Templum Baphomae
Magie-Com (alt) - Impressum
 
Benutzername:
Passwort:
 
 
 
   
   
 

Wer ist Online
Alle Mitglieder: 6927
Registriert Heute: 0
Registriert Gestern: 0
Mitglied(er) online: 1
Gäste Online: 47

Bitte registrieren Sie sich hier. Als angemeldeter Benutzer nutzen Sie den vollen Funktionsumfang dieser Seite.

Hauptmenü

Foren
Magie & Hexen Forum
TB & AO Forum
Allg. & Gesch. Forum

User

Internes

Suchen

FAQs
 Downloads (6)
 WebLinks (5)
Magie & Hexen Forum der www.Magie-Com.de Sie sind nicht eingeloggt


Nach unten
« vorheriges  nächstes »
Aufsteigend sortiern Absteigend sortieren « 1  2 »     print
Autor: Betreff: Aerokinese?
Practicus
Practicus


Beiträge: 108
Registriert: 29/12/2006
Status: Offline
Geschlecht: weiblich
red_folder.gif erstellt am: 24/8/2007 um 21:24  
Hallo,
kann mir jemand etwas über Aerokinese erzählen?
Da mein Element Luft ist, möchte ich ich damit mehr beschäftigen.
Kennt jemand Übungen?

LG

Pearl
Profil anzeigen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen
Gast

Gast
red_folder.gif erstellt am: 25/8/2007 um 15:26  
Hi!

Soweit ich weiß ist Aerokinese die Beeinflussung von Luft bzw. die Kontrolle über den Wind, Erzeugung von Stürmen etc. Ein sehr interessantes Thema. Habe leider bisher nur sehr wenige Quellen darüber gesehen, weiß auch nicht mehr genau wo, einfach mal googeln.

Eine Übung könnte evtl. sein einfach hinaus in die Natur zu gehen, die Augen zu schließen und erstmal den Wind zu spüren, sich auf ihn einzulassen. Über die Natur des Windes meditieren und dann zu versuchen die Intensität des Windes zu beeinflussen.
Antwort 1
Adeptus Exemptus
Adeptus Exemptus

libra naraka lucem
Beiträge: 272
Registriert: 6/6/2007
Status: Offline
Geschlecht: männlich
red_folder.gif erstellt am: 25/8/2007 um 19:20  
Also...
Ich denke mal, es wäre sinnvoll, das zu machen, was Excudo vorgeschlagen hat!
Erstmal den Wind Spüren, Kälte, Stärke usw...
Also genau wissen, die frische Brise geistig visualisieren können, sie kennen!
Das glaub ich ist nicht so schwer, ich kann das jedenfalls Problemlos...
Wenn du weißt wie sich der Wind anfühlt, schau dir deine Umgebung an, wisse das Ziel des Windes, am besten stehst du nach einer Himmelrichtung, zb, kerzengerade nach Norden! Oder einfach ins Gemüsebeet oder irgendwas halt wo du weißt wo es sich befindet!

Dann fängst du mit der Übung an.:

Visualisiere, wie ein kleiner Windstoß entsteht, man muss diesen Wind fühlen(wie oben gesagt, wie fühlt er sich an wie "richt er" schmeckt er nach irgendwas wie Salz oder ähnliches), man muss die Folgen/das Ziel des Windes wissen(zb die Himmelrichtung oder das Gemüsebeet xP). Nun breitet sich der Windstoß immer mehr und mehr aus, er wird immer stärker und stärker. Wenn man Wind erzeugt, bewegt man im Grunde nur die Luft.

Vllt muss man die Molekühle visualisieren, und sie durch die Luft schicken!
Vllt sollte man das probieren fals es nicht funktioniert...

