Templum Baphomae
Magie-Com (alt) - Impressum
 
Benutzername:
Passwort:
 
 
 
   
   
 

Wer ist Online
Alle Mitglieder: 6879
Registriert Heute: 0
Registriert Gestern: 0
Mitglied(er) online: 0
Gäste Online: 46

Bitte registrieren Sie sich hier. Als angemeldeter Benutzer nutzen Sie den vollen Funktionsumfang dieser Seite.

Hauptmenü

Foren
Magie & Hexen Forum
TB & AO Forum
Allg. & Gesch. Forum

User

Internes

Suchen

FAQs
 Downloads (6)
 WebLinks (5)
Allgemeines & Geschichten Forum auf www.magie-com.de Sie sind nicht eingeloggt


Nach unten
« vorheriges  nächstes »
Aufsteigend sortiern Absteigend sortieren « 1  2  3 »     print
Autor: Betreff: Eure "Feindbilder"?
Forumsinventar
Forumsinventar

Idan
Beiträge: 382
Registriert: 30/8/2005
Status: Offline
Geschlecht: männlich
red_folder.gif erstellt am: 19/11/2007 um 20:39  
Gibt es ein spezielles feindbild, das euch immer wieder "verfolgt"? So ein bestimmter Typ Mensch, mit dem ihr wiederholt Probleme habt, obwohl es sich um verschiedene Individuen handelt, die sich aber in manchen Punkten ähneln?

Ich habe chronisch Probleme mit einem bestimmten Typ Magier. Ich versuche mal eine Beschreibung:

Vom Typ her charakteristischer "Löwe"-Mann. Dominant, hitzköpfig, sehr von sich selber überzeugt. Erwartet stets Zustimmung, oft sogar Bewunderung. Versucht, um sich selber herum eine besondere, mystische Aura aufzubauen, um noch mehr bewundert zu werden. Er ist sehr stark von seinem Ego, seiner Selbstdarstellung und seiner Geltungssucht getrieben. Er verträgt keine Kritik, keine andere Meinungen, keine Gegenpositionen und nichts, das irgendwie an seinem Ego und seinem Ansehen kratzt.

Ich frage, weil ich diese Woche aus einem anderem Forum rausgeschmissen worden will, weil ich mich mit einem Teamer angelegt habe - ich habe es gewagt, ihm zu widersprechen und Lücken in seiner "ach so wohldurchdachten" Theorie aufzudecken. :cool: Ich bin aber auch so böse, dass ich es wage, zu recherchieren und zu hinterfragen, böse, böse Kritik :redhead:

Es ist aber nicht das erste Mal, dass ich mich mit so einem Typ Mensch rumschlage. Ich bin immer wieder solchen Menschen begegnet und es hat immer wieder geknallt. Habt ihr das auch? So eine bestimmte Art Mensch, die euch immer wieder Probleme bereitet?


____________________
Profil anzeigen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen
Buchstabenmagier
Buchstabenmagier

Eliphas Leary
Beiträge: 139
Registriert: 12/10/2006
Status: Offline
Geschlecht: männlich
red_folder.gif erstellt am: 20/11/2007 um 01:13  
Klar! Das sind in meinem Fall diese Menschen, die irgendwo in ihrem Denken eine Blockade errichtet haben, jenseits derer sie partout nicht denken wollen. Meistens Konservative (aber nicht immer, es gibt Konservative und sogar Nazis, mit denen ich gut klarkomme, aber die können dann auch immer über ihren Tellerrand hinausblicken - zudem ist "Konservativer" aus meinem Munde eher ein Schimpfwort als ein Gattungsbegriff). Aber auch - wen wundert's - überzeugte Christen. Kurz: Menschen, die einen gewissen Stolz darauf gründen, daß sie von anderen "die Wahrheit" gelernt haben und sich aufgrund dieser erlauben, über wieder andere Menschen Urteile fällen zu können.
Menschen also, die aus Denkfaulheit ihren (mentalen) Hintern nicht hochbekommen, sich desshalb eigentlich permanent unbewusst in denselben beißen und als Folge daraus das Brett auf dem sie sitzen auch vorm Kopf haben.


____________________
"Der größte Trick den der Teufel jemals abgezogen hat war es, die Leute glauben zu machen er sei am Kreuz für ihre Sünden gestorben..."

