Templum Baphomae
Magie-Com (alt) - Impressum
 
Benutzername:
Passwort:
 
 
 
   
   
 

Wer ist Online
Alle Mitglieder: 6927
Registriert Heute: 0
Registriert Gestern: 0
Mitglied(er) online: 1
Gäste Online: 47

Bitte registrieren Sie sich hier. Als angemeldeter Benutzer nutzen Sie den vollen Funktionsumfang dieser Seite.

Hauptmenü

Foren
Magie & Hexen Forum
TB & AO Forum
Allg. & Gesch. Forum

User

Internes

Suchen

FAQs
 Downloads (6)
 WebLinks (5)
Magie & Hexen Forum der www.Magie-Com.de Sie sind nicht eingeloggt


Nach unten
« vorheriges  nächstes »
Aufsteigend sortiern Absteigend sortieren « 1  2  3 »     print
Autor: Betreff: Dämonenbeschwörungsseite
Adeptus Minor
Adeptus Minor

Merlin666
Beiträge: 168
Registriert: 20/7/2010
Status: Offline
Geschlecht: männlich
red_folder.gif erstellt am: 23/9/2010 um 20:30  
Hi
kann mir jemand eine Seite zu Dämonenbeschwörung empfehlen?
Danke im vorraus für alle Antworten.


[Editiert am 23/9/2010 um 20:58 von Merlin666]



____________________
Wahrhaftes Glück braucht jemandem mit dem man es teilen kann.
Profil anzeigen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen
Gast

Gast
red_folder.gif erstellt am: 23/9/2010 um 21:27  

Zitat von Merlin666, am 23/9/2010 um 20:30
kann mir jemand eine Seite zu Dämonenbeschwörung empfehlen?Danke im vorraus für alle Antworten.


Davon kann ich nur abraten. So lange Du für sowas noch eine Anleitung brauchst und dann auch noch aus dem Internet, bist Du dem Thema mit Sicherheit noch nicht gewachsen...

LG

Cassiel
Antwort 1
Adeptus Minor
Adeptus Minor

Merlin666
Beiträge: 168
Registriert: 20/7/2010
Status: Offline
Geschlecht: männlich
red_folder.gif erstellt am: 23/9/2010 um 21:46  
ich brauche nur tipps und genaue beschwörungsformeln für mächtigere dämonen.ich habe schon 3 jahre erfahrung mit dämonen


____________________
Wahrhaftes Glück braucht jemandem mit dem man es teilen kann.
Profil anzeigen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 2
Neophyt
Neophyt

steven_necronomicon
Beiträge: 63
Registriert: 8/9/2010
Status: Offline
Geschlecht: männlich
red_folder.gif erstellt am: 23/9/2010 um 21:59  
Wenn du es um jeden Preis wissen willst, solltest du dich mit dem Reichsgott Seth und den Lehren von Frater Eremor befassen. In den Werken von Anton Szandor LaVey findest du ebenfalls "Dämonennamen". Da du schon drei Jahre mit Evokationsmagie arbeitest, dürfte der Ritualablauf klar sein. Auf eigene Verantwortung, übrigens.

Aber ich bin neugierieg; Was nutzt dir ein Dämon? Deren Energien sind zwar kraftvoll aber zweischneidig und egal, was du damit erschaffst, wird irgendwo im selben Masse vernichten. Das habe ich in meinen 12 Jahren schmerzlich erfahren - ganz egal wie kitschig und klischiert sich das jetzt liest :-)


____________________
Das ist nicht tot, was ewig liegt, bis dass die Zeit den Tod besiegt.
Profil anzeigen Homepage besuchen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 3
Magus
Magus

Feluna
Beiträge: 454
Registriert: 23/11/2008
Status: Offline
Geschlecht: weiblich
red_folder.gif erstellt am: 23/9/2010 um 22:00  
Ich glaube nicht, dass es soetwas im Internet gibt. Und wenn dann gehört das verboten. -.- Kann doch dann jeder darauf zugreifen und Blödsinn machen.

Ich würde viel eher Bücher zum Thema durchforsten. Wenn es überhaupt feste Formeln zum Beschwören gibt, dann hat sie sicher auch mal wer aufgeschrieben. Aber das wären dann sicher auch keine Bücher, an die man leicht herankommt.

