Templum Baphomae
Magie-Com (alt) - Impressum
 
Benutzername:
Passwort:
 
 
 
   
   
 

Wer ist Online
Alle Mitglieder: 6905
Registriert Heute: 0
Registriert Gestern: 0
Mitglied(er) online: 3
Gäste Online: 51

Bitte registrieren Sie sich hier. Als angemeldeter Benutzer nutzen Sie den vollen Funktionsumfang dieser Seite.

Hauptmenü

Foren
Magie & Hexen Forum
TB & AO Forum
Allg. & Gesch. Forum

User

Internes

Suchen

FAQs
 Downloads (6)
 WebLinks (5)
Magie & Hexen Forum der www.Magie-Com.de Sie sind nicht eingeloggt


Nach unten
« vorheriges  nächstes »
Aufsteigend sortiern Absteigend sortieren      print
Autor: Betreff: Energiebahnen/Meridiane: Buch Gesuch oder andere Quellen
Adeptus Minor
Adeptus Minor

Kerzenflaemelein
Beiträge: 165
Registriert: 21/9/2011
Status: Offline
Geschlecht: weiblich
red_folder.gif erstellt am: 6/2/2014 um 23:04  
Hi,

ich hätte gern mal wieder Inspiration für meine Suche nach Quellen zu folgenden Themen:

- Energiebahnen im Körper/ Meridiane (kann auch in Zusammenhang mit Akupunktur/-pressur etc. sein)
- Bedeutungsverknüfpung einzelner Körperbereiche mit physischen und psychischen "Krankheits"-Symptomen (von Skelett bis Gliedmaße)
- ... ähnliches

annehmen tu ich gern:
Links, Bücher, Kritik, Ideen, Namen für die Themen die ich Suche ;) achso und natürlich eure eignen Erfahrungen.

am tollsten fänd ichs wenn irgendwie was visuelles dabei ist, also wortwörtliche Aufzeichnungen


Warum? Aus Interesse an sich, zum Selbststudium und aus Neugier, und weil ich jedes Mal wieder im Inet nur Bruchstücke finde und gern mal was zusammenhängendes hätte


Mit Gruß
May


(achja und falls es für dieses Thema ein besseres Unterforum gibt steht es natürlich frei es zu verschieben)



edit: ich hab mal den threadtitel präzisiert


[Editiert am 8/2/2014 um 10:00 von Hephaestos]



____________________
Profil anzeigen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen
Philosophus
Philosophus

LadyLobster
Beiträge: 130
Registriert: 17/5/2012
Status: Offline
red_folder.gif erstellt am: 8/2/2014 um 09:30  
..... als Laie ist es eher schwer, schriftliche Erfahrungsberichte zu verfassen, wenn man selbst nicht einmal genau weiß, was geschieht.


Energiebahnen im Körper sind im Thema Chakra enthalten.
Auch die indische Astrologie kennt den/einen Energiefluss, der in 3 Kategorien unterteilt ist.

Erfahrungsgemäss, ob es nun um Chakrenlehre, Astrologie oder andere geisteswissenschaftliche Lehren geht : man findet nie alles in einem Buch !

Vermutlich ist es aus dem Grund, umfassendes Wissen nicht komplett zu verschwenden. Wirklich Interessierte nehmen (oder sollten) sich die Zeit und die Muße und studieren anstatt zu lesen.


____________________
..... wer aufwischt darf auch plantschen.
Profil anzeigen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 1
Adeptus Minor
Adeptus Minor

Kerzenflaemelein
Beiträge: 165
Registriert: 21/9/2011
Status: Offline
Geschlecht: weiblich
red_folder.gif erstellt am: 8/2/2014 um 19:09  

Zitat:
.... als Laie ist es eher schwer, schriftliche Erfahrungsberichte zu verfassen, wenn man selbst nicht einmal genau weiß, was geschieht.


hm... ja mag sein. Deswegen such ich ja Literatur und andere Quellen dazu.
Ich will ja nicht das Rad neu erfinden. Ich könnte natürlich auch einfach zu einem Kompetenten Arzt oder Heiler meines Vertrauens gehen und mich behandeln lassen und gut ist. Aber ich kenne keinen, schon gar nicht "meines Vertrauens". Und mich interessierts halt auch einfach selber dem auf den Grund zu gehen sozusagen.

Meine eventuelle Abneigung und mein Misstrauen Ärzten gegenüber ist ja ein ganz anderes Thema, das lös ich mal wenns Zeit dafür ist nebenbei.

Zitat:
Energiebahnen im Körper sind im Thema Chakra enthalten.
Auch die indische Astrologie kennt den/einen Energiefluss, der in 3 Kategorien unterteilt ist.

Erfahrungsgemäss, ob es nun um Chakrenlehre, Astrologie oder andere geisteswissenschaftliche Lehren geht : man findet nie alles in einem Buch !


Interessant, von astrologischen Zusammenhängen ist mir noch nichts begegnet.

Aber ja da hast du recht. Ich gehe auch nicht davon aus alles in EINEM Buch zu finden. Ich bin auch zufrieden wenns 20 sind.