Eliphas Leary's kleine Videoserie über Magie...
Profil anzeigen Homepage besuchen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 1
Forumsinventar
Forumsinventar

Idan
Beiträge: 382
Registriert: 30/8/2005
Status: Offline
Geschlecht: männlich
red_folder.gif erstellt am: 20/11/2007 um 06:40  

Zitat von Eliphas Leary, am 20/11/2007 um 01:13
als Folge daraus das Brett auf dem sie sitzen auch vorm Kopf haben.

Also sprichwörtlich "Arschgesichter" LOL

Mit Christen komme ich gut klar, weil ich bibelfest genug bin, mit Bibelstellen meine Positionen zu festigen. Trotz unterschiedlicher Meinungen sind die meisten dann von meinem Bibelwissen so weit "beeindruckt", dass sie mich in Ruhe. Mit einem Arbeitskollege, der Zeuge Jehova ist z.B. diskutiere ich gerne über Glaubensfragen. Er hat es schon lange aufgegeben, mich zu bekehren, aber er redet gerne darüber. :D


____________________
Profil anzeigen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 2
interessiert
interessiert

Natz Chimaera
Beiträge: 16
Registriert: 26/2/2007
Status: Offline
Geschlecht: weiblich
red_folder.gif erstellt am: 20/11/2007 um 08:23  
Hallole,

ich habe jetzt echt ein wenig nachgrübeln müssen, aber menschliche Feindbilder gibt es für mich die letzten paar Jahre keine mehr. Davor hatte ich ständig Probleme mit Leuten die dominant auftraten und alles um sich herum reglementieren wollten, wobei ich über die Dauer der Zeit jedesmal einen gewwaltigen Minderwertigkeitskomplex dahinter auftat. Irgendwann kam ich auf den Trichter dass ich selber dominant genug bin mein Leben zu reglementieren, was ich mir vorher nicht zugetraut hatte. Wobei ich allerdings kein Interesse daran habe andere Menschen, abgesehen von meinen Kindern, zu reglementieren. Seither hat sich das Problem aufgelöst.
Derzeit liegt meine Schattenarbeit dadurch dass ich durch meinen Lebenswandel (Hure, Okkultistin, Altpunk, allein erziehend von 3 Kinder usw...) mein Umfeld ständig mit ihren konditionierten Grenzen konfrontiere eher im kollektiven Bereich.


____________________
Es sind nicht unsere Fähigkeiten,

die uns zu dem machen was wir sind,

es sind unsere Entscheidungen!
Profil anzeigen Homepage besuchen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 3
Administrator
Forumsinventar

Hephaestos
Beiträge: 801
Registriert: 23/1/2005
Status: Offline
red_folder.gif erstellt am: 20/11/2007 um 09:51  
hmmmm.....

meistens haben ja andere leute ein problem mit mir, beispielsweise bin ich (fast) idans "feindbild" - beziehungsweise, ich komme im netz oft so rüber. weiss der geier, woran das liegt. ob ich nun als "besserwisserischer pseudomagier" oder als "rechthaberisch" bezeichnet werde, ist dabei wahrscheinlich egal.

ein problem habe ich mit menschen, die:

kein unrechtsbewusstsein haben: nazis, vergewaltiger
anderen ihren lebensstil vorschreiben wollen: "religiöse" jeder art, konservative...
und, meine erzfeinde (im netz, wohlgemerkt! "real" komme ich auch mit leuten klar, die 3 jahre bekifft auf dem sofa liegen): denkfaule, unreflektierte menschen

aber irgendwie, ich weiss nicht, woran es liegt (ist wahrscheinlich das alter) ich hab immer weniger lust, mich über leute aufzuregen. klar frag ich mich, wie manche menschen solche "arschlöcher" sein können, klar frag ich mich, ob jemand, der einen porsche cheyenne fährt, nicht einen ökologischen vollschuss hat. ob jemand, der 5000 € schulden wegen seiner handyrechnung hat, überhaupt denken kann. wie es sein kann, das menschen, die nachweislich nicht behindert sind, nach 9 jahren schule nicht mal richtig lesen und rechnen können, geschweige denn, denken.

aber, ganz ehrlich: sowas geht mir nicht mehr nahe. ich schüttele vor unverständnis meinen kopf über den irrsinn der menschheit.

