Templum Baphomae
Magie-Com (alt) - Impressum
 
Benutzername:
Passwort:
 
 
 
   
   
 

Wer ist Online
Alle Mitglieder: 6905
Registriert Heute: 0
Registriert Gestern: 0
Mitglied(er) online: 0
Gäste Online: 48

Bitte registrieren Sie sich hier. Als angemeldeter Benutzer nutzen Sie den vollen Funktionsumfang dieser Seite.

Hauptmenü

Foren
Magie & Hexen Forum
TB & AO Forum
Allg. & Gesch. Forum

User

Internes

Suchen

FAQs
 Downloads (6)
 WebLinks (5)
Magie & Hexen Forum der www.Magie-Com.de Sie sind nicht eingeloggt


Nach unten
« vorheriges  nächstes »
Aufsteigend sortiern Absteigend sortieren « 1  2 »     print
Autor: Betreff: Eigener Seelenkontakt-Doch wie?
Novize
Novize

zraak
Beiträge: 6
Registriert: 16/9/2012
Status: Offline
Geschlecht: männlich
red_folder.gif erstellt am: 17/9/2012 um 04:22  
hi ich bin neu in diesem forum ;)
ich suche dringen eine möglichkeit oder genau das wissen /die antwort
wie ich zu meiner eigenen seele kontakt aufnehme
wie seh ich in mir und wie verfahr ich am besten um meine seele wieder zu spüren ?
meine seele wurde gebrochen mehrere male und auch mein willen (in der psychiatrie-so wird es in einer psychiatrie gemacht wenn der patient geheilt werden soll :/ KEIN SPAß!)
ich habe schon soviel verloren und will wieder kontakt zu meiner seele
sie ist der urquell der kraft aber wie ?

ich hoffe das hier liest schnell einer ! ich brauche es dringend und so schnell wie möglich


____________________
wissen ist erst etwas wert wenn es in der realität genutzt werden kann
Profil anzeigen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen
Administrator
Ipsissimus

Serafia_Serafin
Beiträge: 804
Registriert: 4/12/2005
Status: Offline
Geschlecht: weiblich
red_folder.gif erstellt am: 17/9/2012 um 08:45  
Erst einmal: Was bezeichnest du als Seele? Das ist an sich kein allgemeingültig definierter Begriff, deswegen kann ich nur vermuten, dass du damit dein Lebensgefühl, deine eigene Authenzität und vielleicht deine innere Ruhe meinst?

Was genau verbindest du mit dem Begriff "Seele", wie äußert es sich für dich, dass du keinen Kontakt mehr zu ihr hast?

Ich glaube, deine Situation zu kennen, kann es aber nicht mit Sicherheit sagen. Deswegen brauche ich mehr Informationen, bevor ich hier irgendetwas hinschreibe.


____________________
Profil anzeigen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 1
Novize
Novize

zraak
Beiträge: 6
Registriert: 16/9/2012
Status: Offline
Geschlecht: männlich
smilies/mad.gif erstellt am: 19/9/2012 um 04:56  
mit seele mein ich mein gefühl meine emotionen...aber in diesem fall meine ich meine eigenes inneres selbst (ich hätte mehr sagen sollen :/ ;) sorry)
also das was mich ausser meinen körper ausmacht !
wenn ich die augen schließe wenn ich schlafe oder auch wenn ich gedanken habe die zählen auch.. also alles eigentlich..