Abgesehen davon, sind 3 Jahre echt nix. Sorry, aber 3 Jahre sind doch nicht viel. Ich kenn mich mit dem Thema nicht gut aus, kann mir aber kaum vorstellen, dass man innerhalb von 3 Jahren soviel weiß/kann, dass man mächtige Dämonen kontrollieren kann. Bleibt noch die Frage, warum man sowas überhaupt tun will..-.-
Profil anzeigen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 4
Adeptus Minor
Adeptus Minor

Merlin666
Beiträge: 168
Registriert: 20/7/2010
Status: Offline
Geschlecht: männlich
red_folder.gif erstellt am: 23/9/2010 um 22:12  
also steven:
ich benutze dämonen um meinen ritualen und zauberen mehr wirkung zu verleihen.außerdem beschwöre ich manchmal mit einer standartformel kleinere und schwächere dämonen die meinen feinden ihr leben ein paar tage zur hölle machen.außerdem sind sie interessante zeitgenossen.


____________________
Wahrhaftes Glück braucht jemandem mit dem man es teilen kann.
Profil anzeigen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 5
Novize
Novize


Beiträge: 12
Registriert: 3/8/2009
Status: Offline
Geschlecht: männlich
red_folder.gif erstellt am: 23/9/2010 um 22:34  

Zitat von Merlin666, am 23/9/2010 um 22:12
außerdem beschwöre ich manchmal mit einer standartformel kleinere und schwächere dämonen die meinen feinden ihr leben ein paar tage zur hölle machen



Wieso nicht dafür sorgen, dass der "Feind" einen vergisst, oder das Interesse an Auseinandersetzungen verliert ?

Wenn du ein Mensch bist der Konflikten nicht aus dem Weg geht, sondern sie noch intensiviert, könnte ein höherer Dämon dich recht leicht beeinflussen.

Für Mich sind Dämonen die absolute inkarantion der negativität. Das sind sie nicht aus freiem Willen, denn sie haben keinen. Es ist nunmal ihre Aufgabe Negativität zu verbreiten um die Dualität zu erhalten. Deshalb sind sie normalerweise keine interessanten Zeitgenossen, denn sie wollen dich nur versklaven, dich deines Willen zu berauben. Wenn ein In-Kontakttreten mit einem Dämon wirklich nötig ist(was es meistens nicht ist :) ) Kann dies meiner Meinung nach nur durch absolute Kontrolle geschehen.

Wenn man sich selbst nicht vollkommen beherrscht, dann kann man so ein Wesen nicht beherrschen.
Profil anzeigen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 6
Neophyt
Neophyt

steven_necronomicon
Beiträge: 63
Registriert: 8/9/2010
Status: Offline
Geschlecht: männlich
red_folder.gif erstellt am: 23/9/2010 um 22:35  
Sie sind wirklich interessante Zeitgenossen und bergen ein enormes Energiepotenzial. Aber wie gesagt ist ihre Energie zweischneidig. Es ist beinahe unmöglich mit ihnen zu arbeiten, ohne selbst Teilfragmente von ihnen anzunehmen. Anders gesagt: "Wenn du in einen Abgrund schaust, dann schaut der Abgrund auch in dich hinein.."

Was das anfeinden betrifft, so war eine der schlimmsten Dinge, die ich jemals getan habe ein Kleinkrieg gegen einen weiblichen Magier, an dessen Ende ich ein Ritual durchgeführt habe, um ihre Energie zu dematerialisieren. Anders gesprochen, wollte ich sie krank machen und töten. Und das unfassbare der ganzen Geschichte war, dass ich sie geliebt habe. Ich will nicht beschönigen, was damals schiefgelaufen ist und keineswegs wie ein Betbruder gleich alles dem Teufel in die Schuhe schieben, aber ich glaube, es wäre anders gekommen, wenn ich nicht so "besessen" mit dämonischer Energie gearbeitet hätte. Um euch ggf zu beruhigen, habe ich bereut und das Ritual umgekehrt, was für mich sehr unangenehme folgen hatte. Dennoch habe ich enormen Schaden angerichtet und habe noch heute eine Narbe zu tragen. Geschieht mir recht.


Dämonen kann man nicht ausnahmslos benutzen. Sie mögen (nach dem Modell der Parallelen Existenzen gesehen) zwar nicht in der Lage sein, direkt in unserer Sphäre zu wirken und erscheinen daher oft als *niedere Energien*, aber da es sich bei ihnen nicht um singulare Elementale, sondern um eine Kollektive Energiemasse handelt, können sie, wenn das Ventil einmal geöffnet ist, wie Schlamm in diese Welt erbrochen werden und zu einer autonomen, selbsständigen Energie werden, die sogar in der Lage ist, sich zu manifestieren.