noch was: was man bei anderen menschen schlimm findet, ist oft eine eigenschaft, die man bei sich selbst verachtet. ich als alter schattenarbeiter hab mich lange, beispielsweise, mit meinem "sofa-buch-rotwein" - schatten auseinandersetzen müssen, um zu erkennen, das der "sofa-TV-bier" schatten der von mir (ehemals) verachteten "white-trash" - personen irgendwie das selbe ist.

liebt eure feinde :) (außer nazis. und gewaltverbrechern)


____________________
any sufficiently analyzed magic is indistinguishable from science

∵ indagator ∴ insolitus
Profil anzeigen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 4
Forumsinventar
Forumsinventar

Idan
Beiträge: 382
Registriert: 30/8/2005
Status: Offline
Geschlecht: männlich
red_folder.gif erstellt am: 20/11/2007 um 11:08  

Zitat von Hephaestos, am 20/11/2007 um 09:51


meistens haben ja andere leute ein problem mit mir, beispielsweise bin ich (fast) idans "feindbild" -

Ach, Heph, wir sind doch schon lange nicht mehr aneinander geraten ;) Du hast inzwischen ja gelernt, dich etwas vorsichtiger auszudrücken in manchen Dingen und dementsprechend haben wir zwei auch keine Probleme mehr. Andere Magier sind wesentlich schlimmer, als du es je warst *knuff*


____________________
Profil anzeigen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 5
Buchstabenmagier
Buchstabenmagier

Eliphas Leary
Beiträge: 139
Registriert: 12/10/2006
Status: Offline
Geschlecht: männlich
red_folder.gif erstellt am: 20/11/2007 um 16:28  

Zitat von Hephaestos, am 20/11/2007 um 09:51

noch was: was man bei anderen menschen schlimm findet, ist oft eine eigenschaft, die man bei sich selbst verachtet.


Ja, aber da gibt's noch das genaue Gegenteil: es passiert auch häufig, daß Menschen etwas schlimm finden, was sie einfach nicht verstehen.
Z.B. verstehe ich nicht, wie man Volksmusik oder Schlager gut finden kann, weil ich sowas nicht höre.
(Gerade läuft der Sex Pistols Klassiker "Sex And Violence", auch scherzhaft übersetzt als "Geschlechtsverkehr und Geigen". Wenn man sich anschaut, daß heutzutage die Hotelzimmer eher von Schlager- und VoMu-Sängern zerlegt werden und "wir Rocker" vielleicht mal durch lustige Aktionen mit dem Fernseher im Zimmer auffallen, aber ansonsten gerngesehene Gäste sind... aber ich bestätige mal wieder nur meine eigenen Vorurteile, scuzzi.)


____________________
"Der größte Trick den der Teufel jemals abgezogen hat war es, die Leute glauben zu machen er sei am Kreuz für ihre Sünden gestorben..."

Eliphas Leary's kleine Videoserie über Magie...
Profil anzeigen Homepage besuchen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 6
interessiert
interessiert

Gaheris
Beiträge: 7
Registriert: 4/11/2007
Status: Offline
Geschlecht: männlich
red_folder.gif erstellt am: 20/11/2007 um 19:22  
Die Sorte Mensch, die ich nicht mag, hat Idan schon auch für mich treffend beschrieben. Allerdings beziehe ich das nicht nur auf Magier (von denen ich nur wenige kenne), sondern auf alle Menschen. Solche Leute sind mir vor allem zu laut. Laut in jeglicher Hinsicht, also nicht nur rein akkustisch.
Und ja, ich weiß, dass ich selbst immer noch leicht rechthaberisch oder oberlehrerhaft werde, wenn ich mich mal in irgendwas auskenne *g*. Vermutlich ist das einer der Gründe, warum mir solche Menschen äußerst unangenehm sind.