pass auf das ist so wenn ein mensch normal ist kann er alles mit seinem ich (genau ich hätte "ich" schreiben sollen..nicht seele) er kann seine gedanken steuern seine gefühle und seinen geist und nach wenigen menschenjahren kennt der mensch sich und weiß sich _in sich_ zurecht zu finden und kommt somit im leben klar..ich aber habe meinen seelekontakt verloren verloren weil ich nicht mehr herr über meine eigenen gefühle bin sie kommen und gehen :( wie auch normal aber ich bin ein manipulativer mensch das heißt ich will nur das sein was ich daraus mache ...ich habe seit meinen 5 lebensjahr IMMER alles in mir kontrollieren können auch was ich glaube und was nicht und ob ich lust auf etwas habe was in der realität statfindet...mit kontakt meine ich also nicht dass ich fühlen will sondern dass ich wie in meditation mich selbst erforsche und dann wieder IM GRIFF habe (((das fehlt mir))) :( ich will wieder einen eigenen willen:(....
man hat mir in einer psychiatrie den will gebrochen !
ja genau ! du hörst richtig das machen die in einer psychiatrie mit einen wenn der patient nicht gesund werden WILL
tausen dflüche über die :mad: ich bin also ein zutiefst gebrochener mensch und will meinen willen wieder haben da ich ohne diesen festen in jahrzehnten aufgebauten willen selbst leid nicht mehr abwenden kann ich bin machtlos (ob du es mir glaubst oder nicht-aber so ist es ) ich danke dir sehr für deine hilfe !
da es nicht gerade das normale ist was man hier schreibt aber es könnte für den einen oder anderen eine sehr gute seelenlektüre sein ...danke dir !!


____________________
wissen ist erst etwas wert wenn es in der realität genutzt werden kann
Profil anzeigen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 2
Gast

Gast
red_folder.gif erstellt am: 19/9/2012 um 09:35  
Tsst...

Also, nachdem wir hier ja vorrangig auf einem Magieforum sind, seiest du darauf hingewiesen, dass man erstmal begreifen sollte, was man _wirklich_ tut, wenn man mit Flüchem um sich schmeißt.

Und lol, ja, klar, wenn du irgendwo hingehst, wo die Leute dir helfen sollen, und du dann darauf bestehst, dass aber dein Wille ist, dass du selbst- und/oder fremdgefährdend bleiben WILLST, dann werden die in der Psychiatrie wohl daran arbeiten, dass sich das ändert.
Bloß, weil dein bockiges inneres Kleinkind mal nicht seinen Lolli bekommen hat, würde ich jedenfalls niemandem unterstellen, den Willen gebrochen zu haben.
Soll heißen, wenn du meinst, dass ein "heiler" Wille bei dir heißt, dich verantwortungslos benehmen zu dürfen, ohne das als Krankheit zu betrachten, und dir nur helfen zu lassen, bis du da wieder ankommst, wäre das fahrlässig, dich da hinzubringen - man weiß ja net, was du angestellt hast, um auf die Geschlossene zu kommen. Da du vermutlich nichts freiwillig mitgemacht hast (lol), geh ich ja mal davon aus, dass das die Geschlossene gewesen sein dürfte.
Und well, die Leute da machen das, weil du da sonst ewig auf Kosten der übrigen Krankenkassenmitglieder bleiben dürftest. Abgesehen davon, dass es Leute gibt, die die Hilfe wirklich brauchen und auch wollen, für die jemand, der an sich nicht arbeiten will, den Platz blockiert.

Jut, mal ganz ab davon - es ist Blödsinn, den eigenen Willen als gebrochen zu betrachten. Mag ja sein, dass du damit meintest, dass deine Bockigkeit mal nicht bekommen hat, was sie wollte - ist schließlich fraglich, ob du, der du alles, abgesehen vom Körper, als "Seele" bezeichnest, überhaupt zwischen emotionaler Gefühlswelt und Ego unterscheiden kannst.
Kleiner Test dazu: Zähl doch einfach mal nach, wie oft du das Wort "Ich" benutzt ... Davon, wie du dich gegenüber anderen verhältst, und wie die das jeweils finden, steht da kein Wort. Was kein Vorwurf ist, übrigens, nur für den Fall, dass du schon recht nahe dran sein solltest, was ich dir damit sagen will, aber das weist auf Defizite hin, um es mal so auszudrücken.

Man kann Menschen sehr schwer verletzen, auf diversen Ebenen, und das würde ich im Gegensatz zu "gebrochen werden" vorziehen - aus dem einfachen Grund, dass "Verletzung" impliziert, dass Heilung möglich ist, während beim Zerbrechen einfach etwas unwiederbringlich zerstört wurde. Und wenn du davon ausgehst, besteht ja überhaupt keine Hoffnung, dass sich jemals etwas ändert, was wiederum heißt, dass jede Beschäftigung mit dir Zeitverschwendung ist bzw. wäre.
So wie du dich hier aktuell gibst, kann ich mir vorstellen, dass eher von dir verlangt wurde, dass dein Ego mal zurücksteckt - denn die Seele hat an Rache an und für sich kein Interesse. Und naja, wenn deine Eltern dir das nicht beigebracht haben und du die emotionale Reife nicht besitzt, von dir selbst aus an das Wohl Anderer zu denken, wurde das möglicherweise auch einfach mal Zeit.