Ich würde nicht wagen, dies kontrollieren zu wollen. Das eine Wesen, das mich über eine lange Zeit begleitet hat (und ich mache mir keine Illusionen, dass es diese Worte nun nicht mitliest, da es niemals vernichtet werden kann), war am Anfang ein echtes Wunderwerk der Macht. Es hat kooperiert und mit nebst unnatürlichen Fähigkeiten auch enormen Einfluss über die Menschen gegeben. Es berauscht mich immer noch, mich daran zu erinnern, dass ich beinahe alles von einfach jedem haben konnte, ganz zu schweigen von den Energiemutationen aus den feinstofflichen Körpern meiner Mitmenschen. Wenn es Vampire geben würde, so wären sie beeindruckt, was ein Seelenvampir zu tun vermag. Und ja, natürlich weiss ich, dass sich das sehr oberflächlich und theatralisch anhören muss.

Dann - war ja klar - kippte es. Ich erkannte, dass wir (das Wesen und ich) uns vermischten und anfingen, die plätze zu tauschen. Als ich mich aumachte, meine Feindin auf magischem Weg zu töten, war ich kein richtiger Mensch mehr. Der Clou ist, dass Sie ebenfalls so einen "Schatten" am Hals hatte. Am Ende habe ich dann erkannt, dass ein und die selbe Energie sich quasi gesplittet hatte, nur um zu erreichen, dass jemand von uns als seine "Waffe" einspringt. Allerdings ist das noch nicht zuende gedacht - ebenfalls ein Grund, warum ich mich der Magie nach einer vier Jährigen Pause wieder zugewandt habe. Mal abgesehen vom Verständnis möchte ich dieses Wesen (den Teil, der die Abwehr überstanden hat) noch endgültig transformieren, es in sein Gegenteil befehlen (das ist möglich auf einen Teil, der in einem selbst steckt und sollte auch auf eine freie Energie anzuwenden sein).

Sei dir also im klaren darüber, womit du arbeitest und gib ihnen nicht allzu Menschliche Charakterzüge. Ich persönlich betrachte sie als eine Art Krankheit, ein Virus. Man kann sie nehmen, um andere krank zu machen oder sich selbst damit umbringen. Aber man kann sie auch als "impfstoff" gegen sie selbst verwenden.

Lange Tage


____________________
Das ist nicht tot, was ewig liegt, bis dass die Zeit den Tod besiegt.
Profil anzeigen Homepage besuchen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 7
Neophyt
Neophyt

Benu
Beiträge: 61
Registriert: 8/4/2009
Status: Offline
Geschlecht: männlich
red_folder.gif erstellt am: 23/9/2010 um 22:57  

Zitat von Merlin666, am 23/9/2010 um 21:46
ich brauche nur tipps und genaue beschwörungsformeln für mächtigere dämonen.ich habe schon 3 jahre erfahrung mit dämonen

Unnütz darüber zu diskutieren, weil das hast du nicht und bestätigst es indirekt durch deine Antworten selbst in diesem Thread. Sonst käme diese Frage nämlich gar nicht erst und ich will lieber nicht wissen, in was du dich dann die drei Jahre hineingeritten hast... Und wer "genaue Beschwörungsformeln" braucht hat das Prinzip einfach noch nicht verstanden. Also würde ich dir wirklich ernsthaft empfehlen dich erst einmal praktisch mit den Grundlagen zu beschäftigen. Denn dann kommen solche Sachen von allein. Denn dieser Post und sonstige zeigen ja, dass du in vielen groben Bereichen einfach noch keine großartige Erfahrung besitzt. Das einfach mal als anscheinend objektive Tatsache und nicht als Beleidigung zu werten.


____________________
OM KRING KALIKAYE NAMAH OM

"HUT!" *stampf*
Profil anzeigen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 8
Magister Templi
Magister Templi

Seraphine
Beiträge: 318
Registriert: 28/6/2009
Status: Offline
Geschlecht: weiblich
red_folder.gif erstellt am: 24/9/2010 um 06:54  

Zitat von Merlin666, am 23/9/2010 um 22:12
also steven:
ich benutze dämonen um meinen ritualen und zauberen mehr wirkung zu verleihen.außerdem beschwöre ich manchmal mit einer standartformel kleinere und schwächere dämonen die meinen feinden ihr leben ein paar tage zur hölle machen.außerdem sind sie interessante zeitgenossen.