Zitat:
Vermutlich ist es aus dem Grund, umfassendes Wissen nicht komplett zu verschwenden. Wirklich Interessierte nehmen (oder sollten) sich die Zeit und die Muße und studieren anstatt zu lesen.


hm, Ja das möchte ich nicht abstreiten das habe ich auch durchaus vor. Auch wenn ich mir bewusst bin das ich, wie eventuell viele Laien, dazu neige dinge die mich interessieren nach kurzer Zeit wieder an den Nagel zu hänge wenn mir der Aufwand größer wird als ich für mich meine das es nötig ist. Ich habe schließlich noch andere Dinge die mich in meinem Leben interessieren, ansonsten hätte ich ja Medizin studieren können oder ähnliches.

Also Ja ich bin definitiv Laie auf diesen Gebieten. Dennoch möchte ich meine körperliche und psychische Entwicklung sowie deren Verknüpfung, in einem mir zureichenden Maße verstehen können. Und um wie gesagt das Rad nicht neu erfinden zu müssen, suche ich einfach ein bisschen Literatur (egal ob nu Buchform oder nicht) um Anhaltspunkte und ein paar Grundlagen zu haben. Damals wie heute scheint es mir nämlich nicht sonderlich legal Leichen auf zu schnibbeln (es sei denn man ist eben Medizinstudent) ;)


____________________
Profil anzeigen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 2
Philosophus
Philosophus

LadyLobster
Beiträge: 130
Registriert: 17/5/2012
Status: Offline
red_folder.gif erstellt am: 9/2/2014 um 02:21  
Zitat : " Auch wenn ich mir bewusst bin das ich, wie eventuell viele Laien, dazu neige dinge die mich interessieren nach kurzer Zeit wieder an den Nagel zu hänge wenn mir der Aufwand größer wird als ich für mich meine das es nötig ist. "


.... das liegt nicht daran, dass der Laie Interesse verliert, sondern das ist die eine der Kehrseiten des Wassermannzeitalters. Alles ansaugen und in Anbetracht des Überflusses immer wieder auf neues fliegen. Daran sollte man arbeiten. Konzentrationsübungen oder ähnliches und dann wird man wieder einseitiger.


Ich habe und würd auch wieder, Bücher zuerst aus der Stadbücherei lesen. Die gibt es (bei uns) in neu und alt ... in deutsch und englisch bzgl. der indischen Astrologie. Auch hier sind nicht nur die Energiebahnen sondern auch Chakren bzgl. der Planeten erläutert.

Was ich bemerkt habe : hat man erst einmal Grundwissen, findet man weiterführende Bücher ohne Suche .... es passt zusammen, individuell Deiner Erkenntnis, die sich auch nicht sofort beim Lesen komplett einfindet.

Vielleicht tue ich mich auch ein bisschen schwer, manches habe ich erst nach etlichen Jahren verstanden, obwohl ich es öfter als einmal gelesen habe und astrologisch schon praktiziert ..... manchmal Kleinigkeiten, die dann ein ganz anderes Bild ergeben.

Ist ja jeder anders gestrickt ;)

..... ich wünsch Dir mal viel Erolg.

Hilfreich für Dich wäre zu wissen wie Dein Intellekt funktioniert. Das 3. Haus.
Daran erkennst Du, welcher Art Deine Wahrnehmung ist ..... gutes Wissen, um sich selbst einzuschätzen.


____________________
..... wer aufwischt darf auch plantschen.
Profil anzeigen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 3
Adeptus Minor
Adeptus Minor

Kerzenflaemelein
Beiträge: 165
Registriert: 21/9/2011
Status: Offline
Geschlecht: weiblich
red_folder.gif erstellt am: 9/2/2014 um 12:17  
Ich danke dir :)

Auch wenn ich da bisher nicht so dem Zusammenhang der Astrologie begegnet bin, werd ich dem mal nachgehen.

Na bloß gut das ich zufällig ein Geburtshoroskop herum liegen habe :D

das sagt nämlich das mir Astrologie ganz gut liegen sollte und wer in meinem 3 Haus sitzt ;)

"Dabei sollte es Ihnen keine Schwierigkeiten bereiten, abstrakte Zusammenhänge zu begreifen;"

na dann :cool:


____________________
Profil anzeigen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 4
« vorheriges  nächstes »        print
Nach oben


mxBoard, © 2006 by pragmaMx.org, based on aBoard, XMB and XForum

0,058 Sekunden - 25 queries
 
 
Wir weisen darauf hin, das wir keine Verantwortung für gelinkte Seite übernehmen, egal ob sie von uns eingestellt wurden oder von Useren. Bei Verstoß gegen Copyright-Rechte bitte melden sie es sofort dem Administrator: admin@magie-com.de Es wird sofort behoben werden.
Alle Logos und Warenzeichen auf dieser Seite sind Eigentum der jeweiligen Besitzer und Lizenzhalter. Im übrigen gilt Haftungsausschluss. Weitere Details finden Sie im Impressum.
Die Artikel sind geistiges Eigentum des/der jeweiligen Autoren, alles andere © Okt. 2002 - 2007 by Magie-Com; © Jan. 2007 by Templum Baphomae

Seitenerstellung in 0.036 Sekunden, mit 7 Datenbank-Abfragen