Viel Glück, und versuch das mal in einem abgeschlossenem Raum... Theroteisch sollte das leichter gehen (man betrügt sich auch nicht selbst). Beachten muss nur, das das ergebnis nicht groß ausfallen wird, (kleiner Raum = wenig Luft)


____________________
Wandel der Wahrheit zur Gewissheit
Profil anzeigen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 2
Practicus
Practicus


Beiträge: 108
Registriert: 29/12/2006
Status: Offline
Geschlecht: weiblich
red_folder.gif erstellt am: 26/8/2007 um 15:54  
Ok.
Danke...
ich werd deine Tipps mal ausprobiern.... mal sehn obs was wird.
:D
Profil anzeigen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 3
Neophyt
Neophyt

Mondwoelfin
Beiträge: 60
Registriert: 1/12/2007
Status: Offline
Geschlecht: weiblich
red_folder.gif erstellt am: 9/12/2007 um 09:41  
@ Pearl

Und? *neugierig dreinschaut*
Ausprobiert? Wenn ja, zu welchem Ergebnis bist du gekommen?

LG
Mondwölfin
Profil anzeigen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 4
Gast

Gast
red_folder.gif erstellt am: 29/8/2008 um 12:31  
So kenn ich das auch, obwohl ich persönlich eher Wasser bin ...
Antwort 5
Philosophus
Philosophus


Beiträge: 116
Registriert: 16/8/2008
Status: Offline
Geschlecht: männlich
red_folder.gif erstellt am: 29/8/2008 um 16:15  
Wonach Richtet sich den das eigene Element? Ist das irgentwo festgelegt, wo man es nachlesen kann?


____________________
Weisheit beginnt, wo Wissen endet.
Profil anzeigen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 6
Administrator
Magus

GeorgeTheMerlin
Beiträge: 572
Registriert: 26/10/2006
Status: Offline
Geschlecht: männlich
red_folder.gif erstellt am: 1/9/2008 um 14:25  
Viele lesen IHR Element aus dem Horoskop ab. Entweder einfach aus dem Sonnenzeichen - oder aus der Elementeverteilung der Planeten.

Das ist aber nur bedingt richtig. Haben wir viele Leben gelebt - WELCHES Horoskop ist dann MEIN Element?

Ich sehe es so, daß mein Horoskop eine karmische HÜLLE ist - also Energien, die ich gewählt habe, um zu lernen. Ich bin in diesem Leben Stier Ascendent Steinbock. Man würde also eigentlich sagen: Ultraerde.

Genauer gesehen, ist aber das Erdelement das, womit ich am wenigsten klarkomme. So BEGEGNET es mir karmisch immer wieder - bis ich es mehr gemeistert habe.

Ich unterscheide also das astrologische - karmische - Element von dem Element, welches ich als WESENHEIT bin, die durch unzählige Leben und Horoskope gegangen ist.

Das habe ich gependelt - ist aber nicht einfach und kann auch fehlerhaft sein. (Wenn man nicht mit dem Wesen in Kontakt kommt - oder wenn nebendran jemand mit einem anderen Element sitzt und sich die Felder überschneiden).

Es gibt immer ein Element, wo das Pendel 100% angibt. Das ist das eigene Elementarreich. Bei mir Wasserlelement.

Die anderen drei Elemente sind immer unter 100%. Sie geben an, wieviel man von den FREMDEN Elemeten schon integriert und verstanden hat. Hier ist bei mit Erde am schwächsten vertreten. Erde ist also das Element, welches moir KARMISCH am meisen was auf den Deckel gibt - also habe ich mir bei meinen Gebrutszeitpunkt den ENEGIEMANTEL ERDE umgelegt - um da mehr zu lernen.

Wobei es sich hier aber um GEISTIGE ELEMENTE hamdelt. *lach - es ist nicht gesagt, daß nicht jemend, der Wasserelement ist - nicht wasserscheu sein kann :D


Die ETHIK der Elemente:

Feuer braucht Größe - Wahrheit - Dazugehörigkeit.
Die Energie bricht zusammen bei: Kleingemachtwerden - angelogenwerden - soziale Isolation.

Erde braucht Sicherheit - Stärke
Die Energie bricht zusammen bei: Unsicherheit, Unvorhersagbarkeit, Schwäche

Wasser braucht Beziehung, Verbundenheit.
Wasser bricht zusammen bei Trennungen.

Luft braucht den Bezug von Ideen zur Realität. (z.B. Unternehmer)
Luft breicht zusammen, wenn der Bezug von Vision, Idee und Realität unterbrochen wird.