Hallo Merlin666,

das was du schreibst hört sich sehr naiv an.
Ich würde dir den Ratschlag geben, dich erst einmal ein paar Jahre mit der Thematik ernst- und gewissenhaft auseinanderzusetzen, bevor du irgendwas in Angriff nimmst, was du heute sowieso noch nicht verstehst. Du bist noch jung, du hast noch alle Zeit der Welt.

Gruß Seraphine


____________________
Nur in einem ruhigen Teich spiegelt sich das Licht der Sterne.

Konfuzius

www.tempel-des-dunklen-lichts.de
Profil anzeigen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 9
Magus
Magus

Feluna
Beiträge: 454
Registriert: 23/11/2008
Status: Offline
Geschlecht: weiblich
red_folder.gif erstellt am: 24/9/2010 um 12:09  

Zitat:
ich benutze dämonen um meinen ritualen und zauberen mehr wirkung zu verleihen.außerdem beschwöre ich manchmal mit einer standartformel kleinere und schwächere dämonen die meinen feinden ihr leben ein paar tage zur hölle machen.außerdem sind sie interessante zeitgenossen.



Schon seltsam, dass du überhaupt Feinde hast. Normalerweise sollte man keine haben. Und normalerweise hat man Freunde, als interessante Zeitgenossen, anstelle von Dämonen.
Profil anzeigen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 10
Novize
Novize

Andrachis
Beiträge: 8
Registriert: 25/4/2010
Status: Offline
Geschlecht: männlich
red_folder.gif erstellt am: 24/9/2010 um 12:24  
Nach 3 Jahren erfahrung solltest du eigentlich wissen, welchen aufbau die anrufung dieser Mächte haben, art und gegebenenfalls dialekt, Name der entität, korrekte fürbitte oder anordnung usw. Ausser deine erfahrung beruht aus zweiter hand, in diesem falle bedenke, beschwöre nichts was du nicht wieder loswerden kannst.
Ich rate dir in bezug zu deiner Fragestellung wie auch schon andere hier, setz dich nochmal hin und geh zu den grundlagen zurück. Und bedenke, nicht die Macht einer Entität ist relevant, sondern was du als nutznieser damit zu machen gedenkst.
Profil anzeigen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 11
Ipsissimus
Ipsissimus

LoS
Beiträge: 1057
Registriert: 24/8/2010
Status: Offline
Geschlecht: männlich
red_folder.gif erstellt am: 24/9/2010 um 17:06  
Das was Benu gesagt hat. *unterschreib* Offensichtliche Dinge sind offensichtlich.

@ Feluna:

"Ich glaube nicht, dass es soetwas im Internet gibt. Und wenn dann gehört das verboten. -.- Kann doch dann jeder darauf zugreifen und Blödsinn machen."

Ja und, kann man mit Küchenmessern auch und die gibts trotzdem in jedem Haushaltsmarkt. :P


____________________
Ich bin von der Nachtschicht. Glaubst Du an Geister?

Profil anzeigen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 12
Neophyt
Neophyt

steven_necronomicon
Beiträge: 63
Registriert: 8/9/2010
Status: Offline
Geschlecht: männlich
red_folder.gif erstellt am: 24/9/2010 um 18:47  
Es ist ja nicht so, dass die Erfahrung schadet. Falls man es übersteht, geht man sehr stark daraus hervor. Allerdings ist gerade das Überstehen eine Tortur ohne Gleichen.


____________________
Das ist nicht tot, was ewig liegt, bis dass die Zeit den Tod besiegt.
Profil anzeigen Homepage besuchen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 13
Magus
Magus

Feluna
Beiträge: 454
Registriert: 23/11/2008
Status: Offline
Geschlecht: weiblich
red_folder.gif erstellt am: 24/9/2010 um 19:00  
@LoS

Das stimmt, aber ICH würde das eben nicht machen. ;)

Naja hauptsache die Leute, die Dummheiten machen, schaden sich nur selbst dabei. Dann ist es mir auch egal. :P
Profil anzeigen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 14
Neophyt
Neophyt

steven_necronomicon
Beiträge: 63
Registriert: 8/9/2010
Status: Offline
Geschlecht: männlich
red_folder.gif erstellt am: 24/9/2010 um 19:05  
Die schaden vermehrt auch anderen, ohne es zu wollen oder auch nur zu realisieren. Dummheiten würde ich es jedoch nicht nennen. Wie gesagt bewirkt ein Sturz manchmal auch, dass man sich stärker wieder erhebt. Es ist nicht verboten, Scheisse zu bauen, um es klar zu sagen und niemand verfügt über die Autorität zu entscheiden, was richtig und was falsch ist, auf dem Weg des Magiers. Leute, die anderen Dummheit zusprechen und denen alles egal ist sind es, die man eher fürchten sollte. :-(

Daumen Runter und Lange Tage.


