Templum Baphomae
Magie-Com (alt) - Impressum
 
Benutzername:
Passwort:
 
 
 
   
   
 

Wer ist Online
Alle Mitglieder: 6879
Registriert Heute: 0
Registriert Gestern: 0
Mitglied(er) online: 0
Gäste Online: 62

Bitte registrieren Sie sich hier. Als angemeldeter Benutzer nutzen Sie den vollen Funktionsumfang dieser Seite.

Hauptmenü

Foren
Magie & Hexen Forum
TB & AO Forum
Allg. & Gesch. Forum

User

Internes

Suchen

FAQs
 Downloads (6)
 WebLinks (5)
Magie & Hexen Forum der www.Magie-Com.de Sie sind nicht eingeloggt


Nach unten
« vorheriges  nächstes »
Aufsteigend sortiern Absteigend sortieren « 1  2 »     print
Autor: Betreff: Wie erschaffe ich einen Golem?
Practicus
Practicus


Beiträge: 100
Registriert: 29/3/2009
Status: Offline
smilies/question.gif erstellt am: 16/9/2009 um 19:25  
Hallo ihr alle,
Ich wollte fragen, ob jemand hier mir sagen kann, ob es möglic ist einen Golem zu erschaffen, und wenn ja: Wie kann ich das anstellen?
Profil anzeigen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen
Ipsissimus
Ipsissimus

Eliphas Leary
Beiträge: 1439
Registriert: 12/10/2006
Status: Offline
Geschlecht: männlich
red_folder.gif erstellt am: 16/9/2009 um 20:10  
Ich kenne mindestens drei Interpretationen dessen, was ein Golem sein soll. Persönlich ziehe ich die Interpretation vor, nach der ein Golem ein persönlicher Egregor ist (Golem, GLM = GML, Gimel, der Pfad am Baum des Lebens, dem der Heilige Schutzengel entspricht).

Die Anweisungen im Sepher Yetzirah zur Erschaffung eines Golem weisen gewisse Ähnlichkeiten auf zu den Methoden, die Abraham von Abulafia gebrauchte für etwas, das wohl als Nachfolge der (echten) Merkaba-Mystik (nicht der Dreck, der im modernen Esomarkt seit ein paar Jahren beworben wird) angesehen werden kann. Die Beschwörung des Heiligen Schutzengels nach Abramelin weist wiederum Parallelen zur Methode des Abulafia auf.

Der Golem ist demnach ein geistiges Wesen. Solltest du beabsichtigen ein künstliches, materielles Wesen zu erschaffen, so halte ich Deine Chancen das zu schaffen für sehr gering.


____________________
"Der größte Trick den der Teufel jemals abgezogen hat war es, die Leute glauben zu machen er sei am Kreuz für ihre Sünden gestorben..."

Eliphas Leary's kleine Videoserie über Magie...
Profil anzeigen Homepage besuchen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 1
Practicus
Practicus


Beiträge: 100
Registriert: 29/3/2009
Status: Offline
red_folder.gif erstellt am: 16/9/2009 um 20:15  
Ja, nen Golem (nach der Jüdischen definition) zu erschaffen ist schwer! Aber es interessiert mich, wie soetwas funktioniert und ob ich es jemals hinkriege.
Profil anzeigen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 2
Gast

Gast
red_folder.gif erstellt am: 16/9/2009 um 20:15  
Hallo Eliphas,

stimme Dir komplett zu.


Zitat von Eliphas Leary, am 16/9/2009 um 20:10
Der Golem ist demnach ein geistiges Wesen. Solltest du beabsichtigen ein künstliches, materielles Wesen zu erschaffen, so halte ich Deine Chancen das zu schaffen für sehr gering.


Ja wenn es wirklich um die Schaffung eines künstlichen materiellen Wesens gehen sollte, so frage ich mich warum man sich dazu mit Jahrtausendealten Techniken rumplagen soll. Wozu gibt es heutzutage Roboter? Einfache Bausätze gibt es schon ab 200 EUR.