Beispiel: bei der Diskussion, ob man bei einem Seitensprung darüber mit der Partnerin reden sollte - sagt ein ERdwesen typischeweise: auf keinen Fall, damit GEFÄHRDE ich ja die Beziehung.

Ein Feuerwesen: Auf JEDEN Fall - es geht um WAHRHAFTIGKEIT.

Ein Erdwesen versteht gar nicht, daß seine Feuer-Partnerin ihm diese kleine Lüge mehr verübelt als das Fremdgehen.

Interessant ist hier, daß verschiedene Elementarwesen in BEZIEHUNGEN gar nicht verstehen, WARUM sid den anderen verletzen - weil jedes eine andere Ethik hat - andere THEMEN, wo die spezifisache Energie zusammenbricht - oder wächst.


grüssli merlYnn


[Editiert am 1/9/2008 um 14:27 von GeorgeTheMerlin]
Profil anzeigen Homepage besuchen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 7
Adeptus Minor
Adeptus Minor

Okami
Beiträge: 184
Registriert: 1/4/2007
Status: Offline
Geschlecht: weiblich
red_folder.gif erstellt am: 3/9/2008 um 11:17  
mh.. ich finde dem beitrag von george sehr interessant...
wenn man sich mal genau umsieht zb eben bei freundschaften oder partnerschaften fallen einem wirklich schnell diese "eigenschaften" auf.
darf ich fragen wie du dein element erpendelt hast? ich hab nich so viel ahnung vom pendeln^^

lg okami


____________________
....Silence, silence, silence.
Silence awakens the sleeping seeker in me.
Silence enlightens the aspiring seeker in me.
Silence fulfils the self-giving seeker in me.
Silence, silence, silence.

[url=http://www.valenth.com/feed/146209][img]http://val
Profil anzeigen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 8
Philosophus
Philosophus


Beiträge: 116
Registriert: 16/8/2008
Status: Offline
Geschlecht: männlich
red_folder.gif erstellt am: 3/9/2008 um 11:59  
Naja was George schreibt ist/war auch die Anicht der keltischen Druiden, das alle ein Gleichgewicht finden muss/sollte.


____________________
Weisheit beginnt, wo Wissen endet.
Profil anzeigen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 9
Administrator
Magus

GeorgeTheMerlin
Beiträge: 572
Registriert: 26/10/2006
Status: Offline
Geschlecht: männlich
red_folder.gif erstellt am: 15/9/2008 um 22:36  

Zitat von Okami, am 3/9/2008 um 11:17
mh.. i ich hab nich so viel ahnung vom pendeln^^


*g einfach mit einer Pendeltafel, wo die Elemente draufstehen. Oder mit der Prozente Skala. Am Anfang sind vielleicht die Tattwas der Elemente hilfreich, um einen Zugang zu den Energien beim Fragen zu bekommen.


grüssli merlYnn


[Editiert am 15/9/2008 um 22:39 von GeorgeTheMerlin]
Profil anzeigen Homepage besuchen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 10
Gast

Gast
red_folder.gif erstellt am: 17/9/2008 um 17:17  
Und wie ist das, wenn man auch so (zumindest meint man es) weiß, welches sein stärkstes Element ist?

Du sagst Wasserwesen können durchaus wasserscheu sein - muß also nicht eine gewisse Affinität zum jeweiligen Element haben? Oder reicht es für ein Wasserwesen, gerne Wasser zu betrachten?

Man kann auch die Elemente in Visualisierungen, also solcherart gerichtete Meditationen auskundschaften.
So z.B. für das Element Erde visualisiert man sich als ein Stück Wurzel, das sich in die Erde gräbt und sich dort wohl fühlt - fühlt man sich damit auch wohl? Gibt es Probleme bei dieser Visualisierung? Bricht sie von selber ab? Dann ist Erde wohl nicht "mein" Element.

Ebenso verfährt man mit Luft: Ein Blatt/Feder im Wind z.B.
oder Feuer: ein brennender Zweig oder eine Flamme im Feuer
und Wasser: ein Fisch, eine Wasserpflanze

In einer Situation wird man sich wohl fühlen, sich angekommen vorkommen und man wird keine Probleme haben, diese Visualisierung zu halten. Das ist dann sein Element.