Spießbürger - um Eliphas Leary´s und Hephaestos´ Beschreibung aufzumehmen - finde ich schlicht lästig und nervig, aber nicht so, dass ich sie als "Feinde" bezeichnen würde. Eher lästig wie Fliegen (und leider manchmal so gefährlich wie die Tsetse-Fliegen).
Profil anzeigen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 7
zuhörend
zuhörend

Lardemus
Beiträge: 1
Registriert: 24/8/2007
Status: Offline
Geschlecht: männlich
red_folder.gif erstellt am: 21/11/2007 um 16:03  
Gewiss gibt es Menschen, die ich aufgrund mancher Charaktereigenschaften verabscheue. Des weiteren gibt es z. B. politisch oder religiös motivierte Gruppierungen, die ich nicht mag. Aber zu einem Feind wird jemand erst, wenn ich persönlich, auf irgend eine Art und Weise, angegriffen werde und mir somit jemand ganz bewusst Schaden zufügen will.
Profil anzeigen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 8
nachdenkend
nachdenkend


Beiträge: 21
Registriert: 5/7/2007
Status: Offline
Geschlecht: männlich
red_folder.gif erstellt am: 21/11/2007 um 18:25  
Oh da gibt es bei mir ein paar:
erstmal die schon erwähnten nicht- Denker, die mit ihrer Dummheit/Brett vorm Kopf auch noch zufrieden sind.

Außerdem sind da noch die "Playboybunnies" samt "Checkerboys"
Beide Tuntentoaster Nutzung bis zur Lederhaut.
Sie schwarz gefärbte Haare, gepierct ohne Ende. Vom Stil her Bauch - und Hirnfrei.
Er Modeiro, Augenbrauenpiercing, VW im Kopf dafür genau so Hirnfrei wie das Weibchen.
Beide auf Äußerlichkeiten beschränkt und der festen Meinung jeder würde sie vergöttern. :mad:


____________________
Pan fickt alles!
Zitat: Die Göttin
Profil anzeigen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 9
zuhörend
zuhörend

lampi
Beiträge: 2
Registriert: 3/12/2007
Status: Offline
Geschlecht: weiblich
red_folder.gif erstellt am: 4/12/2007 um 08:59  
Ja das hat doch irgendwie jeder!

Ich zum Beispiel habe immer mit 1 solchen Typen zu tun!

Also derjenige ist voll von seinem "ach-so-tollen Ego" überzeugt, weiß alles besser, versucht immer wieder im Mittelpunkt zu stehen obwohl das nicht so ganz klappt, hat Probleme sich zurück zu halten und auch einfach mal jemanden zu ignorieren, sehr aggresiv, sieht die selber gemachten Fehler nicht ein, usw.

Leider sehe ich diese Person wirklich überall als würde ich verfolgt werden von dieser Person! :(

Aber ich weiß auch nicht was ich dagegen machen soll, ich will nichts mit dieser Person zu tun haben, ich will nur norma umgehen können,
aber es kommt mir vor als hätte ich was, was diesen Menschen anzieht!
Aber ich weiß um Gottes Willen nicht was!?
Ich hoffe ich finde mal einen Weg damit ich dieser Person nicht immer wieder begegnen muss!
Profil anzeigen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 10
interessiert
interessiert


Beiträge: 7
Registriert: 30/11/2007
Status: Offline
Geschlecht: männlich
red_folder.gif erstellt am: 4/12/2007 um 11:55  
Nein, keine Feinde. Den Begriff finde ich auch etwas hart, handelt es sich doch bei einem Feind um einen Gegenpol, den man versucht, entweder auszulöschen, zu kontrollieren oder wenigstens völlig mit Ignoranz zu strafen.
Aber es ist interessant zu sehen, zu welchen Menschen ihr so in Resonanz steht. Die laufen euch ja sicherlich nicht ohne Grund dauernd über den Weg... :exclam:
Profil anzeigen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 11
beteiligt sich
beteiligt sich

Frater526
Beiträge: 53
Registriert: 6/1/2006
Status: Offline
Geschlecht: männlich
red_folder.gif erstellt am: 8/12/2007 um 22:26  
93!

@Idan: du wurdest nicht rausgeschmissen sondern hast zum 2. mal dich selber löschen lassen weil du keinen Bock auf Diskussionen hattest (Dein O-Ton "Diskussionen mit euch haben eh keinen Sinn". Großer Unterschied... Eine Erklärung wurde angepinnt weil wir mit sowas gerechnet haben.

Deine Selbstdarstellung hat mit der Realität nix zu tun Miguel, die Diskussion ging nachher grade durch deinen Einwand in eine interessante Richtung (eben genau jene die du angestoßen hast) aber Diskussion ist wohl nicht dein Ding.