LG

Cassiel
Antwort 3
Practicus
Practicus


Beiträge: 100
Registriert: 29/3/2009
Status: Offline
smilies/achtung.gif erstellt am: 16/9/2009 um 21:27  
Weil es mich interessiert wie diese "Jahrtausende alte Technik" funktioniert. Ich weiß wie roboter funktionieren, aber es ist ja nicht mein ziel einen Butler oder sowas zu erschaffen! Mein Ziel ist es zu wissen wie vor den Robotern etc. "künstliches" oder "unnatürliches Leben" erzeugt wurde. Das ist reines Interesse, genau wie bei meine Homunculus Frage vor ein Paar monate.
Ich bin halt interessiert in magische "Puppen" und das "küntliche erzeugen einer Seele" das erschaffen des Lebens interessiert mich, vor allem im zusammenhang mit der Regel des Gleichgewichts!
Profil anzeigen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 4
Adeptus Major
Adeptus Major


Beiträge: 219
Registriert: 27/6/2009
Status: Offline
red_folder.gif erstellt am: 17/9/2009 um 01:01  
Theoretisch könntest du eine Tulpa erschaffen, ein Golem wird dir nicht gelingen!

Jedoch was willst du mit einem erschaffenen Wesen für das du dann verantwortlich bist?

Erschaffenes Leben kann man nicht mit einer "Puppe" vergleichen!

Ausserdem ist "erschaffen" auch das falsche Wort, denn man kann niemals etwas NEUES erschaffen alles ist jetzt schon da jedoch in einer anderen Form!
Es ist sehr wichtig das du das verstehst!

Du nimmst also etwas das jetzt schon da ist und veränderst es so wie du es haben willst, es ist IMMER eine form der Manipulation niemals ein erschaffen oder vernichten!

Wenn du das verstehst spielt die Regel des Gleichgewichts für dich auch keine Rolle mehr da du ja NIE etwas verschwinden lässt oder neu hinzu fügst.

Lg Alichino
Profil anzeigen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 5
Practicus
Practicus


Beiträge: 100
Registriert: 29/3/2009
Status: Offline
red_folder.gif erstellt am: 17/9/2009 um 05:48  
Das tatsächliche erschaffen interessiert mich nur sekundär. Ich möchte nur wissen, wie man einen Golem genau erschafft, und wie er genau funktioniert. Das jüdische Prinzip (Nen Lahmklumpen formen, der dan Befehle ausführt) ist mir einfach zu flach.
Ich möchte ja nichts erschaffen (ne Privatarmee brauche ich nicht, und nen Diener odr ein Haustier brauche ich auch nicht) die Theorie interessiert mich mehr als die Praxis!
Profil anzeigen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 6
Administrator
Ipsissimus

Hephaestos
Beiträge: 2811
Registriert: 23/1/2005
Status: Offline
red_folder.gif erstellt am: 17/9/2009 um 07:45  
man kann keinen golem (im sinne von "arbeiteder lehmklumpen") erschaffen.

wäre das möglich, würden überall welche rumlaufen.


____________________
any sufficiently analyzed magic is indistinguishable from science

∵ indagator ∴ insolitus
Profil anzeigen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 7
Ipsissimus
Ipsissimus

Eliphas Leary
Beiträge: 1439
Registriert: 12/10/2006
Status: Offline
Geschlecht: männlich
red_folder.gif erstellt am: 17/9/2009 um 12:03  

Zitat von Skull, am 17/9/2009 um 05:48
Das jüdische Prinzip (Nen Lahmklumpen formen, der dan Befehle ausführt) ist mir einfach zu flach.


Das ist ja auch nur eine sehr flache Wiedergabe des "jüdischen Prinzips", es ist schon etwas komplexer. Soweit ich mich erinnere braucht man Lehm von der Quelle eines Flusses, aus dem man den Golem formt. Dann muss man (ob unter bestimmten zeitlichen/astrologischen Bedingungen weiß ich nicht mehr) Zweierkombinationen der hebräischen Buchstaben aufsagen, und zwar aller Buchstaben. Also: A-A, A-B, A-G, A-D usw., dabei bestimmte Regeln zur Aussprache befolgen und bestimmte Bewegungen vollführen. Das Ganze ohne Unterbrechung und ohne Fehler, was etwa zwei bis drei Tage dauert, in denen man also nicht schlafen, essen oder trinken darf (sonst würde man den Prozess unterbrechen).
Eine genauere Darstellung findest Du in Aryeh Kaplans kommentierter Version des Sepher Yetzirah.