Aber irgendwie ist das schon reichlich offtopic jetzt... :D
Antwort 11
Administrator
Magus

GeorgeTheMerlin
Beiträge: 572
Registriert: 26/10/2006
Status: Offline
Geschlecht: männlich
red_folder.gif erstellt am: 18/9/2008 um 01:00  

Zitat von Daughter-of-Horus, am 17/9/2008 um 17:17

Aber irgendwie ist das schon reichlich offtopic jetzt... :D


*loool -manchmal erzeugt man durch offtopic einen STURM der Entrüstung - das ist sogenannte Aerokinese im Gedankenuniversum

:D :D :D




Die feinstoffliche Elementarqualität hat Resonanzen in der Materiellen Welt - wo es Luft, Feuer, Wasser und Erde gibt.

Mir ging es nicht um das stärkste Element - sondern umd das Element, aus dem die Seele feinstofflich IST. Wo ihr Zuhause ist.

______________________________________________

Wenn wir von der materiellen Welt sprechen: daß Aerokinese nur dem Luftelement zugeordnet ist, ist falsch. In der Materiellen Welt existieren - grobstofflich!!! - alle Elemente.

Die feinstoffliche Energie durchdringt wie ein Äther alles Grobstofflich Materielle.

Dann kann man mit Materie feinstoffliche Energiefelder erzeugen: Kraftorte, feinstoffliche Konverter. Hier kann man - wenn man das kann - beliebige feinstoffliche Energien erzeugen (Stärke, Frequenz, Qualität) - und senden.

Gedanken bestehen aus feinstofflicher Energie.

Andersherum läßt sich Materie durch feinstoffliche Energie zunächst einmal NICHT bewegen. Subtil beeinflussen schon - aber nicht so ohne weiteres bewegen.

Selbst der physikalische Nachweis ist schwierig. Das heißt, der genaue ZUSAMMENHANG zwischen feinstofflich und grobstofflich fehlt. Oft wird gesagt, Materie ist einfach nur VERDICHTETE feinstoffliche Energie. Das ist völlig falsch. Es ist genauso abwegig wie zu sagen, Materie sei verdichteter Strom. Als könne ich Strom aus der Steckdose verdichten, um Materie zu erzeugen.

Daß Materie verdichtete feinstoffliche Energie ist, ist falsch. Begriffe wie feinstofflich und grobstofflich beziehen sich auf unsere WAHRNEHMUNG. Grobstoffliches nehmen unsere Sinne sofort wahr - für die feinstoffliche Welt brauchen wir unsere subtilen geistigen Sinne.

Am besten reagieren biologische Systeme auf feinstoffliche Energie. Hier könnte man sie wohl noch am ehesten wissenschaftlich nachweisen.

___________________________________________

Für Aerokinese würde man ALLE Elementarkraftqualitäten brauchen.

Beispiel: ein Sturm.

Ein Sturm besteht aus LUFT.

Ein Sturm ist verdichtete Luft - Verdichtung ist ERDE.

Ein Sturm ist Bewegung - Bewegung ist FEUER.

Ein Sturm muß auch zusammengehalten werden. Zusammenhalt ist WASSER.


liebe Grüße merlYnn


[Editiert am 18/9/2008 um 01:04 von GeorgeTheMerlin]
Profil anzeigen Homepage besuchen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 12
Gast

Gast
red_folder.gif erstellt am: 22/3/2011 um 23:03  
Anleitungen zu Aerokinese, geokinese, pyrokinese und aquakinese bei

Hallo liebe Mitglieder.

Die Leute die sich für Telekinese, Elementkinese oder Astralreisen (Anleitung) intressieren bitte ich euch mal:
www.7-gates.de
anzuschauen!
Hier das Forum:
www.forum.7-gates.de

Es lohnt sich mir hat es die Augen geöffnet.