Also, denk am besten nochmal darüber nach, was du hier eigentlich an Hilfe willst, und dann formuliere es einfach nochmal.
Kleiner Tipp noch am Rande: Es kommt im Themenbereich Magie immer sehr schlecht, wenn man die Verantwortung so weit wie möglich von sich selbst weg schiebt und mit dem Finger auf andere Leute zeigt. Von daher würde ich dir zu mehr Pragmatismus und Offenheit raten und zu weniger Gejammer ;-)

lg,
S.


[Editiert am 19/9/2012 um 09:46 von Sarija]
Antwort 3
Philosophus
Philosophus

Ariman
Beiträge: 117
Registriert: 7/12/2011
Status: Offline
Geschlecht: männlich
smilies/thumbup.gif erstellt am: 19/9/2012 um 10:25  
rrrrrrrrtz!! Meine lieblings Posterin hat sich ein umfassendes Bild gemacht. Sei sicher lieber zraak sie kennt dich nun besser als du selbst. ;)
Profil anzeigen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 4
Gast

Gast
red_folder.gif erstellt am: 19/9/2012 um 12:14  
Dat is in dem Fall vermutlich auch net so schwer, der erwähnten Relativität wegen :p

Zumindest kennt man dich @Ariman ja gut genug, um zu wissen, dass du ein bisschen energievampirisierend unterwegs bist und auch eher was negativ :p
Wat sich dann gut mit Leuten verstehen dürfte, die betonen, mit Guten und Bösen gleichermaßen klarzukommen, was de facto heißt, dass sie auf das Gute an sich so ziemlich scheißen .. und sich dann irgendwann wundern, wieso ihr Leben so sch***e verläuft ^^

Und eeh, für DIE Analyse brauch ich dich nichtmal lesen, da reicht das schon, wenn ich mir deinen Nick ansehe :D

Gruß, ;-)
S.
Antwort 5
Philosophus
Philosophus

Ariman
Beiträge: 117
Registriert: 7/12/2011
Status: Offline
Geschlecht: männlich
red_folder.gif erstellt am: 19/9/2012 um 12:25  
rrrrrtz!! Jetzt kennt meine Lieblingsposterin mich auch noch besser als ich mich selbst!

so spass bei seite:

>>dass eher von dir verlangt wurde, dass dein Ego mal zurücksteckt[...] es ist Blödsinn, den eigenen Willen als gebrochen zu betrachten. Mag ja sein, dass du damit meintest, dass deine Bockigkeit mal nicht bekommen hat, was sie wollte[...]würde ich dir zu mehr Pragmatismus und Offenheit raten und zu weniger Gejammer <<

Bevor ich gewillt bin deine Arroganz zu überlesen, hast du eigentlich den Hauch der Spur einer Ahnung was zB. Haloperidol bereits in der üblichen fast schon pauschalen Tagesdosis mit deinem Geist anrichtet?

Ach ... und die Einschätzung meines Nicks, zeigt mir, dass du dein mythologisches Wissen ein wenig vertiefen solltest damit es sich mit deiner Attitüde deckt.


[Editiert am 19/9/2012 um 13:20 von Ariman]
Profil anzeigen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 6
Ipsissimus
Ipsissimus

LoS
Beiträge: 1057
Registriert: 24/8/2010
Status: Offline
Geschlecht: männlich
red_folder.gif erstellt am: 22/9/2012 um 11:19  

Zitat von zraak, am 17/9/2012 um 04:22
ich habe schon soviel verloren und will wieder kontakt zu meiner seele. sie ist der urquell der kraft aber wie ?


1. Hallo.

2. Hetz Dich nicht. Ich meins ernst. Du läufst Dir nicht weg.

3. Mach Dir selbst Geschenke: Schenke Dir Zeit, Aufmerksamkeit, Liebe und Hingabe, befasse Dich mit Dir und dem was Dir gut tut.