____________________
"Der größte Trick den der Teufel jemals abgezogen hat war es, die Leute glauben zu machen er sei am Kreuz für ihre Sünden gestorben..."

Eliphas Leary's kleine Videoserie über Magie...
Profil anzeigen Homepage besuchen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 8
Practicus
Practicus


Beiträge: 100
Registriert: 29/3/2009
Status: Offline
smilies/question.gif erstellt am: 17/9/2009 um 12:14  
Danke für die details^^
Kennt noch jemand ne Andere Art von durch MAgie "erschaffbarem Leben" (ich weiß, die formulierung simmt nicht, aber was besseres ist mir nicht eingefallen!)
Profil anzeigen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 9
Gast

Gast
red_folder.gif erstellt am: 17/9/2009 um 12:42  

Zitat von Skull, am 17/9/2009 um 12:14
Danke für die details^^
Kennt noch jemand ne Andere Art von durch MAgie "erschaffbarem Leben" (ich weiß, die formulierung simmt nicht, aber was besseres ist mir nicht eingefallen!)


Ja klar. Sexualmagie. Danach muss man nur 9 Monate warten und man hat seinen Golem ;-)

LG

Cassiel
Antwort 10
Ipsissimus
Ipsissimus

Eliphas Leary
Beiträge: 1439
Registriert: 12/10/2006
Status: Offline
Geschlecht: männlich
red_folder.gif erstellt am: 17/9/2009 um 14:32  

Zitat von Skull, am 17/9/2009 um 12:14

Kennt noch jemand ne Andere Art von durch MAgie "erschaffbarem Leben" (ich weiß, die formulierung simmt nicht, aber was besseres ist mir nicht eingefallen!)


Aleister Crowleys "De Homunculo Epistola". Aber wie so oft in der Magie kann man auch den Text unterschiedlich interpretieren: Als das, was der Text vorgibt zu sein, oder als das, was hinter den Anspielungen und Symbolismen verborgen ist.
Aber das Werk hab ich glaube ich schon in dem Homunculus-Thread erwähnt...


____________________
"Der größte Trick den der Teufel jemals abgezogen hat war es, die Leute glauben zu machen er sei am Kreuz für ihre Sünden gestorben..."

Eliphas Leary's kleine Videoserie über Magie...
Profil anzeigen Homepage besuchen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 11
Practicus
Practicus


Beiträge: 100
Registriert: 29/3/2009
Status: Offline
red_folder.gif erstellt am: 17/9/2009 um 15:03  
@ Cassiel: Ich würde sich jetzt gerne würgen! Ich stelle frage zur "Erschaffung künstlichen Lebens" (also NICHT menschlich) und du kommst mit so nem tollen Vorschlag wie: "Mach doch ein Baby" das ist NICHT witzig!

@ Eliphas Leary: Ja, hattest du: Der Text ist im Alchemistischen Zusammenhang zu verstehen: "wertloses" in etwas "wertvolles" umwandeln. Aber trotzdem Danke^^
Profil anzeigen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 12
Gast

Gast
red_folder.gif erstellt am: 17/9/2009 um 20:54  

Zitat von Eliphas Leary, am 16/9/2009 um 20:10
Ich kenne mindestens drei Interpretationen dessen, was ein Golem sein soll. Persönlich ziehe ich die Interpretation vor, nach der ein Golem ein persönlicher Egregor ist (Golem, GLM = GML, Gimel, der Pfad am Baum des Lebens, dem der Heilige Schutzengel entspricht).

Die Anweisungen im Sepher Yetzirah zur Erschaffung eines Golem weisen gewisse Ähnlichkeiten auf zu den Methoden, die Abraham von Abulafia gebrauchte für etwas, das wohl als Nachfolge der (echten) Merkaba-Mystik (nicht der Dreck, der im modernen Esomarkt seit ein paar Jahren beworben wird) angesehen werden kann. Die Beschwörung des Heiligen Schutzengels nach Abramelin weist wiederum Parallelen zur Methode des Abulafia auf.