Lichtgruss
Antwort 13
Gast

Gast
red_folder.gif erstellt am: 18/7/2011 um 07:41  
otze lord......fällt dir überhaupt nichts an deinen Beiträgen auf?.............vielleicht das du den selben sinnlosen beitrag den du schon seit mindestens einem Jahr den selben sinnlosen beitrag immer wieder kopierst und neu einfügst.wir haben es alle kapiert die seite 7-gates ist gut, aber das hier ist ein magie forum und kein Werbeforum! und es wäre jetzt ziemlich nett wenn du das forum nicht mehr mit deinen sinnlosen beiträgen verpestest. Danke.
Antwort 14
Novize
Novize


Beiträge: 5
Registriert: 1/12/2013
Status: Offline
Geschlecht: weiblich
red_folder.gif erstellt am: 15/10/2014 um 11:06  
Hallöchen,
das Thema interessiert mich sehr, da mir als Kind auffiel dass ich den Wind beeinflussen konnte wenn ich sang. Sang ich langsam und traurig wurde der Wind ruhig, eine fröhliche melodie ließ ihn zum beispiel Blätter aufwirbeln und wenn ich wütend war kam ne heftige Windbö.

Dazu hatte ich letzte Nacht nen komischen Traum über den Herrn des Ostwindes... Kann mich nur nicht an den Namen erinnern... -.-"
Kann mir da jemand vielleicht helfen?

lg Elona


____________________
Wahrlich, keiner ist weise, der nicht das Dunkel kennt.

Hermann Hesse
Profil anzeigen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 15
Gast

Gast
red_folder.gif erstellt am: 15/10/2014 um 11:15  
Speziell den Wind oder noch andere Elemente.
Antwort 16
Magister Templi
Magister Templi

der Antichrist
Beiträge: 392
Registriert: 1/6/2013
Status: Offline
Geschlecht: männlich
red_folder.gif erstellt am: 15/10/2014 um 12:01  
Luzifer


____________________
Mein Gewissen ist rein,denn ich benutze es nicht

Profil anzeigen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 17
Novize
Novize


Beiträge: 5
Registriert: 1/12/2013
Status: Offline
Geschlecht: weiblich
red_folder.gif erstellt am: 15/10/2014 um 15:23  
@antichrist: Wenn das deine Antwort auf meine Frage bezüglich des Ostwindes ist meinte ich nicht diesen Namen, aber trotzdem danke. (wobei ein vollständiger Satz schön wär)

@Selesk: Gute Frage. Beim Wind viel es mir besonders auf. Ich glaub bei Erde hab ich eher Kontakt zu Erdgeistern als dass ich da irgendwie Einfluss nehmen würde. Bei Feuer hatte glücklicherweise kaum gelegenheit da was zu bemerken. Höchstens dass wenn ich unruhig bin meine Kerzenflammen oft zittern/ flackern. Bei Wasser eher. Wobei ich nicht das Fließen meine sondern das Wetter. Irgendwie weiss ich ständig wann es regnet, und wenns mir richtig dreckig geht regnets fast immer...
(ps es geht mir dann nicht dreckig weil es regnset sondern weil irgendwas doofes vorgefallen ist, aber naja kann natürlich auch sein dass ich da was rein-interpretiere)

Fazit: so richtig bewusst ist mir das nur beim Wind aufgefallen, aber jetzt wo ich so nach denke das mit den Kerzen und dem Wetter ist schon komisch.

lg


____________________
Wahrlich, keiner ist weise, der nicht das Dunkel kennt.

Hermann Hesse
Profil anzeigen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 18
Administrator
Ipsissimus

Serafia_Serafin
Beiträge: 804
Registriert: 4/12/2005
Status: Offline
Geschlecht: weiblich
red_folder.gif erstellt am: 16/10/2014 um 11:58  
@ Elona Dana:
Es gibt unterschiedliche Namen für den Ostwind; je nach Kultur. Und dann gibt es noch die Namen, die sie nur dir sagen... ich würde bei Gelegenheit nochmal fragen gehen.

Ansonsten wäre Euros eventuell ein möglicher, wenn auch nicht ganz zu 100% korrekter Name.