5. Sehr hilfreich sind Übungen des Dong Gong, Atemübungen und das Beschäftigen mit Deinen Sinnen, spiel mit Sinneseindrücken, überfordere Dich aber nicht.

6. Bilde Dich in den Bereichen die Dich interessieren - praktisch wie theoretisch, Wissen ist Nahrung für Weisheit und wenn Du sie fütterst wird sie es einfacher haben von ihrer Seite auf Dich zuzugehen. (Denk Dir an dieser Stelle ein Konzept in dem die Seele die Weisheit verkörpert oder ähnliches)

7. Ich hab die 4. weggelassen, aber ich hoffe mal das macht nichts.

8. Renn nicht Vorstellungen hinterher wie es "sein sollte", mach Dir viel mehr Gedanken drum wie es "ist" und wohin Du von da aus gehen willst. Irgendwelche (sei es auch erinnerungsgetriebenen) Erwartungen haben noch nie jemanden nennenswert weit vorangebracht.

Gruß,
LoS


____________________
Ich bin von der Nachtschicht. Glaubst Du an Geister?

Profil anzeigen Homepage besuchen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 7
Novize
Novize

Geist der Unruh
Beiträge: 10
Registriert: 17/12/2012
Status: Offline
Geschlecht: weiblich
red_folder.gif erstellt am: 26/12/2012 um 21:03  
Ich misch mal ne Runde mit... und hoffe, dass mir als Neuling keiner böse ist, wenn ich ein etwas älteres Thema wieder aufgreife...

Ich hab Ähnliches erlebt, auch wenn ich um einiges zuversichtlicher bin als der werte Threadstarter. Auch wenn ich ebenfalls in der Geschlossenen gelandet bin (Erst war ich auch alles andere als kooperativ... aber dann hat's Klick gemacht und plötzlich kamen die Erkenntnisse auf mich eingestürmt... Nach ein wenig Antidepripillen schlucken gings dann auch wieder bergauf - jetzt nehm ich den Scheiß nicht mehr, da ich inzwischen ein ganzes Stück weiter gekommen bin ;) ...und ich mich Selbst kein Stück mehr fühlen konnte. Stimmt also schon irgendwie, dass es nicht unbedingt schön ist, da zu landen... ich dachte ja auch, dass man mich zerstören will... anfangs xD).

Problem: Ich habe mich (aufgrund von Halbwissen und jugendlicher Dummheit, gepaart mit den Pseudo-spirituellen Erfahrungen meiner Mutter, die sie mir damals aufgedrängt hatte) selbst zerstört und will nun auch wissen, wer ich nun eigentlich bin. Ich war oft genug kurz vor dem Aufgeben und irgendwas hat mich immer wieder angetrieben. Jetzt steh ich hier und bin unfähig zu laufen, weil ich nicht weiß, welche Richtung ich einschlagen soll -> das kann mir keiner abnehmen, laufen muss ich alleine, das weiß ich.
NOCH weiß ich auch nicht, was genau die Blockaden in mir sind, oder eher, wo genau sie liegen. Das z.B. ist mein Antrieb, Kontakt zu mir selbst aufzunehmen.

@ LoS, dein Beitrag ist super. Ganz viel lieb Danke :)


Zitat von LoS, am 22/9/2012 um 11:19


2. Hetz Dich nicht. Ich meins ernst. Du läufst Dir nicht weg.

3. Mach Dir selbst Geschenke: Schenke Dir Zeit, Aufmerksamkeit, Liebe und Hingabe, befasse Dich mit Dir und dem was Dir gut tut.

5. Sehr hilfreich sind Übungen des Dong Gong, Atemübungen und das Beschäftigen mit Deinen Sinnen, spiel mit Sinneseindrücken, überfordere Dich aber nicht.

6. Bilde Dich in den Bereichen die Dich interessieren - praktisch wie theoretisch, Wissen ist Nahrung für Weisheit und wenn Du sie fütterst wird sie es einfacher haben von ihrer Seite auf Dich zuzugehen. (Denk Dir an dieser Stelle ein Konzept in dem die Seele die Weisheit verkörpert oder ähnliches)

7. Ich hab die 4. weggelassen, aber ich hoffe mal das macht nichts.

8. Renn nicht Vorstellungen hinterher wie es "sein sollte", mach Dir viel mehr Gedanken drum wie es "ist" und wohin Du von da aus gehen willst. Irgendwelche (sei es auch erinnerungsgetriebenen) Erwartungen haben noch nie jemanden nennenswert weit vorangebracht.