____________________
Das ist nicht tot, was ewig liegt, bis dass die Zeit den Tod besiegt.
Profil anzeigen Homepage besuchen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 15
Magus
Magus

Feluna
Beiträge: 454
Registriert: 23/11/2008
Status: Offline
Geschlecht: weiblich
red_folder.gif erstellt am: 24/9/2010 um 22:30  
@steven

Ähm meinst du MICH damit?

ICH war es jedenfalls nicht die in einem anderen Thread gebracht hat, dass es einem egal sei, wenn jemand stirbt oder in der Gummizelle landet, aber ok^^
Ich habe nur kein Mitleid mit Menschen, die sich selbst Schaden zufügen mit vollem Gewissen. Davon gibt es viele und die wollen sich nur ausheulen und im Mittelpunkt stehen, aber ok.
Ich habe hier auch zu niemandem gesagt, dass speziell ER Dummheiten macht, wir alle machen mal welche. Und klar ist es auch mal gut, wenn man Fehler macht und aus ihnen lernen kann.
Aber um zu lernen, dass Feuer gefährlich ist, muss ich ja nicht gleich ein ganzes Haus abfackeln. -.-

Und grundsätzlich dürfte theoretisch niemand darüber entscheiden was im ganzen Leben richtig und was falsch ist, aber es passiert eben trotzdem und du tust es übrigens auch xD

Musst jedenfalls nicht gleich so zickig werden. ;)

Liebe Grüße

(das mit dem "Daumen runter" kannst du dir auch sparen, klingt extrem arrogant ;))
Profil anzeigen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 16
Neophyt
Neophyt

steven_necronomicon
Beiträge: 63
Registriert: 8/9/2010
Status: Offline
Geschlecht: männlich
red_folder.gif erstellt am: 25/9/2010 um 18:07  
Ich wollte nicht zickig sein. Ich war nur etwas ungeduldig, da ich leider sehr viele "urbane" und oberflächliche Menschen in dieser Welt treffe und diese eben ganau diese "alles-egal-einstellung" zu Tage bringen. Ausserdem hat er noch keine Dummheit begangen. Aber du erweckst zumindest den Anschein, als würdest du diese "alles-egal.einstellung" nicht gänzlich verkörpern und folglich möchte ich mich entschuldigen. Daumen hoch lass ich jetzt, da es ja eine Geste der Arroganz ist, in deiner persönlichen Weltanschauung. ;-)

Du nimmst meine Worte viel zu persönlich und solltest hier wirklich differenzierter empfinden. Ich habe dich schliesslich nicht angegriffen, sondern war nur nicht einverstanden mit deiner Aussage. Dein Nachtrag ist weitaus klarer geschildert und ich stimme dem zu. Sei doch stest so bestimmt und klar in deiner Schreibweise, dann bleibt kein Spielraum für Fehlinterpretationen. Ich bin hier um mich mit der Magie zu befassen und nicht, um mich von anderen Adepten als zickig und arrogant betiteln zu lassen, die unklare Ansagen bringen - auch wenn DAS nun wieder sehr von Oben herab daherkommt. Ist es aber nicht.

Aber das alles zielt am Thema vorbei, Feluna. Es würde mich freuen, wenn ich von deinen Erfahrungen mit Dämonen lesen könnte, die du ja zwangsweise hast, da du so genau schilderst, wie gefährlich das ist. Vielleicht kommen wir so sogar "zusammen", und daran liegt mir was. Es gibt wenig ernsthafte Magier in diesen aufgeklärten Zeiten.

Ich reiche dir also meine Hand zur Versöhnung und zusammenarbeit, einverstanden?