Der Golem ist demnach ein geistiges Wesen. Solltest du beabsichtigen ein künstliches, materielles Wesen zu erschaffen, so halte ich Deine Chancen das zu schaffen für sehr gering.



Das interessiert mich sehr, hast du zufällig Literaturtipps dazu?
Antwort 13
Ipsissimus
Ipsissimus

Eliphas Leary
Beiträge: 1439
Registriert: 12/10/2006
Status: Offline
Geschlecht: männlich
red_folder.gif erstellt am: 17/9/2009 um 21:26  

Zitat von Tyrann, am 17/9/2009 um 20:54

Zitat von Eliphas Leary, am 16/9/2009 um 20:10
das wohl als Nachfolge der (echten) Merkaba-Mystik (nicht der Dreck, der im modernen Esomarkt seit ein paar Jahren beworben wird) angesehen werden kann.



Das interessiert mich sehr, hast du zufällig Literaturtipps dazu?


Das bereits erwähnte Sepher Yetzirah von Aryeh Kaplan und diverse Bücher von Gershom Scholem zur Kabbalah und zur jüdischen Mystik. Kaplan hat nicht so viel geschrieben, aber es ist Gold wert. Scholem hat sehr viel geschrieben, und es ist - obgleich manchmal ein wenig trocken - sehr gut und fundiert.


____________________
"Der größte Trick den der Teufel jemals abgezogen hat war es, die Leute glauben zu machen er sei am Kreuz für ihre Sünden gestorben..."

Eliphas Leary's kleine Videoserie über Magie...
Profil anzeigen Homepage besuchen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 14
Magister Templi
Magister Templi

DerWeiseMitBart
Beiträge: 316
Registriert: 13/3/2007
Status: Offline
Geschlecht: männlich
red_folder.gif erstellt am: 17/9/2009 um 23:43  
Also sorry aber ich weiss nicht wie du da zu deinem Ziel (der Erkenntnis darüber) kommen willst.
Ich denke mal niemand hier hat sowas schon mal (erfolgreich) gemacht.

Ich bin mir sicher, es gibt einige Anleitungen dazu,
aber ich habe zweifel daran, dass die Leute die sie geschrieben haben,
das können.

Insofern glaube ich also,
dass man Dir nicht wird helfen können.

Grüße mit Bart


____________________
Das was hier unten steht, hat mit nichts irgend etwas zu tun, also muss man es auch nicht lesen, danke!
Profil anzeigen Homepage besuchen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 15
Practicus
Practicus


Beiträge: 100
Registriert: 29/3/2009
Status: Offline
red_folder.gif erstellt am: 19/9/2009 um 10:47  
Schon, aber einige haben ziemlich viel theoretisches wissen, und mich interessiert ja nur die Theorie! Praktisch brauch ich sowas garnicht erst zu versuchen!
Profil anzeigen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 16
Practicus
Practicus

Abu-Fihamat
Beiträge: 102
Registriert: 13/4/2008
Status: Offline
Geschlecht: männlich
red_folder.gif erstellt am: 23/9/2009 um 15:48  
Das Erschaffen von Egregoren ist doch gar nicht mal so schwer, oder? Hab gehört, dass ein normaler Mensch es unbewusst schaffen kann.


[Editiert am 23/9/2009 um 15:49 von Abu-Fihamat]



____________________
Ich bin das Reich, die Kraft und die Herrlichkeit in Ewigkeit, amen!
Profil anzeigen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 17
Gast

Gast
red_folder.gif erstellt am: 23/9/2009 um 15:58  

Zitat von Abu-Fihamat, am 23/9/2009 um 15:48
Das Erschaffen von Egregoren ist doch gar nicht mal so schwer, oder? Hab gehört, dass ein normaler Mensch es unbewusst schaffen kann.


Da ein Egregor ein Gruppengeist ist, glaube ich nicht das ein einzelner einen unbewußt erschaffen kann. Jeder der schon einmal wirklich mit einem gearbeitet hat, weiß das das nicht mal so nebenbei geht.

LG

Cassiel
Antwort 18
Practicus
Practicus

Abu-Fihamat
Beiträge: 102
Registriert: 13/4/2008
Status: Offline
Geschlecht: männlich
red_folder.gif erstellt am: 23/9/2009 um 16:03  
Tut mir Leid, die Bezeichnung Egregor war unpassend! Ich meinte eher einen "Hausgeist/Diener".