Gruß,
LoS


zu 2. Auch ich hetze wohl zu sehr durchs Leben... ich meine... ich bin 23 Jahre alt und hab weder eine Ausbildung noch einen festen Job... noch dazu Lücken im Lebenslauf, die nicht gerade klein sind... Ich dachte immer, dass irgendwann der letzte Zug abfährt - ohne mich. Aber vielleicht hast du Recht und ICH laufe mir wirklich nicht weg (Ich bezieh das einfach mal auf mich, sollte ja auf jeden zutreffen, denke ich).

zu 3. Davor habe ich Angst.

zu 5. Das sollte ich mir näher angucken, dieses Dong Gong. Vielleicht hast du den Threadstarter nicht unbedingt weitergebracht, aber eventuell mich. Danke ;)

zu 8. Daran übe ich mich gerade... Ich habe einen Tag vor Heiligabend die Konfrontation mit meiner Großmutter gesucht... Olle Schrapnelle... *hust* War ein nützliches Training, auch wenn meine Worte ihr gegenüber nicht ganz fair waren... wenn auch wahrheitsgetreu. Mir ist vor allem aufgefallen, dass gerade die Erfahrungen und Werte aus der Vergangenheit im JETZT nur schwer umzudrehen/umzuwandeln sind. Geht höchstwahrscheinlich nicht nur mir so.

Noch einmal danke, besonders an LoS!

Freundliche Grüße
:)


____________________
Nein.
Profil anzeigen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 8
Gast

Gast
red_folder.gif erstellt am: 21/9/2013 um 21:51  
Auch wenn das Thema hier schon älter ist, es bleibt aktueller denn je..
wenn wir hier auf dieser Welt mit magischen Fähigkeiten ausgestattet sind,
von denen wir nicht wissen, wie damit umgehn.. dann kann es passieren,
dass sie uns übermächtig werden..
soll heißen.. es dreht sich dann alles wie in einem Karussell..
manche halten dich dann für verrückt oder du selbst tust Dinge,
die abseits jeder Realität sind...
so passiert es immer wieder, dass magisch Begabte in einer wie auch immer gearteten Anstalt landen, wo man versucht und oftmals auch erfolgreich.. ihren Willen zu brechen, sie in ein weltliches Korsett zu pressen,in dem sie sich zu bewegen haben..
dies kann bis zum Verlust der magischen Fähigkeiten, bzw der Denkfähigkeit/ Urteilsfähigkeit gehn..
Dass du nun aktuell keine Verbindung mehr zu deinem inneren Selbst hast, liegt schlicht daran, dass es sich abschottete.. aber da kann man wieder dran kommen..
wenn du immer noch Hilfe brauchst, biete ich sie dir hiermit gerne an..
Antwort 9
Neophyt
Neophyt

metatrino
Beiträge: 54
Registriert: 17/12/2012
Status: Offline
red_folder.gif erstellt am: 27/4/2014 um 01:25  
Und noch`n Nachzügler.
Hab ähnliche Erfahrungen gemacht

was mir dazu einfällt ist:

Dass wenn man sag ich mal so salopp: drauf los zaubert
was ja in so einem Fall ziemlich naheliegend ist oft bein der praktischen Ausführung nicht über die Risiken und Kontraindikationen aufgeklärt wird

Benutze weder salbei Beifuss noch Minze BzW kampfer als räucherung
und auch die Verwendung von spiegeln solltest du lassen.
Keine Astralprojektion

BzW is von diesen Dingen abzuraten
Das ist auch nur ne Vermutung
aber Dein Fall klingt auch mehr nach simpler eher religiöser Magie wie Beten, Räuchern, Meditation
So sachen die man zwischendrin mal schnell machen kann und eher ungezwungen sind
vor allem wenn man sehr gehetzt oder durch den Wind ist
Das Wicca lehrt so weit ich mich erinnere fast nur diese Techniken
würd dir am ehesten die Erdungstechnik empfehlen.
Hab aber keine ahnung wie lange das dauern wird