Lange Tage. ;-)


____________________
Das ist nicht tot, was ewig liegt, bis dass die Zeit den Tod besiegt.
Profil anzeigen Homepage besuchen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 17
Magus
Magus

Feluna
Beiträge: 454
Registriert: 23/11/2008
Status: Offline
Geschlecht: weiblich
red_folder.gif erstellt am: 26/9/2010 um 15:36  
Klar bin ich einverstanden. :D

*dir ebenfalls meine Hand reich*

Wenn unser erstes "Gespräch" schon so direkt war, kanns ja nur besser werden. :P Freu mich auf unsere Zusammenarbeit.
Profil anzeigen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 18
Novize
Novize

Eliseth
Beiträge: 12
Registriert: 14/7/2009
Status: Offline
Geschlecht: weiblich
red_folder.gif erstellt am: 26/9/2010 um 19:42  
ich finde es nicht schlimm wenn einer sich mit Dämonen oder ähnlichem befasst, man sollte nur seine Grenzen kennen.

@steven konntet ihr eig ausschließen das nicht noch ein dritter im Bunde war?


____________________
Narre hasten,
Kluge warten,
Weise gehen in den Garten!

http://www.magical-nemeton.de/forum/portal.php
Profil anzeigen Homepage besuchen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 19
Neophyt
Neophyt

steven_necronomicon
Beiträge: 63
Registriert: 8/9/2010
Status: Offline
Geschlecht: männlich
red_folder.gif erstellt am: 26/9/2010 um 19:53  
Das kann ich IMMER ausschliessen.


____________________
Das ist nicht tot, was ewig liegt, bis dass die Zeit den Tod besiegt.
Profil anzeigen Homepage besuchen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 20
Gast

Gast
red_folder.gif erstellt am: 17/10/2010 um 20:55  
also laut meiner meinungen der beste tipp ist es das du dir ein gutes buch von den damonenamen beschaffst :thumbup: :thumbup:
das hilft
Antwort 21
Gast

Gast
red_folder.gif erstellt am: 18/10/2010 um 20:35  
Du musst ja wissen was du machst, denn hier kann keiner nachweisen, ob du das nötige Zeug dazu hast, um mit Dämonen umgehen zu können. Aber warum fragst du nach einer Internetseite? Ich glaube kaum, dass es Seiten gibt, denen man in Bezug auf solche kritischen Dinge auch vertrauen kann. Also würde ich dir auch eher zu Büchern raten und da gibt es ja einiges. Da wären z.B das 6/7 Buch Mosis, da stehen einige Beschwörungen drin und auch in den anderen Büchern 8+9, 10,11,12 und 13. Dann gibt es noch das Necromonicon und der bekannte Schlüssel Salomonis. Vor kurzem ist mir das"Delomelanicon" in die Hände gefallen, da stehen auch einige Beschwörungen drin und die Liste liese sich jetzt noch beliebig fortsetzen. Wenn du also meinst, dass du dazu bereit bist, dann solltest du dich an die Arbeit machen, aber hinterher eben nicht meckern, wenn dein Leben den Bach runter geht ;)
Antwort 22
Magus
Magus

Feluna
Beiträge: 454
Registriert: 23/11/2008
Status: Offline
Geschlecht: weiblich
red_folder.gif erstellt am: 20/10/2010 um 17:35  
@Hakai

Kennst du das denn, wenn das Leben wegen Dämonen den Bach runtergeht? Klingt so, als würdest du aus Erfahrung sprechen.
Profil anzeigen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 23
Fussvolk
Fussvolk


Beiträge: 1
Registriert: 17/10/2010
Status: Offline
Geschlecht: männlich
red_folder.gif erstellt am: 20/10/2010 um 19:13  
Sei gewarnt junger Merlin versuche NICHT mit Mächten zu spielen die du nicht kontrollieren kannst Sie werden dich VERNICHTEN. SEI GEWARNT
Profil anzeigen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 24
« vorheriges  nächstes »   « 1  2  3 »     print
Nach oben


mxBoard, © 2006 by pragmaMx.org, based on aBoard, XMB and XForum

0,077 Sekunden - 64 queries
 
 
Wir weisen darauf hin, das wir keine Verantwortung für gelinkte Seite übernehmen, egal ob sie von uns eingestellt wurden oder von Useren. Bei Verstoß gegen Copyright-Rechte bitte melden sie es sofort dem Administrator: admin@magie-com.de Es wird sofort behoben werden.
Alle Logos und Warenzeichen auf dieser Seite sind Eigentum der jeweiligen Besitzer und Lizenzhalter. Im übrigen gilt Haftungsausschluss. Weitere Details finden Sie im Impressum.
Die Artikel sind geistiges Eigentum des/der jeweiligen Autoren, alles andere © Okt. 2002 - 2007 by Magie-Com; © Jan. 2007 by Templum Baphomae

Seitenerstellung in 0.1834 Sekunden, mit 7 Datenbank-Abfragen