Und in andere Foren so etwas reinzutragen verdeutlicht nur mehr das Bild was mir aber auch in anderen Foren mitgeteilt wurde.

Ja, sowas würde ich als Feindbild nehmen ;) , jemand der Threads in anderen Foren startet um sich in seiner angeblichen, selbstgeschaffenen Opferrolle zu sulen. Das ist Energievampirismus pur. Und das weist du.

Bist du das Problem oder die Lösung? Opfer oder Täter? Sklave oder Herr?

93 93/93
526


[Editiert am 8/12/2007 um 22:47 von Frater526]



____________________
93!



93 93-93
Profil anzeigen Homepage besuchen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 12
interessiert
interessiert


Beiträge: 13
Registriert: 29/12/2006
Status: Offline
Geschlecht: weiblich
red_folder.gif erstellt am: 28/9/2010 um 19:34  
Ohje... so darstellen wie du kann ich das gar nicht.
Ich habe nicht viele Feinde, aber wenn, dann richtig.
Es handelt sich in meinem Leben um.... ca. 4 Leute. Mein einer ehemaliger Arbeitgeber, mein anderer ehemaliger Arbeitgeber, eine ehemals "beste" Freundin, die Mutter meines Ex-Freunds... joa das wars.
Wenn ich nur an einen dieser Menschen denke könnte ich aus der Haut fahren.
Das Problem ist immer das gleiche: Sie haben was gegen mich, spielen alles was sie wissen gegen mich aus, verletzen mich aufs Bösartigste und lassen mich im Regen stehen.

Ich habe einen regelrechten Hass auf diese Menschen. Ich hoffe es werden nicht noch mehr im Laufe meines Lebens und ich hoffe ich muss diese Menschen nie wieder sehen, denn das Hassgefühl lässt mich an meiner Persönlichkeit zweifeln, weil ich eig. ein sehr verträglicher Mensch bin, der allerdings gern seine Meinung sagt, was andren oft nicht passt.

XD Du bist also nicht allein Idan.

LG Pearl
Profil anzeigen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 13
Forumsinventar
Forumsinventar

Idan
Beiträge: 382
Registriert: 30/8/2005
Status: Offline
Geschlecht: männlich
red_folder.gif erstellt am: 29/9/2010 um 02:11  

Zitat von Frater526, am 8/12/2007 um 22:26
93!

@Idan: du wurdest nicht rausgeschmissen sondern hast zum 2. mal dich selber löschen lassen weil du keinen Bock auf Diskussionen hattest


Dann reden wir wahrscheinlich von zwei verschiedenen Foren. Mit meinem persönlichen "Feindbild" ecke ich schon seit Jahren immer wieder auf den verschiedensten Foren an. Ja, manchmal lasse ich mich freiwillig löschen. Auf einem Forum habe ich es sogar dreimal versucht, bis ich es völlig aufgegeben habe.


____________________
Profil anzeigen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 14
Administrator
Forumsinventar

Hephaestos
Beiträge: 801
Registriert: 23/1/2005
Status: Offline
red_folder.gif erstellt am: 30/9/2010 um 11:16  
@idan - ob es sinn macht, auf einen 2 jahre alten beitrag zu antworten..?


____________________
any sufficiently analyzed magic is indistinguishable from science

∵ indagator ∴ insolitus
Profil anzeigen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 15
Buchstabenmagier
Buchstabenmagier

Eliphas Leary
Beiträge: 139
Registriert: 12/10/2006
Status: Offline
Geschlecht: männlich
red_folder.gif erstellt am: 30/9/2010 um 15:11  

Zitat von Hephaestos, am 30/9/2010 um 11:16
@idan - ob es sinn macht, auf einen 2 jahre alten beitrag zu antworten..?


Drei, es sind drei Jahre...


____________________
"Der größte Trick den der Teufel jemals abgezogen hat war es, die Leute glauben zu machen er sei am Kreuz für ihre Sünden gestorben..."