Viel Glück
Profil anzeigen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 10
Neophyt
Neophyt

metatrino
Beiträge: 54
Registriert: 17/12/2012
Status: Offline
red_folder.gif erstellt am: 1/5/2014 um 11:36  
ärgerlich dass das erst jetzt kommt

hab schonmal fragen wollen:
wie sieht es denn aus wenn man die Praktiken, welche zu Recht verpöhnt sind,
welche durch den gerechtigkeitssinn (der hier jemandem wohl zu fehlen scheint & damit meine ch NICHT den eröffner dieses Threads) ausdrücklich verboten sind . auf sich selbst anwendet

Das geheimnis dabei ist denk ich für Alle rauszufinden welcher teil als Einsatzmittel noch verfügbar ist

Allerdings ist der GerechtigkeitsSinn ja auch nicht immer gerade ein Erfolgsgarant
wenn er allerdings mit genügend Trotz als gercht empfunden wird
dass dieser Trotz wohl noch immer weis was gerecht ist
Nur sich diesmal das Böse zum Feind nimmt.

wohl so ziemlich jede Magie die einem Spaß macht?



der
Profil anzeigen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 11
Administrator
Ipsissimus

Hephaestos
Beiträge: 2817
Registriert: 23/1/2005
Status: Offline
red_folder.gif erstellt am: 2/5/2014 um 10:26  
Meta, ich versteh dich nicht.


____________________
any sufficiently analyzed magic is indistinguishable from science

∵ indagator ∴ insolitus
Profil anzeigen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 12
Neophyt
Neophyt

metatrino
Beiträge: 54
Registriert: 17/12/2012
Status: Offline
red_folder.gif erstellt am: 3/5/2014 um 15:50  
wollte nur den threaderöffner in seinem Bestreben bestätigen.
mir kommt aber auch immer der Gedanke wie man Gerechtigkeit findet. Soz. die Axe des Cosmos der ja in uns und jedem system als Sonne vertreten ist.

wenn an in so ner verfahrenen Situation ist denkt man schnell man stünde mit dem Problem alleine da.
was Kleinbürgern die von Prestigedenken zerfressen sind so passen könnte
was nur quantitativ der Fall ist einem aber wie eine Strafe vor kommt weil man nicht trotz sondern grade wegen seinem Energiedeffizit
mehr aufwenden muss.
es haben schlieslich alle wiccaner zB die selben Ziele und sind deswegen nicht
abschiebungswürdige Geisteskranke.


wieso kann man in dem Fall nicht einfach seine energie aufsaugen wie entgegengestzte Ladungen?
weil irgendwas den Fluss behindert, was auch manchmal notwendig ist nur um nicht durch zu viel LoslassStrom die Leiter zu beschädigen . wie es bei der entstehung des Messisyndroms der Fall ist.
den edlen , ehrlichen, eigenverantwortlichen Wunsch,
sich nicht als wehleidig abtun zu lassen

Nicht nur dieser Wunsch ist wichtig sondern auch dessen Erfüllung
Profil anzeigen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 13
Administrator
Ipsissimus

Hephaestos
Beiträge: 2817
Registriert: 23/1/2005
Status: Offline
red_folder.gif erstellt am: 3/5/2014 um 17:24  
Also ich kenne bestimmt 10 Wicca und find' jetzt so gar nicht, das die die selben Ziele haben.


____________________
any sufficiently analyzed magic is indistinguishable from science

∵ indagator ∴ insolitus
Profil anzeigen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 14
Gast

Gast
smilies/question.gif erstellt am: 3/5/2014 um 20:07  
Wie kommst du vom Gerechtigkeitssinn auf eigene Energie aufsaugen?
Und was haben die Wicca dort verloren?
Antwort 15
Neophyt
Neophyt

metatrino
Beiträge: 54
Registriert: 17/12/2012
Status: Offline
red_folder.gif erstellt am: 4/5/2014 um 00:42  
gnz einfach
wie schon gesagt

