Jan. 2007 by Templum Baphomae

Seitenerstellung in 0.0296 Sekunden, mit 7 Datenbank-Abfragen