____________________
Profil anzeigen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 19
Novize
Novize


Beiträge: 5
Registriert: 1/12/2013
Status: Offline
Geschlecht: weiblich
red_folder.gif erstellt am: 17/10/2014 um 13:42  
Jahh, ich weiß dass es von der Kultur abhängt. -.-" Es geht um einen Namen der gerne bei Anrufungen verwendet wird. Ich mein es war tatsächlich so ähnlich wie Euros, was du sagstest. Aber sicher bin ich mir nicht (irgendwas fehlt da)

lg


____________________
Wahrlich, keiner ist weise, der nicht das Dunkel kennt.

Hermann Hesse
Profil anzeigen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 20
Magister Templi
Magister Templi

silverdragon
Beiträge: 328
Registriert: 25/4/2006
Status: Offline
Geschlecht: männlich
red_folder.gif erstellt am: 17/10/2014 um 19:23  

Zitat von der Antichrist, am 15/10/2014 um 12:01
Luzifer


das stimmt so nicht den luzifer ist eher als lichtbringer bzw träger des lichtes bekannt

Lux Fer = Luzifer


____________________
https://www.sdc-forum.de

die facebook magie-com gruppe
https://www.facebook.com/groups/121860871319833/

http://darkorbit.bigpoint.com/?aid=2993&invID=xbehjejggefxb agddddjbxfecgdhddxdjcxcjjdxbab&force_instance=392&lang=de_DE
Profil anzeigen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 21
Administrator
Ipsissimus

Hephaestos
Beiträge: 2845
Registriert: 23/1/2005
Status: Offline
red_folder.gif erstellt am: 18/10/2014 um 08:54  
Und von wo kommt das Licht, am Morgen, welches der "Morgenstern" bringt?


____________________
any sufficiently analyzed magic is indistinguishable from science

∵ indagator ∴ insolitus
Profil anzeigen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 22
Magister Templi
Magister Templi

silverdragon
Beiträge: 328
Registriert: 25/4/2006
Status: Offline
Geschlecht: männlich
red_folder.gif erstellt am: 18/10/2014 um 09:38  
ja stimmt schon daniel, aber wurde luzifer in dieser zone nicht vom vatikan durch einen anderen engel ersetzt?


____________________
https://www.sdc-forum.de

die facebook magie-com gruppe
https://www.facebook.com/groups/121860871319833/

http://darkorbit.bigpoint.com/?aid=2993&invID=xbehjejggefxb agddddjbxfecgdhddxdjcxcjjdxbab&force_instance=392&lang=de_DE
Profil anzeigen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 23
Novize
Novize

Lauf mit dem Wind
Beiträge: 6
Registriert: 8/1/2015
Status: Offline
Geschlecht: männlich
red_folder.gif erstellt am: 8/1/2015 um 22:46  
Mich interessiert der Wind auch sehr da er mir vorkommt wie eine Art Freund oder so was ähnliches. Wen ich z.B. mit einem Freund draußen bin und wir anfangen zu diskutieren habe ich manchmal das gefühl das der Wind mich verstärkt.
Manchmal habe ich das Gefühl eine Verbundenheit zu spüren und er sich nach meinen Launen richtet.
Man ich vlt irgendwie die Kontrolle über die Elemente erlangen?
Wen ja wie? Und in welcher Reihenfolge wenn es da eine gibt?
Man mir da jemand helfen?


Visualisierung beherrsche ich bereits
Profil anzeigen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 24
« vorheriges  nächstes »   « 1  2 »     print
Nach oben


mxBoard, © 2006 by pragmaMx.org, based on aBoard, XMB and XForum

0,083 Sekunden - 70 queries
 
 
Wir weisen darauf hin, das wir keine Verantwortung für gelinkte Seite übernehmen, egal ob sie von uns eingestellt wurden oder von Useren. Bei Verstoß gegen Copyright-Rechte bitte melden sie es sofort dem Administrator: admin@magie-com.de Es wird sofort behoben werden.
Alle Logos und Warenzeichen auf dieser Seite sind Eigentum der jeweiligen Besitzer und Lizenzhalter. Im übrigen gilt Haftungsausschluss. Weitere Details finden Sie im Impressum.
Die Artikel sind geistiges Eigentum des/der jeweiligen Autoren, alles andere © Okt. 2002 - 2007 by Magie-Com; © Jan. 2007 by Templum Baphomae

Seitenerstellung in 0.0405 Sekunden, mit 7 Datenbank-Abfragen