In einem fall wie diesem, wo der Gesunde teil des Geistes oder zumindest einer der verbliebenen gesunden Teile, das Urteilsvermögen
das keinen blödsinnigen Unterschied zwischen Geistigem wohlbefinden und Spiritueller Lebensqualität macht

deshalb als Beispiel: Wiccaner haben die selben magischen Ziele wie jemand mit lebensbedrohlichen Schäden
wenn es einen Unterschied gibt ist dieser wie gesagt quantitativ

Was aber bei so derben schäden nicht dazu führt dass man auf seinem weg schneller voran kommt, weil man ganz einfach ein erhöhtes Bedürfniss hat
so wie es eigentlich sein sollte

weil eben wie gesagt nur normale Verhältnisse angestrebt werden wie das hier im eröffnungstext gesagt wird.

Um in der Magie erfolg zu haben ist aber nicht das Bedürfnis entscheidend, sondern rohe Kraft die nicht zwischen Ego und Stolz zu unterscheiden vermag

als würde praktisch der nassere schwamm mehr Flüssigkeit aufsaugen
was in mir nicht grade den Glauben erweckt das mit Zinns und Zinnses Zinns zurrück kommt was gesendet wurde.

Je falscher und dümmer die Urteilskriterien sind um so mehr ist der Lohn

de einzige Vorteil daran dass es in schwierigen Fällen langsamer geht
ist das ein Energiesystem noch schwehrer beschädigt werden kann wenn sich zu viel auf einmal löst.
Ein Mediziner hat das mal mit ner Trombose verglichen
Profil anzeigen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 16
Administrator
Ipsissimus

Hephaestos
Beiträge: 2817
Registriert: 23/1/2005
Status: Offline
red_folder.gif erstellt am: 4/5/2014 um 11:00  

Zitat:
deshalb als Beispiel: Wiccaner haben die selben magischen Ziele wie jemand mit lebensbedrohlichen Schäden
wenn es einen Unterschied gibt ist dieser wie gesagt quantitativ


welche ziele meinst du denn?


____________________
any sufficiently analyzed magic is indistinguishable from science

∵ indagator ∴ insolitus
Profil anzeigen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 17
Neophyt
Neophyt

metatrino
Beiträge: 54
Registriert: 17/12/2012
Status: Offline
red_folder.gif erstellt am: 6/5/2014 um 20:15  
das Ziel von zraak zum Beispiel

Wenn einen was zu interressieren hat ist es die eigene Seele.
auch wenn das ego jedn und alles Andere wichtiger nimmt.
In einem Forum für magie gehe ich eigentlich davon aus das die Meisten sich mit diesen Themen wie Läuterung oder wie auch immer man es nennt beschäftigen

das Ego sagt einem auch gerne es gäbe einen Unterschied zwischen spirituellem Seelenheil und psychischer Gesundheit

zraak scheint nicht aufs ego zu hören, sondern eher auf Vernunft
Profil anzeigen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 18
Administrator
Ipsissimus

Hephaestos
Beiträge: 2817
Registriert: 23/1/2005
Status: Offline
red_folder.gif erstellt am: 7/5/2014 um 07:07  
Nein, ich meinte nicht Zraak - meine frage war, welche "Wicca-Ziele" du meinst. Aber schon ok, ich glaub, ich habs verstanden.


____________________
any sufficiently analyzed magic is indistinguishable from science

∵ indagator ∴ insolitus
Profil anzeigen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 19
Neophyt
Neophyt

metatrino
Beiträge: 54
Registriert: 17/12/2012
Status: Offline
red_folder.gif erstellt am: 9/5/2014 um 23:30  
falls nicht:

schlicht die Läuterung auf mentaler Ebene

sich um das kümmern was das wichtigste ist: die eigene seele und derer Souveraenität

Und das sollte doch auch bei gröberen Schäden möglich sein, wenn nicht grade dann
Profil anzeigen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 20
Adeptus Major
Adeptus Major


Beiträge: 219
Registriert: 27/6/2009
Status: Offline
red_folder.gif erstellt am: 10/5/2014 um 21:39  

