Templum Baphomae
Magie-Com (alt) - Impressum
 
Benutzername:
Passwort:
 
 
 
   
   
 

Wer ist Online
Alle Mitglieder: 6879
Registriert Heute: 0
Registriert Gestern: 0
Mitglied(er) online: 0
Gäste Online: 56

Bitte registrieren Sie sich hier. Als angemeldeter Benutzer nutzen Sie den vollen Funktionsumfang dieser Seite.

Hauptmenü

Foren
Magie & Hexen Forum
TB & AO Forum
Allg. & Gesch. Forum

User

Internes

Suchen

FAQs
 Downloads (6)
 WebLinks (5)
Magie & Hexen Forum der www.Magie-Com.de Sie sind nicht eingeloggt


Nach unten
« vorheriges  nächstes »
Aufsteigend sortiern Absteigend sortieren      print
Autor: Betreff: Zauber zum Unterdrücken von Gefühlen?
Practicus
Practicus


Beiträge: 107
Registriert: 29/12/2006
Status: Offline
Geschlecht: weiblich
red_folder.gif erstellt am: 3/11/2007 um 16:40  
Hallo,
ich wollte fragen, ob jemand eine Möglichkeit kennt Gefühle, in diesem Fall Liebe zu unterdrücken.
Einerseits ist da ein Junge, der in eine Freundin von mir verliebt ist und das wollen wir "abstellen" und andererseits bin ich selbst betroffen, weil ich in einen Jungen verliebt bin, bei dem ich keine Chancen habe.
Kann mir da jemand helfen?
Danke schonmal!

LG

Pearl
Profil anzeigen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen
Gast

Gast
red_folder.gif erstellt am: 3/11/2007 um 17:55  
Ich halte nichts davon irgend etwas zwanghaft zu unterdrücken...

Es ist nun mal eine Gefühlsregung von dir, die beachtet werden will und wenn du sie unterdrückst wird es irgendwann aus heiterem Himmel wieder aus dir heraus platzen bzw. sich in der Intensität wahrscheinlich noch steigern.

Besser wäre es wenn du dich einer Beschäftigung zuwendest, die deine ganze Aufmerksamkeit erfordert. Dann gewinnst du Abstand und wirst dir vielleicht schneller klar darüber wieso du überhaupt etwas für diese Person empfindest und ob es wirklich so wichtig ist.

Unterdrücken ... no go ... die Psyche würde sich früher oder später rächen ;)

Und bei einer anderen Person Gefühle "abzuzwacken" halte ich für ganz daneben. Oder wie würdest du es finden wen dir jemand in dein Gefühlsleben hinein pfuscht?
Sag deiner Freundin doch sie soll sich in seiner Gegenwart wie ein Rhinozeros auf Speed aufführen... dann sind die Gefühle wahrscheinlich auch bald gegessen :P
Antwort 1
Studius
Studius

Diva_The_Puppet
Beiträge: 18
Registriert: 21/10/2007
Status: Offline
Geschlecht: männlich
red_folder.gif erstellt am: 4/11/2007 um 01:37  
du solltest deine gefühle ausleben und nicht vor ihnen wegrennen und mische dich auf keinen fall in andere 'gefühlsleben' ein...
Damit kann man viel zerstören...


____________________
Was bleibt ist der ewige Blütenregen....
Profil anzeigen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 2
Gast

Gast
red_folder.gif erstellt am: 4/11/2007 um 04:04  
Einfach nur bestehende Gefühle abstellen? Uhhh ... das klingt aber gar nicht nett. Gfühle haben keine Schalter, die man so einfach bedienen kann. Allerdings würde ich die Liebe des Typen, der hinter Deiner Freundin her ist nicht zu sehr überbewerten. Schlichtes ignorieren hilft da allemal, ansonsten ermittelt einfach, was er nicht ausstehen kann und verhaltet euch entsprechend. Nur, wenn das noch nicht funktioniert, könnt ihr ja weitergehende Maßnahmen ergreifen.

Woraus beziehst Du die Erkenntnis, dass Du bei Deinem 'Wunschkandidaten' keine Chance hast? Schon mal ausprobiert? Warum funktioniert es nicht? Mit den bisherigen, vagen Auskünften kann wirklich niemand ernsthaft was anfangen ... Im Übrigen spielen da so viele Faktoren mit hinein, das Ferndiagnosen ohne grundlegende Fakten eh Mumpitz sind.

Was solls's? Schau Dich weiter um ... es gibt noch andere Mitwesinnen und -wesen, die Deine Sprache sprechen. Kein Grund, jemand bestimmten hinterherzulaufen. Das dumme Gelaber vom nicht-einmischen stell mal hintan, denn wenn Du Dich nicht einmischst, wird sich auch nichts ändern.