____________________
Ich bin das Reich, die Kraft und die Herrlichkeit in Ewigkeit, amen!
Profil anzeigen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 19
Practicus
Practicus


Beiträge: 100
Registriert: 29/3/2009
Status: Offline
red_folder.gif erstellt am: 23/9/2009 um 17:22  
ICh verstehe zwar den drang THeoretisches Wissen über dieses THema zu zeichnen, aber tatsächlich einen Diener erschaffen ...
Profil anzeigen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 20
Practicus
Practicus

Abu-Fihamat
Beiträge: 102
Registriert: 13/4/2008
Status: Offline
Geschlecht: männlich
red_folder.gif erstellt am: 23/9/2009 um 21:38  
Du hast danach gefragt oder?


____________________
Ich bin das Reich, die Kraft und die Herrlichkeit in Ewigkeit, amen!
Profil anzeigen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 21
Practicus
Practicus


Beiträge: 100
Registriert: 29/3/2009
Status: Offline
red_folder.gif erstellt am: 23/9/2009 um 21:50  
Ich frage, weil mich das THema interessiert^^
Ich habe weder die Mittel noch das talent einen Gestaltlichen Diener zu schaffen, aber es ist sehr interessant, wie es möglich ist leblose Körper zu steuern, als wären es puppen^^
Profil anzeigen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 22
Adeptus Major
Adeptus Major

Hitzi
Beiträge: 208
Registriert: 18/6/2005
Status: Offline
Geschlecht: männlich
red_folder.gif erstellt am: 25/9/2009 um 15:06  
Ich bin ja selbst Theretiker, also kann ich dich prinzipiell verstehen. Andererseits ist es gerade beim Magischen zweifelhaft, welchen Wert dieses Wissen ohne praktische Umsetzbarkeit hat.
Ein Mathematiker, der zwar "weiß" wie ein Problem zu behandeln wäre, dieses aber nicht zor Not berechnen kann, bescheißt sich doch nur selbst. Selbiges bei einem Kampfkünstler der theoretisch weiß wie eine Technik auszuführen ist.

Wenn ein Golem ein geistiges Wesen ist, das von einem Menschen erschaffen werden kann, und auch diese konsequent lehmigen Eigenschaften hat, wobei hilft er einem? Wofür ist das gut? Kann man diesen Golem auch in einem anderen Begriffssystem beschreiben? Kann man den beim putzen ans Steuer lassen, damit einem nicht so fad wird?


____________________
unmenschlich wie er ist, eiskalter Erbauer seiltänzerischer Theorien, eitel, lasterhaft, pervers,...
Profil anzeigen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 23
Practicus
Practicus


Beiträge: 100
Registriert: 29/3/2009
Status: Offline
red_folder.gif erstellt am: 27/9/2009 um 20:19  
schon, aber die erschaffung eines "magischen Lebens" liegt außeralb meines Möglichkeitsbereiches (kein Wort Cassiel), aber ich interessiere mich nunmal für dieses Thema und möchte Theoretisch wissen wie es geht^^
Profil anzeigen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 24
« vorheriges  nächstes »   « 1  2 »     print
Nach oben


mxBoard, © 2006 by pragmaMx.org, based on aBoard, XMB and XForum

0,064 Sekunden - 58 queries
 
 
Wir weisen darauf hin, das wir keine Verantwortung für gelinkte Seite übernehmen, egal ob sie von uns eingestellt wurden oder von Useren. Bei Verstoß gegen Copyright-Rechte bitte melden sie es sofort dem Administrator: admin@magie-com.de Es wird sofort behoben werden.
Alle Logos und Warenzeichen auf dieser Seite sind Eigentum der jeweiligen Besitzer und Lizenzhalter. Im übrigen gilt Haftungsausschluss. Weitere Details finden Sie im Impressum.
Die Artikel sind geistiges Eigentum des/der jeweiligen Autoren, alles andere © Okt. 2002 - 2007 by Magie-Com; © Jan. 2007 by Templum Baphomae

Seitenerstellung in 0.0298 Sekunden, mit 7 Datenbank-Abfragen