Zitat von metatrino, am 6/5/2014 um 20:15

In einem Forum für magie gehe ich eigentlich davon aus das die Meisten sich mit diesen Themen wie Läuterung oder wie auch immer man es nennt beschäftigen

das Ego sagt einem auch gerne es gäbe einen Unterschied zwischen spirituellem Seelenheil und psychischer Gesundheit

zraak scheint nicht aufs ego zu hören, sondern eher auf Vernunft


Das Wort "Ego" und das Wort "Ich" sind Synonyme, sie bedeuten ein und das Selbe.
Sowohl das Wort "Ich" als auch das Wort "Ego bezeichnen die Grundlage jeder Identifikation. Auch die Identifikation mit einem Namen. Ob man sagt Ich bin oder Ich habe macht da keinen großen Unterschied, denn auch die Identifikation mit Besitz ist eine Form von Identifikation.

Worauf ich hinaus will ist, wenn du schreibst: zraak scheint nicht aufs ego zu hören
Schreibst du in Wirklichkeit: zraak scheint nicht auf zraak zu hören.

Oder in deinem anderen Satz: das Ego sagt einem auch gerne es gäbe...
Das Ego ist das Ich, es zeigt einem an wo man selbst endet und die umgebende Umwelt anfängt. Sprechen tut es gar nicht, es ist nur ein Maßstab für Identifikation, es spaltet die Welt in Ich und Nicht-Ich und erzeugt so Dualität. Mehr tut es nicht.

Viele nutzen das Wort "Ego" so wie du es tust, ich finde es zwar amüsant, aber so ergeben sie nur wenig bis gar keinen Sinn. Abgesehen davon ist es mir eigentlich egal wie andere Leute dieses Wort benutzen. Mir war gerade einfach nur danach etwas dazu zu schreiben, du kannst das annehmen oder lassen.
Profil anzeigen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 21
Magus
Magus

Cruihn
Beiträge: 519
Registriert: 14/11/2010
Status: Offline
Geschlecht: männlich
red_folder.gif erstellt am: 10/5/2014 um 22:44  

Zitat von metatrino, am 9/5/2014 um 23:30
falls nicht:

schlicht die Läuterung auf mentaler Ebene

sich um das kümmern was das wichtigste ist: die eigene seele und derer Souveraenität

Und das sollte doch auch bei gröberen Schäden möglich sein, wenn nicht grade dann


Klingt wie ein christlicher Bekehrungsversuch...
Profil anzeigen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 22
Magus
Magus

Spinnenbein
Beiträge: 400
Registriert: 19/3/2008
Status: Offline
Geschlecht: weiblich
red_folder.gif erstellt am: 11/5/2014 um 06:52  
Findest Du? Bis auf das Wort Läuterung, das einen starken christlichen Gebrauch hatte, ist es doch eher das Gegenteil. Denn Souveränität der Seele, naja, das ist eher antichristlich. Der brave Christ ist nicht der Herr im Haus, sondern der Diener.
Profil anzeigen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 23
Gast

Gast
red_folder.gif erstellt am: 12/5/2014 um 20:27  
Ich weiß ja nicht ob die Läterung der Seele unbedingt im Vordergrund stehen muss.
Ich habe nicht vertanden welche Wicca-ziele gemeint sind, würde mir jemand das bitte näher Erläutern?
Antwort 24
« vorheriges  nächstes »   « 1  2 »     print
Nach oben


mxBoard, © 2006 by pragmaMx.org, based on aBoard, XMB and XForum

0,072 Sekunden - 65 queries
 
 
Wir weisen darauf hin, das wir keine Verantwortung für gelinkte Seite übernehmen, egal ob sie von uns eingestellt wurden oder von Useren. Bei Verstoß gegen Copyright-Rechte bitte melden sie es sofort dem Administrator: admin@magie-com.de Es wird sofort behoben werden.
Alle Logos und Warenzeichen auf dieser Seite sind Eigentum der jeweiligen Besitzer und Lizenzhalter. Im übrigen gilt Haftungsausschluss. Weitere Details finden Sie im Impressum.
Die Artikel sind geistiges Eigentum des/der jeweiligen Autoren, alles andere © Okt. 2002 - 2007 by Magie-Com; © Jan. 2007 by Templum Baphomae

Seitenerstellung in 0.0296 Sekunden, mit 7 Datenbank-Abfragen