Eliphas Leary's kleine Videoserie über Magie...
Profil anzeigen Homepage besuchen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 16
interessiert
interessiert


Beiträge: 7
Registriert: 7/8/2008
Status: Offline
Geschlecht: weiblich
red_folder.gif erstellt am: 8/10/2010 um 21:24  
Ich hab ehrlich gesagt kein wirkliches Feindbild solange mir eine Person einfach nicht in die Quere kommt. Ich kann Unverlässlichkeit nicht leiden, umgebe mich aber dementsprechend nicht mit solch "unbeständigen" Typen Menschen.


____________________
KaoZine - Magazin für angewandte Magie
Profil anzeigen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 17
nachdenkend
nachdenkend

Zod
Beiträge: 23
Registriert: 31/8/2010
Status: Offline
Geschlecht: männlich
red_folder.gif erstellt am: 8/10/2010 um 22:46  
Meine EX..! Definitiv!!!!!!HASS


____________________
Credo quia absurdum est
Profil anzeigen Homepage besuchen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 18
Forumsinventar
Forumsinventar

Idan
Beiträge: 382
Registriert: 30/8/2005
Status: Offline
Geschlecht: männlich
red_folder.gif erstellt am: 9/10/2010 um 16:22  

Zitat von Eliphas Leary, am 30/9/2010 um 15:11

Zitat von Hephaestos, am 30/9/2010 um 11:16
@idan - ob es sinn macht, auf einen 2 jahre alten beitrag zu antworten..?


Drei, es sind drei Jahre...

Mir ist halt diese Antwort erst jetzt aufgefallen und ich wollte sie nicht unkommentiert im Thread stehen lassen ;-)


____________________
Profil anzeigen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 19
Administrator
Forumsinventar

Serafia_Serafin
Beiträge: 381
Registriert: 4/12/2005
Status: Offline
Geschlecht: weiblich
red_folder.gif erstellt am: 9/10/2010 um 20:55  

Zitat von Zod, am 8/10/2010 um 22:46
Meine EX..! Definitiv!!!!!!HASS


Uah, Zod, was auch immer da passiert ist, mein Beileid.
Ich wünsche dir, es mit Gelassenheit betrachten zu können, in nicht allzu ferner Zukunft.


____________________
Profil anzeigen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 20
Administrator
Forumsinventar

Serafia_Serafin
Beiträge: 381
Registriert: 4/12/2005
Status: Offline
Geschlecht: weiblich
red_folder.gif erstellt am: 9/10/2010 um 20:59  
Feindbild: Eher nicht...
Nicht zu tolerierendes Verhalten: Grundlose oder unreflektierte Frontbildung gegen wasauchimmer, Gewalttätigkeit, gewollte und gefeierte Dummheit und Intoleranz, Suche nach Selbstbestätigung durch Unterdrückung anderer, Mobbing und Intrige, nicht genug A.rsch in der Hose haben für Offenheit aber genug Gemeinheit für Gegenschläge, die der andere dann irgendwie verstehen soll (Hass Hass Hass von meiner Seite, vor allem für Letzteres)

Edit wegen automatischer Zensur.


[Editiert am 9/10/2010 um 21:00 von Serafia_Serafin]



____________________
Profil anzeigen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 21
Buchstabenmagier
Buchstabenmagier


Beiträge: 128
Registriert: 20/6/2009
Status: Offline
red_folder.gif erstellt am: 12/10/2010 um 19:52  
:Manipulatives Jammern,wenn jemand den eigenen Körper als Geisel nimmt, um zu manipulieren.
Profil anzeigen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 22
zuhörend
zuhörend

steven_necronomicon
Beiträge: 1
Registriert: 8/9/2010
Status: Offline
Geschlecht: männlich
red_folder.gif erstellt am: 12/10/2010 um 20:13  
Der "aufgeklärte", medientreue Konsument ist mein Feindbild. Im Gegensatz zu einem Dämon oder "Teufel" bewirkt dieser nämlich durch "Nichtstun", "Unselbständigkeit", "Selbstherrlichkeit" und "Dummheit" mehr schaden für den ganzen Planeten als sonst etwas.