[Editiert am 4/11/2007 um 04:06 von xadhoom]
Antwort 3
Ipsissimus
Ipsissimus

Idan
Beiträge: 1592
Registriert: 30/8/2005
Status: Offline
Geschlecht: männlich
red_folder.gif erstellt am: 4/11/2007 um 09:03  
Gefühle zu unterdrücken ist NIE eine Lösung, denn Gefühle suchen sich immer ein Ventil, um auszubrechen. Unterdrücktes kann zu Krankheiten und psychischen Störungen führen. Unterdrücken ist keine Lösung.


____________________
Profil anzeigen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 4
Kandidat
Kandidat

Mond-Kind
Beiträge: 44
Registriert: 13/7/2005
Status: Offline
Geschlecht: weiblich
red_folder.gif erstellt am: 9/11/2007 um 01:59  
Gefühle umlenken geht oft, unterdrücken rächt sich wie hier schon gesagt meistens wirklich. Es sei denn, du stellst alle Gefühle ab und das kanns ja nicht sein.


____________________
Fehler macht jeder. Weise Menschen machen mit der Zeit weniger.
Profil anzeigen Homepage besuchen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 5
Adeptus Exemptus
Adeptus Exemptus

dSchmetterling
Beiträge: 256
Registriert: 12/10/2005
Status: Offline
red_folder.gif erstellt am: 10/11/2007 um 18:23  
Zudem hat man immer den Aspekt des freien Willens. So einfach geht das wirklich nicht. Du könntest eher versuchen, ihm auf magischem Weg eine Situation zu verschaffen in der er sich neu, in ein anderes Mädel, verliebt (kein Liebeszauber) oder in der er seine Liebe vergisst. Du könntest ihm auch zuflüstern, so kleine Worte in sein Unterbewusstsein tragen. Jedoch ist es moralisch nicht wirklich zu vertreten.

Das Selbe trifft in dem Fall auch auf dich zu. Was Gefühle angeht schließe ich mich meinen Vorrednern an. Du kannst dich halt nur mit anderen Situationen ablenken oder kanalisierst deine Gefühle um.


____________________
Verloren in Momenten, die nie existierten.
Profil anzeigen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 6
Neophyt
Neophyt

RedRobin
Beiträge: 60
Registriert: 19/11/2006
Status: Offline
Geschlecht: männlich
red_folder.gif erstellt am: 10/11/2007 um 23:14  
Die idee Gefühle liesen sich sperrieren ist überholt. Wenn du Liebe abschaltest läuft es immer auf einen overkill gegen alle anderen gefühle hinaus.
Das ist nicht das schlechteste, der schmerz ist weg.

Aber Leben heist fühlen und fühlen heist Leben.
Wenn du das eine sein lässt ist es bestenfalls
eine frage der zeit bis du das zweite bleiben lässt.

Es gibt einen Rückweg aber der ist steinig, denn obwohl sich gefühle unterdrücken und aufhalten lassen, kann man sie nicht verschwinden lassen. Und auf dem Rückweg siehst du dich den angestauten Gefühlen einer langen zeit gegenüber.

Nichts desto trotz, solche Ritualle gibt es, zummindest eins. Ich habs durchgeführt und es führt über umwege zum oben gennanten ergebnis.
Ich kanns posten, interesse?


[Editiert am 11/11/2007 um 00:59 von RedRobin]



____________________
Jedes Verbrechen beginnt damit das man Menschen wie Dinge behandelt.
Profil anzeigen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 7
Adeptus Exemptus
Adeptus Exemptus

dSchmetterling
Beiträge: 256
Registriert: 12/10/2005
Status: Offline
red_folder.gif erstellt am: 12/11/2007 um 00:19  
Sich Selber, ja. Das geht, hat aber noch gaaanz andere Folgen.

Gefühle von wem Anderes zu löschen, na viel Spaß beim Eigenen-Hirn-Grillen. ^^


____________________
Verloren in Momenten, die nie existierten.
Profil anzeigen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 8
Neophyt
Neophyt

RedRobin
Beiträge: 60
Registriert: 19/11/2006
Status: Offline
Geschlecht: männlich
red_folder.gif erstellt am: 12/11/2007 um 20:55  
Das eweige nein sagen geht aufn senkel.

Mein vorschlag für ne bessere Pearl-Welt: Wir besteln dir nenn zauber der dir n kühlen kopf beschert. Sowas wie Erden aber im großen stil.
Bis zum 24 lebensjahr kann der Menschliche verstand weder Emotionslos handeln noch denken. Natürlich können wir das grundsätzlich nicht ändern, aber evtl. könnte ein kleines Ritual und ein in das Ritual gebundens Mantra helfen.

Bei liebesdingen ist es oft vernünftig* mit beiden beinen aufm boden zu bleiben.

Liebe Grüße,
Lukasz.