Der Konsument (Extremes Negativbeispiel: Mediamarkt-Kunde aus überzeugung) erhebt Politiker und Wirtschaftsmonopole über sich und vertraut ihnen. Der Konsument erzählt seinen Kindern, dass sie aufhören sollen zu träumen und stattdessen in Mehrwertfonds investieren sollen und Buchhalter werden. Er Konsumiert ausschliesslich für sich und beschwert sich über alles, ausser sich selbst. Er fördert durch sein Konsumverhalten enorme Schäden am Ökosystem und den benachteiligten Völkern. Er ist Teil einer dogmatischen Religion, glaubt aber nicht wirklich an diese. Er trägt immer eine Maske, selbst den Menschen gegenüber, die er liebt (obwohl er sie nicht liebt, denn er hat nur Angst davor, allein zu sein, denn dann verliert er das Gefühl, Leben zu dominieren - der Konsument weiss das aber nicht, es ist unterbewusst, aber an das Unterbewusstsein glaubt er ohnehin nicht.) Sein Zensor ist Unendlich. Seine Tolleranz ist Null. Er ist ein Sklave jener Menschen, die er bewusst über sich erhoben hat. Er glaubt, Geld und Glück wären das selbe. Er lacht über mich, dich und euch alle, nennt euch Esotheriker und Geisteskranke.

Ich arbeite im Detailhandel. Was ich hier schreibe ist kein daherreden, es ist Jahrelange Erfahrung. Wenn es einen Feind gibt, dann ist es unsere eigene Art. Allerdings muss ich auch sagen, dass die Ausnahmen darunter so hell leuchten, dass das Gleichgewicht dennoch gehalten wird.

Dank Leuten wie euch.


Lange Tage und angenehme Nächte.


____________________
Das ist nicht tot, was ewig liegt, bis dass die Zeit den Tod besiegt.
Profil anzeigen Homepage besuchen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 23
nachdenkend
nachdenkend

BabyDrache
Beiträge: 24
Registriert: 28/12/2009
Status: Offline
red_folder.gif erstellt am: 11/1/2011 um 14:40  
Mein Feindbild ?
der arrogante, von seiner Wichtigkeit überzeugte ausbeuterische Bänker/Lobbyist, mit einer ignoranten Verachtung für den Pöbel, der im Grunde für ihn eher Humankapital ist. Wahrscheinlich steht er in einer Ecke zusammen in Meetings mit seinen Handlangern, den adretten, geschleckten PowerPoint-Präsentationalisten, und pflanzt ihnen auf machtheischend drohende und politisch korrekte Art Repräsentativmeinungen in den Kopf, denen jeder Spiegellesende Gymnasiallehrer eifrig beipflichten würde.
Auf ihn paßt auch der Spruch "je feiner der Zwirn, desto hinterlistiger das Hirn"
Für ihn zählt niemals Wahrheit, sondern nur "Erfolg", den er natürlich an Maßstäben mißt, die für einen (noch?) gesunden Menschenverstand - auch dem des Normalbürgers - nicht nachzuvollziehen sind- wahrscheinlich definiert sich sein sog. Erfolg durch Macht über andere *achselzuck*
Wenn man nur herausfinden könnte wem er dient, dürfte ein "Wörtlein" reichen um ihn "zu fällen"-
bislang bin ich vor solchen Leuten nur auf mindestens 100m Abstand gegangen.
Zum Glück habe ich mit solchen Menschen noch nie zu tun gehabt, deswegen ist mir gar nicht klar, warum ich dieses Feindbild überhaupt habe.


[Editiert am 11/1/2011 um 20:14 von BabyDrache]
Profil anzeigen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 24
« vorheriges  nächstes »   « 1  2  3 »     print
Nach oben


mxBoard, © 2006 by pragmaMx.org, based on cBoard, XMB and XForum

0,074 Sekunden - 79 queries
 
 
Wir weisen darauf hin, das wir keine Verantwortung für gelinkte Seite übernehmen, egal ob sie von uns eingestellt wurden oder von Useren. Bei Verstoß gegen Copyright-Rechte bitte melden sie es sofort dem Administrator: admin@magie-com.de Es wird sofort behoben werden.
Alle Logos und Warenzeichen auf dieser Seite sind Eigentum der jeweiligen Besitzer und Lizenzhalter. Im übrigen gilt Haftungsausschluss. Weitere Details finden Sie im Impressum.
Die Artikel sind geistiges Eigentum des/der jeweiligen Autoren, alles andere © Okt. 2002 - 2007 by Magie-Com; © Jan. 2007 by Templum Baphomae

Seitenerstellung in 0.0294 Sekunden, mit 7 Datenbank-Abfragen