PS: Meld dich mal wieder, nicht das du den thread aufgegeben hast ^^


[Editiert am 12/11/2007 um 20:57 von RedRobin]



____________________
Jedes Verbrechen beginnt damit das man Menschen wie Dinge behandelt.
Profil anzeigen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 9
Adeptus Exemptus
Adeptus Exemptus

dSchmetterling
Beiträge: 256
Registriert: 12/10/2005
Status: Offline
red_folder.gif erstellt am: 13/11/2007 um 04:38  
Siehe:

Zitat:
Sich Selber, ja.


Aber es ging ihm auch darum Gefühle von wem Anderes ohne dessen Einwilligung zu unterdrücken und das will ich mal sehen ;p


____________________
Verloren in Momenten, die nie existierten.
Profil anzeigen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 10
Magus
Magus

Aszan
Beiträge: 552
Registriert: 18/3/2007
Status: Offline
Geschlecht: männlich
red_folder.gif erstellt am: 26/11/2007 um 21:47  
ich wollte das auch mal abstellen, und hab machtblüten getrunken, nur das bescheuerte daran war, dass ich dann einen auftritt am schlagzeug hatte, und wenn man nicht mit hingabe fühlt was man da musiziert, (ich bin darüberhinaus auch noch ein absoluter improvisationsschlagzeuger und spiel in meiner band eigentlich sogut wie keine festen noten)
dann ist das echt bescheuert, ich habs natürlich vermasselt, naja die leute haben da nichts von gemerkt, weil sich für die meisten das schlagzeug so ziemlich immer gleich anhöhrt, aber die band war dadurch aus dem gleichgewicht und ich habs halt gemerkt und hatte keinen so wirklichen spaß an der sache

ist euch was aufgefallen:
dieses beispiel beschreibt so ziemlich die abhängigkeit zwischen den eigenen gefühlen und der außenwelt, diese gefühle hat man nicht umsonst, und wenn man sie nicht mehr verspürt oder einfach abstellen kann, dann geht einem so ziemlich was ab, es ist immer besser traurig zu lieben wie glücklich nicht zu lieben.


darüberhinaus kann man gefühle durchaus abstellen und das auch energetisch bei anderen, aber das ist energetisch recht hohe magie, und hat mit zauberformeln aufsagen nichtsmehr zu tun, (ausgenommen gewisse hexenkulte, die ihre korespondenzen über jahrzehnte meinermeinungnach sinnlos aufbauen)
um die gefühle eines menschen zu verändern muss man seinen magischen angeborenen schutz brechen, praktisch seinen willen, und mit sehr feiner energetik sein system verändern, also praktisch sehr hohe magie anwenden.

oder man macht das halt über die psychologische schiene, getreu dem motto, aktio = reaktio
also bestimmte reize hervorhohlen,

Aszan


____________________
Es ist egal wie die Welt ist wenn man nur selber tief genug ist um eine Welt zu sein.
Profil anzeigen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 11
Practicus
Practicus


Beiträge: 107
Registriert: 29/12/2006
Status: Offline
Geschlecht: weiblich
red_folder.gif erstellt am: 18/3/2008 um 15:57  
Ich wollt euch nur ausrichten, dass ich diesen Theard (Gott sei Dank!) nicht mehr brauche.
Ich komm mit meinen Gefühlen jetzt klar.
Leider bin ich aber noch ziemlich durcheinander, aber ich denke das krieg ich hin.

-- Mein Leben hat sich eben grundlegend geändert....
ich weiß nicht wem ich danken soll... Gott... der Magie... mir selbst.... oder....???
Mein Leben ist nur noch ein großes Fragezeichen...
eigentlich wollte ich bei den Anfängerfragen bei dem Theard "Liebeszauber?" was reinschreiben, aber da ich da der letzte Kommentar war, muss ichs halt hier tun!

Trotzdem vielen Danke Leute! Ihr habt mir echt mehr als einmal weitergeholfen und ich hoffe, dass ihr das auch in meinem neuen Lebensabschnitt könnt.... denn manchmal wär ich ohne euch echt aufgeschmissen :D

DANKE

LG

Pearl
Profil anzeigen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 12
« vorheriges  nächstes »        print
Nach oben


mxBoard, © 2006 by pragmaMx.org, based on aBoard, XMB and XForum

0,054 Sekunden - 45 queries
 
 
Wir weisen darauf hin, das wir keine Verantwortung für gelinkte Seite übernehmen, egal ob sie von uns eingestellt wurden oder von Useren. Bei Verstoß gegen Copyright-Rechte bitte melden sie es sofort dem Administrator: admin@magie-com.de Es wird sofort behoben werden.
Alle Logos und Warenzeichen auf dieser Seite sind Eigentum der jeweiligen Besitzer und Lizenzhalter. Im übrigen gilt Haftungsausschluss. Weitere Details finden Sie im Impressum.
Die Artikel sind geistiges Eigentum des/der jeweiligen Autoren, alles andere © Okt. 2002 - 2007 by Magie-Com; © Jan. 2007 by Templum Baphomae

Seitenerstellung in 0.0323 Sekunden, mit 7 Datenbank-Abfragen